WordPress Page Builder – 19 Anbieter im Vergleich

Die wichtigsten WordPress Page Builder im Vergleich

Mit Hilfe unterschiedlicher Filter, User-Bewertungen und der Meinung der OMT-Club-Mitglieder versuchen wir Dir die Entscheidung für den richtigen WordPress Page Builder zu vereinfachen.

Ergebnisse filtern

Preis

Alle

Kostenlos

Nicht Kostenlos

Kostenlose Testphase

Testbericht

mit Testbericht

Sortieren nach:

Divi

von Elegant Themes

4,6/5 (1)

Leistungsstärkste Design-Tool für WordPress

Premium-Support

Unbegrenzte Website-Nutzung

Der Divi Builder ist eine besondere Funktion, welche dem Divi Theme eine exponierte Stellung verschaffen. Mit diesem WordPress Page Builder lassen sich viele Elemente auf einer Webseite anpassen, ohne dass der Anwender Designer oder Programmierer sein muss. Die Wahl der graphischen Elemente sind mit einer Größe von 46 Divi Builder recht groß.

Moderne Seiten sind mit graphisch erkennbaren Elementen versehen, die bestimmte Funktionen einer Dienstleistung oder eines Produktes abwechslungsreich mit einem passenden Bild versehen.
Das Divi Theme ist ein Programm für das Redaktionssystem WordPress. Mehr als 30 Prozent aller Seiten laufen inzwischen mit diesem WordPress Page Builder. Das anwenderfreundliche WordPress wird durch das Programm Divi Theme um einen visuellen Baukasten erweitert.

...mehr Infos zum WordPress Page Builder Divi

Beaver Builder

von Fastline Media LLC

Unbegrenzte Sites

Page Builder-Plugin

Premium-Module & Vorlagen

Beaver Builder ist ein Drag-and-Drop-Seitenersteller, der flexibel im Frontend der WordPress-Webseite arbeitet. Egal, ob der Nutzer Anfänger oder Profi ist, er bekommt auf jeden Fall die Kontrolle über die Webseite und muss zudem keine langwierigen HTML-Shortcodes schreiben. Mit dem Progamm Beaver Builder ist das Erstellen professioneller WordPress-Seiten dank Drag-and-Drop recht simpel.

Beaver Builder ist ein WordPress Page Builder, welcher bei Website-Entwicklern und Heimprogrammierern gleichermaßen beliebt ist. Beaver Builder ist entwicklerfreundlich und dank „sauberem“ Shortcode sowie zuverlässigen Updates einfach zu handhaben. Ein Umstand, der sich auch darin manifestiert, dass er auf über einer Million Webseiten verwendet wird.
Aufgrund des erhöhten Markanteils von Beaver Builder gibt es eine Reihe an professionellen Add-ons, die speziell auf das Programm zugeschnitten sind.

...mehr Infos zum WordPress Page Builder Beaver Builder

Brizy

von ProWebGroup OÜ

Echtzeitbearbeitung

Bildfokus & Zoom

Video-Hintergründe & Animationen

Brizy ist ein intuitiver WordPress Page Builder, welcher mit “Drag-and-Drop” arbeitet und als „Stand-Alone-Lösung“ daherkommt. Für die Anwendung dieses WordPress Page Builders sind keine Programmierkenntnisse erforderlich.
Alle Optionen und Einstellungen sind verständlich und ohne lange Wege zu erreichen. Dabei sind die Optionen nur vorhanden, wenn sie gebraucht werden. Du klickst dabei einfach auf ein Element, wenn Du etwas bearbeiten möchtest. Im Anschluss wird eine Symbolleiste mit allen Einstellungen und Optionen für das jeweilige Element eingeblendet.

Die Schriftarten und Farben können global auf sämtlichen mit Brizy erstellten Webseiten editiert werden.
Insgesamt gibt es mehr als 4000 Icons in fast 30 Kategorien. Dabei können ganze Seitenlayouts und Sektionen in einer Bibliothek abgespeichert werden. Mit dem passenden Brizy-Cloud-Konto wird die Flexibilität über alle Projekte gewährleistet.
Dabei können die Sektionen global bearbeitet werden. Änderst Du hierbei eine Instanz, aktualisieren sich automisch alle. Jede einzelne Sektion kann in einen Slider verändert werden.

Die Free-Version des Programms Brizy bietet einen WordPress Page Builder mit mehr als 20 Elementen, globale Schriftverwaltungen und Farbeinstellungen, einen Rollenmanager für andere Bearbeiter, Redakteure und einen „Coming Soon Modus“ für Wartungen. Weiterhin ist ein einfaches Sortieren von Blöcken und Sektionen möglich. Es besteht der Zugriff auf vorgefertigte Einheiten, wie Call-to-Actions, Heros, Team, Features, Preistabellen und Kontakte. Zugleich gibt es gute Seitenlayouts, zudem bietet die Free Version eine optimale Bearbeitung der mobilen Ansichten für Smartphones und Tablets.

...mehr Infos zum WordPress Page Builder Brizy

Elementor

von Elementor

Erweiterte Web-Erstellung

Drag & Drop Live Editor

Geld-Zurück-Garantie

Mit dem Elementor bearbeiten die Anwender eine Webseite und sehen zugleich, wie diese am Ende aussieht. Elementor bietet Live-Design und eine Inline-Bearbeitung an, der bewirkt, dass der gesamte Prozess des Entwerfens und Schreibens direkt auf der Webseite erfolgt, ohne dass Du manuell aktualisieren- oder in den Vorschaumodus wechseln musst. Außerdem arbeitet Elementor mit oder ohne Gutenberg-Editor gleichermaßen gut und zuverlässig.
Elementor ist einer der bekanntesten WordPress Page Builder, die zurzeit am Market verfügbar sind.

Elementor eignet sich optimal, um der eigenen Webseite ein professionelles und individuelles Design zu geben. Ohne Kenntnisse im Bereich CSS, Design oder PHP ermöglich Elementor auch Anfängern, eine ansehnliche Webseite zu erstellen. Ursprünglich als Page-Builder gestartet, ist Elementor inzwischen zum hilfreichen Allround-Design-Programm avanciert und gehört zu den Marktführern in puncto WordPress Page Builder.

...mehr Infos zum WordPress Page Builder Elementor

GeneratePress

von EDGE22 Studios LTD.

Konzentriert auf Geschwindigkeit, Stabilität & Zugänglichkeit

30 Tage Geld-zurück-Garantie

1 Jahr Premium-Support

GeneratePress ist ein WordPress-Theme, welches auf Benutzerfreundlichkeit und Geschwindigkeit ausgerichtet ist. GeneratePress ist kompatibel mit sämtlichen bedeutenden Page Buildern, einschließlich Elementor und Beaver Builder. Durch die Einhaltung der Standards bei der Codierung von WordPress ist Kompatibilität mit allen codierten Plugins gewährleistet. GeneratePress ist responsiv und nutzt CSS und HTML und wurde von der Nutzergemeinschaft in mehr als 25 Sprachen übersetzt. Einige der Funktionen umfassen die Zusammenführung von Mikrodaten, Navigationspositionen, Widget-Bereichen, Seitenleisten, Dropdown-Menüs und Einstellungen für die Farben.

...mehr Infos zum WordPress Page Builder GeneratePress

Genesis Pro

von WPEngine, Inc

Kostenloses SSL und SSH

10 Premium-Themen

Tägliche Backups

Genesis Framework Pro ist ein Theme, das auf WordPress setzt und sehr viele Funktionalitäten bietet. Es ist besonders sicher und SEO-freundlich.
Das Genesis Pro ist das Grundgerüst einer Webseite, welchem durch Deine Hand mithilfe von Child Themes designerisch der letzte Feinschliff verpasst werden kann.

Genesis arbeitet ladezeitoptimiert. Im Vergleich zu weiteren Frameworks, welche ebenso viele Features bieten (die größtenteils nicht benötigt werden), wurde Genesis optimal programmiert, ohne überflüssigen Shortcode, der eine Website unnötig „aufbläht“.
Dies bedeutet, dass mit Genesis erstellte Webseiten schnelle Ladzeiten vorweisen können – ein entscheidender Aspekt für SEO und User Experience.

...mehr Infos zum WordPress Page Builder Genesis Pro

Gutenberg-Editor

von WordPress

WordPress-Sites erstellen und veröffentlichen

Open Source Content Management System

Kostenlos

Gutenberg ist der Standard-Editor für das Programm WordPress. Dieser ermöglicht das Zusammenfügen von Inhalten mit einem blockbasierten Anschnitt, der sehr nahe am WYSIWYG-Ansatz des bislang bekannten visuellen Editors ist. Seit der Version WordPress 5.0 wird der Gutenberg-Editor mitgeliefert.

Das Prinzip ist einfach. Der Gutenberg-Editor unterteilt die Inhalte in Blöcke, die individuell verwaltet und deshalb verschiebbar sind. Absätze, Überschriften, Galerien, Bilder und Tabellen stehen hierbei zur Wahl. Jeder Block ist hierbei einzeln zu formatieren. Die passenden Werkzeuge für dieses Unterfangen stehen in der Tool-Bar zur Verfügung.

...mehr Infos zum WordPress Page Builder Gutenberg-Editor

Live Composer

von BANDICOOT MARKETING

Designorientierter WordPress Website Builder

Leistungsstarke Websites mit Premium-Erweiterungen erstellen

Keine Programmierkenntnisse erforderlich

Der Live Composer Page Builder ist ein umfangreicher und vollständiger Webseiten-Builder für WordPress, in dem die meisten Funktionen kostenfrei sind. Mit diesem WordPress Page Builder erstellst Du in Echtzeit benutzerdefinierte Designs für Deine Seite. Die Frontend-Bearbeitung wird per Drag-and-Drop erledigt und ist eine intuitive Möglichkeit, optimal aussehende Webseiten zu erstellen oder diese anzupassen.

Zugleich sparen sich die Anwender das Geld für teure Anpassungs- und Codierungsdienste. Es sind dazu keine technischen Kenntnisse notwendig, um professionelle Webseiten in dem Page Builder zu erstellen. So ist der Live Composer ein sehr gutes Tool für Digital-Marketing-Spezialisten, Webdesigner, WordPress-Entwickler und freiberufliche Anwender.

...mehr Infos zum WordPress Page Builder Live Composer

MotoPress Content Editor

von Jetimpex, Inc.

Drag-and-Drop WordPress Page Builder

Schnelle und unterhaltsame Bearbeitung

Kein Shortcode-Lock-In-Effekt

Der MotoPress Content Editor ist ein mehrsprachiger und günstiger WordPress Page Builder, welcher mit dem WordPress-Editor zusammenhängt und eine komfortable Frontend-Bearbeitungsmöglichkeit in Echtzeit bietet. MotoPress funktioniert mit sämtlichen Themes und eignet sich für die Adaption von Beiträgen, Seiten und weiteren benutzerdefinierten Seiteninhalten.

Hierbei sind verschiedene Elemente und Designvorlagen von Bedeutung. Wer mehr benötigt, kann sich weitere Blocks und Layouts hinzukaufen. Entwickler können ein zusätzliches White-Label-Plugin dazukaufen, um das Branding des Editors anzupassen und den Usern einen einheitlichen, professionellen Look zu bieten.

...mehr Infos zum WordPress Page Builder MotoPress Content Editor

Muffin Builder

von Muffin Group

500+ vorgefertigte Webseiten

Intuitiv Website-Installer

Jede Woche aktualisieren

Der Muffin Builder ist ein leistungsstarker WordPress Page Builder, der bis ins kleinste Detail durchdacht ist. Möglich wurde diese Leistungsfähigkeit auch durch Kundenanregungen, die sich im Laufe der Jahre angehäuft haben und bei der Erstellung eine wesentliche Rolle gespielt haben. 

Die intuitive Benutzeroberfläche, die beliebig per Drag-and-Drop bedient werden kann, sorgt vor allem bei Anfängern für gute Laune, da sie keine Zeit mit dem Erlernen grundlegender Dinge verbringen müssen und zudem keinerlei Programmierkenntnisse benötigt werden.

Die stetig wachsende Bibliothek vorgefertigter Layouts sorgt dafür, dass Du Dir zu keiner Zeit den Kopf darüber zerbrechen musst, wie ein bestimmter Abschnitt aussehen soll. Mehr als 6o verschiedene Items sorgen überdies dafür, dass Du im Handumdrehen genau das erstellen, bearbeiten oder verschieben kannst, was Dir vorschwebt – sowohl visuell als auch über das Dashboard. Auch hier wächst die Bibliothek dank diverser Kundenanregungen geradezu rasant weiter und ein Ende ist nicht in Sicht. 

...mehr Infos zum WordPress Page Builder Muffin Builder

Oxygen Builder

von Soflyy

Drag & Drop-Bearbeitung

Unbegrenzte Site-Lizenz

60 Tage Garantie

Der Oxygen Builder weist unverkennbare Parallelen zu Brizy auf. So werden Layouts und Content auf der Seite live erstellt. Die Wahl der Designs und Templates ist ebenfalls zu vergleichen. Oxygen ist allerdings schon etwas ausgereifter als Brizy.
Weil Oxygen automatisch das WordPress-Theme deaktiviert hat, bist Du hiervon nicht und somit „frei und ungebunden“.

Oxygen besitzt ein schöpferisches Drag-and-Drop-Interface. Hiermit lassen sich Seitenlayouts sehr schnell erstellen. Ebenso gibt es Vorlagen für Seitenelemente, außerdem bietet der Builder auch gute Unterstützung für Programmierer, die mit HTML, JavaScript, PHP oder CSS arbeiten.
Oxygen weiß mit einem attraktiven Preismodell zu überzeugen, bei dem der Kunde nur einmal zahlt und im Gegenzug fortan kostenfreie Updates und kostenfreien Support erhält.

...mehr Infos zum WordPress Page Builder Oxygen Builder

Page Builder Sandwich

von Gambit Technologies

Ihre Webseite einfach gestalten

Upgrade jederzeit

Kostenlos verfügbar

Page Builder Sandwich arbeitet vor allem als kostenfreies Plugin, jedoch gibt es die Möglichkeit, auf Page Builder Premium umzusteigen, was Dir die Option eröffnet, über 1.700 weitere Symbole, eine angepasste Programm-Version von Google Maps, viele Plugins, Shortcodes sowie die Möglichkeit bietet, Dein eigenes CSS hinzuzufügen.

Page Builder Sandwich ist für Anfänger geeignet, da es vor allem auf einem visuellen Frontend Page Builder fußt. Aus diesem Grund musst Du nicht an ein separates Backend-Design denken und somit auch nichts über den Shortcode wissen. Dabei sind die Drag-and-Drop-Elemente mit einfachen Bildern und Textfeldern ausgestattet. Mit der Maus kannst Du Größe sowie Farbe anpassen und sämtliche Änderungen in Echtzeit einsehen.

...mehr Infos zum WordPress Page Builder Page Builder Sandwich

SiteOrigin

von SiteOrigin

Seitenersteller & Widgets-Paket

Zugriff auf alle Addons

Schneller E-Mail-Support

SiteOrigin Pagebuilder ist ein weithin bekanntes Plugin zur Erstellung von WordPress-Webseiten. Gemäß der Angabe der Entwickler funktionieren die Widgets reibungslos. Im Widget Bundle findest Du viele praktische Widgets. Diese reichen von Google Maps über Image-Slider bis hin zu Kundenmeinungen oder Kontaktformularen. Vor allem die intuitive Benutzeroberfläche sorgt dafür, dass sich das Plugin großer Beliebtheit erfreut.

SiteOrigin ist ein Page-Builder-Plugin, welches die Funktionen von WordPress auf dem Gebiet der Inhaltsverwaltung erweitert. Mit dem Page Builder lassen sich generell themenunabhängig Inhalte hinzufügen und Strukturen erstellen.
Wichtig zu wissen: SiteOrigin hat eine Struktur entwickelt, die sich responsive verhält, wenn alle Widgets vorhanden sind.

...mehr Infos zum WordPress Page Builder SiteOrigin

Themify Builder

von Themify

Premium WordPress Themes und Plugins

Enthält alle Photoshop-Mockup-Dateien

30 Tage Geld zurück Garantie

Der Themify Builder ist ein benutzerfreundlicher Pagebuilder für WordPress und steht auf der Webseite zum Download bereit.
Mit diesem WordPress Page Builder Builder lassen sich viele Layouts für die Webseite umsetzen. Die leicht zu bedienende Oberfläche ermöglicht die Gestaltung via Drag-and-Drop ohne einen Shortcode zu nutzen. Individuelle CSS- oder HTML-Erweiterungen sind dennoch möglich.

Du erhältst sowohl im Back- als auch Frontend Zugriff auf den Themify Builder. Der Themify Builder ist modular aufgebaut und auf Deine Leistung angepasst. Zudem wurde ebenfalls auf die SEO-Anwendung, Netzwerkunterstützung und Multilanguage Wert gelegt. Das Cache-System im Builder vermindert Serverressourcen, so dass Seiten und Prozesse schneller verarbeitet werden.

...mehr Infos zum WordPress Page Builder Themify Builder

Thrive Architect

von Thrive Themes.

Intelligente Landingpage-Vorlagen

Verkaufsseiten erstellen

Webinarseiten, Produkteinführungsseiten & mehr

Thrive Architect ist der schnelle und intuitive Page Builder des Anbieters Thrive Themes. Im Vergleich zu den meisten anderen Programmen handelt es sich hierbei um einen Editor, der im Frontend arbeitet und das WordPress-Backend demnach umgeht.
Thrive Architect ist gleichzeitig eine Erweiterung WordPress. Damit es genutzt werden kann, muss auf der Webseite WordPress installiert sein. Das Programm ist ein Teil der Thrive Suite, welches nach dem WYSIWYG-Prinzip per Drag-and-Drop für die Seiten in WordPress verwendet werden kann.

...mehr Infos zum WordPress Page Builder Thrive Architect

UX Builder

von UX-Themes

Front-End-Seitenersteller

Responsive Optionen

Slider und Banner erstellen

Beim UX Builder handelt es sich um einen reaktionsschnellen Front-End-Seitenersteller vom Anbieter “UX Themes”. Der UX Builder funktioniert ausschließlich in Verbindung mit dem zweiten Produkt von UX Themes, dem “Flatsome E-Commerce-Theme”. 

Mit dem UX Builder kannst Du responsive Layouts und Inhalte erstellen, ohne dass Du Kenntnisse im Bereich Codierung haben musst. Alle Elemente lassen sich via Drag-and-Drop bewegen, so dass keine weiteren Schieberegler-Plugins benötigt werden.

Der Builder basiert fußt auf dem Front-End-Webapplikationsframework “Angular” und hat sich zum Ziel gesetzt, der schnellste Page Builder auf dem Market zu werden. Ein ambitioniertes Ziel, welches allerdings mitnichten zu hoch gegriffen erscheint. Wenngleich der UX Builder in puncto Geschwindigkeit noch nicht auf Augenhöhe mit dem Page Builder von Elementor agiert, gehört er ohne Zweifel dennoch zu den schnellsten WordPress Page Buildern, die zur Zeit am Market verfügbar sind. 

Und das ist noch längst nicht alles: Der UX Builder verfügt über eine Toolbox mit 30 Inhaltselementen, 9 Shopelementen und 5 Layoutelementen sowie Hunderten von Voreinstellungen und Optionen für jedes Element. 

Überdies basiert der Builder auf Shortcodes, welche es sehr einfach machen, Inhalte im normalen WordPress-Editor schnell zu bearbeiten. 

...mehr Infos zum WordPress Page Builder UX Builder

Visual Composer

von Visual Composer Website Builder.

Drag And Drop Editor

Inhaltselemente, Vorlagen, Archivbilder herunterladen

Visual Composer-Hub

Mit dem Visual Composer kann der Nutzer den Inhalt und das Layout im Frontend direkt bearbeiten und die einstellbaren Elemente nutzen. Die Oberfläche ist modern gestaltet und ermöglicht schnelle Ergebnisse. Zudem kann der Nutzer auf das Visual Composer Hub zugreifen, welches 100 Content-Elemente besitzt, die heruntergeladen werden können. Bei anderen WordPress Page Buildern sind diese Elemente zumeist bereits integriert und bedürfen keines zusätzlichen Downloads.

Page Builder wie der Visual Composer lassen sich außerdem als Plugin in WordPress einfügen und gestatten, dass Textfelder, Portfolios, Bilder, Slider oder Kontaktformulare auf der Seite per Drag-and-Drop verschoben oder eingefügt werden können.

...mehr Infos zum WordPress Page Builder Visual Composer

WP Page Builder

von themeum

Frontend-Websites erstellen

100% Drag-and-Drop-System

Keine Codierung erforderlich

Der WP Page Builder kam im August 2018 auf den Markt und hat sich im Handumdrehen einen Namen gemacht. Das Themeum-Team hat ein gerüttelt Maß an Zeit in die Forschung und Entwicklung investiert, um ein optimales Produkt an den Start zu bringen.
Das einfache und schlanke Design des Page Builders hilft Dir, diesen schneller zu verstehen, auch Gesetz dem Falle, Du hast vorher noch nie einen Page Builder verwendet. Vor allem die Symbolleiste ist einfach zu verstehen, was die Nutzung von Spalten und Zeilen mit dem Shortcode noch einfacher macht.

Überdies wurden Add-ons entwickelt, um eine bestimmte Anzahl von Aufgaben zu erfüllen. Dazu gibt der Bibliotheksbereich Dir die Möglichkeit, jede Zeile, welche aus einer Reihe der Add-ons besteht, jederzeit zu speichern. Diese Wiederverwendungsfunktion hat eine große Zeitersparnis zur Folge.
Die vordefinierten Layouts und Blöcke des WP Page Builders sind nützliche Element, so kann durch die Nutzung der Drag-and-Drop-Funktion mit einem Klick eine Seite erstellt werden.

...mehr Infos zum WordPress Page Builder WP Page Builder

WPBakery

von Rain-Task Ltd.

Funktionsreichste Drag-and-Drop-Seitenersteller

Intuitiver Inline-Frontend-Editor

Beste Unterstützung für Slider-Plugins

Der WPBakery Page Builder hieß früher „Visual Composer“. Dahinter verbirgt sich ein sogenannter Page Builder, welcher sich einer großen Beliebtheit erfreut. Hierbei handelt es sich ebenfalls um einen WordPres Page Builder, der Dir gestattet, die Webseite per Drag-and-Drop zu erstellen.

Zur Auswahl stehen dabei:

  • Bilder
  • Textfelder
  • Portfolios
  • Slider
  • Team-Übersichten
  • Kontaktformulare und weitere Objekte

Diese Auswahl ist direkt im Backend eingeschlossen. Bei der Erstellung einer Seite mit WPBakery genügt ein Klick auf den Button.
WPBakery ist ein beliebtes Plugin, welches über 94.000 Exemplare verfügt und bereits auf. mehr als 500.000 Webseiten installiert wurde.

...mehr Infos zum WordPress Page Builder WPBakery

...alle WordPress Page Builder anzeigen


Was ist ein WordPress Page Builder?

Ein WordPress Page Builder ist ein Plugin, mit dem der Nutzer seine WordPress-Seiten in einem weiten Funktionsumfang bearbeiten kann. Dazu nutzt dieser nicht mehr den bekannten „WordPress-Editor“, sondern den „WordPress Page Builder“. Bei den meisten Page-Buildern können die Webseiten per Drag-and-Drop bearbeitet werden und das Ergebnis zeigt sich in einer besonderen Ansicht. Hierbei wird zuerst eine Zeile angelegt, die in Spalten eingeteilt wird. Dabei kann der Nutzer die einzelnen Elemente wie beispielsweise Textblöcke, Buttons oder Bilder einfügen. Zugleich kann jedes Element individuell gestaltet werden.

Wer sich noch nie mit WordPress Page Buildern befasst hat, fühlt sich vom Angebot der verfügbaren Software vielleicht auf den ersten Blick erschlagen. Bei einer Vielzahl von angebotenen Features für unterschiedliche Bereiche verliert nicht nur der Einsteiger leicht den Überblick. Mit diesem Artikel wollen wir den Dschungel der WordPress Page Builder für Dich ein wenig lichten.

Ziel ist, es Dir Denkanstöße für den Einsatz von WordPress Page Buildern zu geben und Dir außerdem die relevantesten Lösungen in der Branche kurz vorzustellen. Ganz ohne Programmierkenntnisse, für jeden Geldbeutel verfügbar, als Cloud-Lösung oder auf dem eigenen Server. Wir zeigen Dir die Fallstricke bei der Planung und Implementierung von WordPress Page Buildern auf, damit Du am Ende dieses Artikels kompetent mitreden kannst.

Zudem haben wir Euch gefragt, welchen WordPress Page Buildern ihr verwendet. Wenn Du das erste Mal auf dieser Seite bist, selbst einen WordPress Page Builder im Einsatz hast und Dich einbringen möchtest, laden wir Dich gerne ein unsere dauerhafte Umfrage mit Deiner Stimme weiter zu verbessern.

Wer sollte sich mit einem WordPress Page Builder auseinandersetzen?

Mit dem WordPress Page Builder benötigst Du keinerlei Programmierkenntnisse, um Webseiten individuell zu gestalten. Die Erweiterung ergänzt bzw. ersetzt den Standard-Editor und kommt mit einstellbaren Elementen wie Buttons, Textbereichen und Galerien aus, die Du per Drag-and-Drop zusammengestellt werden können.

Die WordPress Page Builder haben sich in den vergangenen Jahren erheblich verbessert und bieten eine große Zahl von Funktionen, welche die Erstellung von Webseiten vereinfachen. Der Elementor bietet hier mit dem bekannten „Hello-Theme“ eine optimale Lösung. Dieser Bereich wird auf das Nötigste vermindert, so dass die Vorlagen aus dem WordPress Page Builder so aussehen, wie sie später angezeigt werden und sich optimal in das vorhandene Layout einfügen.

Kann beliebig zwischen verschiedenen Page Buildern hin und hergewechselt werden?

Wer den WordPress Page Builder wechseln möchte, der muss wahrscheinlich sämtliche Seiten erneut erstellen, da diese meist nicht untereinander kompatibel sind.
Die meisten WordPress Page Builder können wegen der speziellen Layoutanweisungen die Inhalte nicht automatisch umwandeln.

Im Gegensatz zu einem normalen Editor kommen die WordPress Page Builder mitunter „schwerfällig“ daher. So dauern einfache Aktionen im Frontend-Editor einige Sekunden, während sie im Backend im Bruchteil einer Sekunde durchgeführt werden.

Vor- und Nachteile eines WordPress Page Builders

Grundsätzlich gibt es viele Gründe, warum sich die WordPress Page Builder einer großen Beliebtheit erfreuen. Dazu gehört vor allem die einfache Bedienung. Hierbei richten die Baukasten-Plugins sich sowohl an fortgeschrittene WordPress-Nutzer als auch an Anfänger. Durch die einfache Bedienung und den selbsterklärenden Aufbau ist es einfach, eine WordPress-Seite nach eigenem Wunsch zu erstellen. Dabei ist ein Hintergrundwissen in CSS, PHP oder HTML nicht nötig, solange der Nutzer sich an die Funktionen hält.

Die Änderungen an der Webseite bedürfen keines externen Dienstleisters, sondern können schnell und einfach in Eigenregie umgesetzt werden. Vor allem für unerfahrene Anfänger ist dies ein großer Vorteil. WordPress Page Builder sind wahre Multifunktionswerkzeuge. So können aus einfachsten WordPress-Templates mithilfe des Builders ansprechende Seiten geschaffen werden.

Wenn das Programm installiert ist, stehen dem Anwender zahllose Möglichkeiten zur Verfügung, eine eigene Webseite aufzubauen. Viele Entwickler bieten eine große Zahl vorgefertigter Templates, welche sich mit persönlichen Inhalten befüllen lassen, an.
WordPress Page Builder bringen somit nahezu alles mit, was Anfänger und auch fortgeschrittene Nutzer benötigen.

Vor allem der hohe Funktionsumfang der WordPress Page Builder bietet die Möglichkeit, eine hochwertige Webseite in sehr kurzer Zeit zu erstellen. In den meisten Fällen, in welchen vorher noch Webdesign-Agenturen notwendig waren, reicht ein WordPress-Theme mit einem WordPress Page Builder vollkommen aus.
Mit dem WordPress Page Builder können Nutzer eigene Webseiten erstellen, was jedoch in vielen Fällen zu enttäuschenden Ergebnissen führt. Vor allem gilt dies, wenn die Anwender von vorne beginnen und keine wirkliche Vorstellung davon haben, wie eine Seite aussehen soll.

So kann die Erstellung der eigenen Webseite eine günstige Option sein, aber oft ist es besser, etwas Zeit mit einem Entwickler zu verbringen und die Designarbeit den Experten zu überlassen. Dies gilt vor allem dann, wenn die Webseite dem Unternehmen dienen soll.
Ein Plugin wie WordPress hat große Auswirkungen auf die WordPress-Installation und ist auf allen Seiten integriert. Gibt es eventuell Fehler im Bereich der Programmierung, kann dies erhebliche Auswirkungen haben. Zudem treten vielerorts Probleme mit den Plugins auf, die zu Fehlern bei der Darstellung führen.

Es gibt mehrere Varianten von Webseiteneditoren für WordPress. Hierbei handelt es sich neben den verschiedenen Page Buildern um den Gutenberg Editor. Diese Editoren haben viele Gemeinsamkeiten, sind generell allerdings für unterschiedliche Zwecke geeignet.
Seit der WordPress-Version 5.0 ist der Texteditor Geschichte und durch den neuen Editor „Gutenberg“ ersetzt worden, welcher auf der Grundlage von Blöcken arbeitet und Ideen vom Aussehen der späteren Seite übermittelt.

Hierbei ersetzt der Gutenberg-Editor keine etablierten WordPress Page Builder, etwa Elementor, Divi oder WPBakery Page Builder ersetzen, da er einen anderen Ansatz wählt.
So befasst sich der Gutenberg-Editor nur mit dem Inhalt der Webseiten indem er verschiedene Blöcke zur Verfügung stellt, welche Du im Inhaltsbereich Deiner eigenen Seite nutzen kannst.

Gutenberg ist mit der Herausgabe der Version 5.3 von WordPress erheblich verbessert worden. Die bedeutendsten Änderungen sind die verbesserten Funktionen für die Erstellung von Spalten, die Chance zur Zusammenstellung von Elementen in einem neuen Block, die optimierten Formatierungsmöglichkeiten eines Blocks und verschiedene Einstellungen für Listenblocks.

Der Gutenberg-Editor ist weder zur Designänderung der Webseite geeignet, noch liefert er eine Vorschau des Designs der Webseite. Diese Aufgabe fällt den Frontend-Editoren der WordPress Page Builder zu.
So sind Page-Builder-Plug-Ins die mögliche Schnittstelle zur Erstellung von Webseiten. Das Gros der WordPress Page Builder gestattet dem Anwender, die Seite einfach per Drag- and-Drop zu erstellen und das Ergebnis sofort zu betrachten.

Der WordPress Page Builder versucht dem Nutzer Gestaltungsmöglichkeiten zu geben. Mit dieser Hilfe kann der Anwender Inhaltsblöcke in den Editor ziehen, sie bearbeiten oder Zeilen und Spalten anlegen. Nur sind diese zurzeit erheblich „featurereicher“, zeigen mehr Module und eine optimale Anwenderfreundlichkeit, sind im Gegenzug allerdings schwerer und oftmals sehr überfrachtet, weshalb die Wahl mit Bedacht getroffen werden sollte.

Auf was solltest Du bei der Auswahl besonders achten?

Im Folgenden benennen wir einige wichtige Faktoren, die Du bei der Auswahl eines WordPress Page Builders beachten solltest. Dazu gehört die einfache Bedienung. Außer den Funktionen musst Du sicherstellen, dass das Plugin leicht zu bedienen ist. Ist die Wahl auf ein schwieriges Plugin gefallen, muss viel Zeit investiert werden, um dies zu erlernen oder einen Entwickler konsultieren, welcher die Webseite erstellt.

Je nachdem, wie gut Du Dich mit der Erstellung von Webseiten auskennst, wird dieser Aspekt bei der Auswahl eines WordPress Page Builder Plugins der Bedeutendste sein. Wenn Du keine Erfahrung in der Entwicklung von Webseiten hast, solltest Du Dich auf ein Plugin fokussieren, das einfach und intuitiv zu bedienen ist. Die einfachste Form ist hier der „Drop Page Builder“ mit Bearbeitungsoberfläche.

Überdies sind unterschiedliche Content- bzw. Inhaltsmodule wichtig. Die WordPress Page Builder bieten eigene und einzigartige Module an. Diese werden oft als Elemente, Blöcke und Widgets bezeichnet. Hierbei ist es wichtig, dass Du eine Lösung wählst, welche alle Module besitzt, die Du benötigst, ganz gleich, ob es das Design, Tabellen, Medienunterstützung andere Aspekte sind. Ein gutes Plugin für den WordPress Page Builder sollte dem Anwender die Möglichkeit geben, die Webseite abwechslungsreich zu gestalten und aufzugliedern, damit User auf die Seite gelangen und das finden, was sie erwarten und benötigen.

Entscheidende Bedeutung kommt zudem dem Interface zu. So benötigen die meisten Nutzer etwas Zeit, um die Funktionsweise der WordPress Page Builder zu verstehen. Vorgefertigte Template-Layouts offerieren die Möglichkeit, schnell und effektiv optimale Webseiten zu erstellen.
Wichtig sind ebenfalls die Performance und die Ladegeschwindigkeit.
Kurzum: Wie schnell arbeitet der WordPress Page Builder und wie fällt die Ladezeit der Webseite aus. Jedoch gibt es viele optimale Möglichkeiten die WordPress Webseite schneller zu erstellen.
Viele sehr gute WordPress Page Builder sind kostenfrei erhältlich, jedoch müssen Upgrades erworben werden, um sämtliche Funktionen freizuschalten.

Die wichtigsten Eigenschaften von WordPress Page Buildern

Inzwischen gibt es eine Vielzahl von Anbietern, die WordPress Page Builder anbieten. Dabei stehen die Page Builder entweder als eigenes Plugin, welches mit den meisten Themes genutzt werden kann oder als fester Bestandteil eines besonderen Bereichs zur Verfügung,

Generell dürfen die Page Builder nicht mit Homepage-Baukästen verwechselt werden. Letztere funktionieren ähnlich, sind jedoch eigenständige Tools, die nur auf den Seiten der einzelnen Anbieter laufen.

Die meisten Nutzer bevorzugen bei einem WordPress Page Builder die „Standalone-Varianten“, weil diese bei vielen Themes eingesetzt werden können und nicht exklusiv an einen Entwickler gebunden sind.
Die Funktionen des Standardeditors, welcher über einen langen Zeitraum nicht modifiziert wurde, ist dagegen rückständig. Wenn es lediglich um Texte mit Bildern oder Videos geht, die in einer Spalte dargestellt werden sollen, ist kein besonderer WordPress Page Builder vonnöten.

Der Pagespeed leidet unter der Verwendung eines Page Builders. Ein Umstand, der auf den Standard-Editor nicht zutrifft. Der klassische Editor weist bei der Webseiten-Gestaltung weitere Vorteile gegenüber dem WordPress Page Builder auf. Hier muss zuerst jedoch der Gutenberg-Editor deaktiviert werden, was über ein Plugin erfolgt. Gutenberg ist zugleich ein Page Builder, der allerdings nur über wenige Features verfügt.

Über viele Features verfügt hingegen einer der beliebtesten WordPress Page Builder Elementor. Dieses Plugin ersetzt hierbei den herkömmlichen WordPress Editor durch den Live-Editor.
Das Prinzip ist simpel. Via Drag-and-Drop baut der Anwender mit den einzelnen Widgets (Elementen) das Design der Webseiten auf. Da hierbei keine Kenntnisse in CSS oder HTML nötig sind, eignet sich Elementor optimal für Einsteiger.

Fazit

Die Website Builder zeichnen sich meistens durch Drag-and-Drop-Elemente aus, welche eine schnelle Entwicklung von Designs, Website Edits und Konzepten ermöglichen. Wer sich mit den Page-Buildern auseinandersetzt, wird schnell feststellen, dass die Auswahl eines geeigneten Themes zeitaufwendig ist.

Generell ist festzuhalten, dass sowohl die Standardthemes in WordPress als auch andere Themes sehr gut arbeiten. Dies liegt daran, dass die meisten Themes viele Verfügungen über das Aussehen der Webseite treffen.

Wer die eigene Seite mit einem WordPress-Page-Builder allein gestalten möchte, sollte ein passendes PageBuilder Theme verwenden. Diese sind für die Gestaltung zumeist mit einem WYSIWYG-Editor entworfen und bringen zumeist wenig Styling und Code mit sich.

Weitere Tool-Vergleiche findest Du hier:

126 Tools für Dein erfolgreiches Content Marketing 13 Feed Management Tools im Vergleich 13 WDF*IDF-Tools im Vergleich 15 Online Kurs Plattformen im Vergleich 24 Rechnungsprogramme im Vergleich 27 ERP-Systeme im Vergleich 28 SEA-Tools im Vergleich 29 Facebook Analytics Tools im Vergleich 29 Pagespeed WordPress Plugins im Vergleich 30 Video-Streaming-Dienste im Vergleich 31 Stockfoto-Anbieter im Vergleich 31 Webanalyse-Tools im Vergleich 32 Chatbot-Anbieter im Vergleich 33 Content-Management-Systeme im Vergleich 35 WordPress-Hosting-Anbieter im Vergleich 36 TikTok-Tools im Vergleich 37 Website-Monitoring-Tools im Vergleich 38 Payment-Anbieter im Vergleich 39 Webkonferenz-Anbieter im Vergleich 41 Amazon-Tools im Vergleich 46 Affiliate-Netzwerke im Vergleich 46 Reporting Tools im Vergleich 50 Webhosting-Anbieter im Vergleich 59 Newsletter-Tools im Vergleich A/B-Testing-Tools – 15 Anbieter im Vergleich Agentursoftware – 28 Anbieter im Vergleich Backlink Checker – 17 Anbieter im Vergleich Bildbearbeitungsprogramme – 23 Anbieter im Vergleich Conversion Optimierungstools: 11 Anbieter im Vergleich Cookie Consent Tools – 12 Anbieter im Vergleich CRM-Systeme – 55 Anbieter im Vergleich Event-Management-Software – 21 Anbieter im Vergleich File-Sharing-Dienste – 23 Anbieter im Vergleich Google Chrome – 53 Erweiterungen im Vergleich Homepage-Baukasten – 24 Anbieter im Vergleich HR-Software – 20 Anbieter im Vergleich Influencer-Datenbanken – 22 Anbieter im Vergleich Instagram-Tools: 51 Anbieter im Vergleich Keyword Recherche Tools – 99 Anbieter im Vergleich LinkedIn Tools – 47 Anbieter im Vergleich Marketing Attribution Software – 26 Anbieter im Vergleich Marketing Automation Software – 32 Anbieter im Vergleich Mockup-Tools – 17 Anbieter im Vergleich Nützliche Helfer bei der Suchmaschinenoptimierung – 23 kostenlose SEO Browser Erweiterungen auf einen Blick Online Umfrage-Tools – 27 Anbieter im Vergleich Pinterest-Marketing-Tools – 37 Anbieter im Vergleich Projektmanagement-Tools – 50 Anbieter im Vergleich SEO Tools – 37 Anbieter im Vergleich Shopsysteme – 51 Anbieter im Vergleich Social Media Tools – 63 Anbieter im Vergleich Textanalyse-Tools – 17 Anbieter im Vergleich Übersetzungstools – 12 Online Dolmetscher im Vergleich Usability Testing Tools – 33 Anbieter im Vergleich Videokonferenz Software – 30 Anbieter im Vergleich Wireframe-Tools – 35 Anbieter im Vergleich Zeiterfassungstools – 85 Anbieter im Vergleich