Rank Tracker – 12 Anbieter im Vergleich

Mit Hilfe unterschiedlicher Filter, User-Bewertungen und der Meinung der OMT-Club-Mitglieder versuchen wir Dir die Entscheidung für den richtigen Rank Tracker zu vereinfachen.

Ergebnisse filtern

Preis

Alle

Kostenlos

Nicht Kostenlos

Kostenlose Testversion

Kostenlose Testphase

Testbericht

mit Testbericht

Sortieren nach:

Ranktracker

von Ranktracker Ltd

Keyword Monitoring

Wettbewerbsanalyse

7 Tage kostenlos testen

Das Unternehmen hat bei der Wahl des eigenen Namens bei der Suchmaschinenoptimierung einiges richtig gemacht. Ranktracker ist nicht nur ein Rank Tracker, sondern zugleich eines der meistgesuchten Keywords in diesem Zusammenhang.

Neben einem Keyword Finder, einem SERP Checker und weiteren Funktionen hat Ranktracker vor allem eine Besonderheit: Einen kostenlosen Simulator, den Du direkt auf der Webseite des Rank Trackers ausprobieren kannst.

In Sachen Kosten ist Ranktracker ein Vorreitermodell. Zwar sind monatliche Zahlungen fällig, Du kannst Dir Deine Investitionen aber zurückholen: Die Anbieter ermöglichen Dir eine Affiliate-Partnerschaft, wodurch Du auch noch Geld verdienen kannst, während Du selbst das Tool für Dich nutzt.

Ebenfalls positiv fällt die Speicherdauer der Cookies auf, denn Ranktracker beschränkt diese auf neunzig Tage. Kurz zusammengefasst ist Ranktracker also nicht nur als analytisches Werkzeug gut, sondern auch zum Geld verdienen.

 

...mehr Infos zum Rank Tracker Ranktracker

Serpstat

von Netpeak Group Ltd.

Keyword-Trends

Backlink-Monitoring

Kostenlos testen

Serpstat ist – wie auch SEMRush – russischer Herkunft, mittlerweile aber definitiv auf dem Vormarsch. Auch bei Serpstat ist das Dashboard die Hauptseite des Tools, wo Du den Gesamtüberblick über die ermittelten Daten des Suchmaschinenrankings einer Seite findest. Auf sämtliche Funktionen von Serpstat kannst Du über den Reiter links rasch zugreifen. Zu diesen gehört nicht nur die Webseitenanalyse an sich, sondern auch die Überprüfung einer einzelnen URL als solche.

Neben einer Keywordanalyse und einem Backlink Research geht Serpstat noch weiter ins Detail und erlaubt außerdem PPC- und tiefgründige SEO-Analysen. Ebenso ist der unmittelbare Vergleich von Domains miteinander möglich.

Hinter der Funktion Site Audit von Serpstat verbirgt sich eine Zusammenfassung über alle Daten. Sie zeigt Dir, was mit Deiner Seite in Ordnung ist (und was nicht), warum Du wie zu welchen Ergebnissen kommst und auch, in welchen Bereichen Du demnächst an eine Nachbearbeitung, Korrektur oder Reparatur denken solltest.

...mehr Infos zum Rank Tracker Serpstat

ProRankTracker

von ProRankTracker

Tägliche Rang-Updates

Unbegrenzte URLs

Vollständige SERPs

Der ProRankTracker basiert grundlegend auf denselben Funktionen wie die meisten anderen Tracking Tools, bietet aber zusätzlich auch Keywordvorschläge. Basierend auf den Schlüsselwörtern Deiner Konkurrenten stellt der ProRankTracker also solche vor, die Deine Konkurrenten zwar verwenden, Du aber (noch) nicht.

Die Daten werden hier aufgrund des Standortes gefunden – wahlweise aufgrund des lokalen oder globalen Suchvolumens. In der angezeigten Tabelle selbst kannst Du bei ProRankTracker für Deine Keywords eine eigene Rangordnung festlegen, sodass nur die wichtigsten, besten und häufigsten gesuchten Wörter oben gelistet sind. Ein unangenehmer Nebeneffekt von ProRankTracker: Um das Tool effektiv nutzen zu können, benötigst Du ein Konto, das gezwungenermaßen mit einer Registrierung einhergeht.

...mehr Infos zum Rank Tracker ProRankTracker

Whatsmyserp

von whatsmyserp

Unbegrenzte Domains

Google Analytics Integration

Tägliches Tracking

Whatsmyserp beschäftigt sich mit der Frage, wie sich Deine eigene SERP gestaltet. Basierend auf den Resultaten kannst Du Anpassungen, Ergänzungen, Verbesserungen und Aktualisierungen an Deiner Seite vornehmen, die die spätere Darstellung der SERP wiederum beeinflussen.

Mit Whatsmyserp bedienst Du ein vollkommen kostenfreies Tool, das zeitgleich bis zu zehn Keywords auf deren Position überprüft. Allein schon durch die Auswahl des gewünschten Landes und die Auswahl des Gerätes (mobile Geräte oder desktopgebunden) bekommst Du täglich Deinen E-Mail-Bericht.

Whatsmyserp besticht also insbesondere durch eine enorm einfache Bedienung und verhindert dadurch auch bei unerfahrenen Nutzern die Überforderung. Die Einschränkungen (in erster Linie auf die SERP), die sonst so verpönt sind, machen das Programm in diesem Fall erst so besonders.

Angezeigt werden die durchschnittlichen Werte der letzten vierundzwanzig Stunden, der letzten Woche sowie der letzten dreißig Tage für das von Dir ausgewählte Land. Die Ergebnisse von Whatsmyserp stehen als PDF zur Verfügung und sind kompatibel mit Google Analytics.

Für Fragen zu Deiner SERP und der Anwendung selbst steht Dir rund um die Uhr ein Kundensupport zur Seite. Whatsmyserp ist für den Einstieg der ideale Rank Tracker, um sich mit einzelnen Funktionen hinsichtlich SEO und SERP vertraut zu machen.

...mehr Infos zum Rank Tracker Whatsmyserp

Mangools

von Mangools HQ

4,7/5 (2)

Link Management

Keyword-Nachverfolgung

Wettbewerbsanalyse

Mangools ist ein Anbieter, der verschiedene SEO Tools einzeln oder in einem Package zur Verfügung stellt. Eines davon ist der SERPWatcher. Es handelt sich dabei um eine Überwachungssoftware, die sich in erster Linie auf SERPs fokussiert.

Das bedeutet: Wenn Du einen Suchbegriff bei SERPWatcher eingibst und einige Stunden später wieder einen Blick in das Programm wirfst, zeigt Dir der Rank Tracker auf der SERP exakt an, wo sich der gesuchte Begriff bzw. das Keyword überall befindet oder verwendet wird. Machst Du selbiges beispielsweise mit jedem Deiner eigenen Blogposts, siehst Du genau, wo Deine Posts überall ranken.

Vorteil wie auch Nachteil bei SERPWatcher: Anwender von SERPWatcher erfahren wöchentliche bis tägliche Updates, was nicht nur verwirrend, sondern auch besonders mühsam sein kann. Umgekehrt macht dies das Engagement der Administratoren und Programmierer deutlich, die laufend daran arbeiten, ihre eigene Präsenz zu optimieren.

Und das kommt Usern wiederum zugute. Im Vergleich zu anderen Ranking Tools bietet der SERPWatcher von Mangools außerdem eine überaus einfach zu bedienende Benutzeroberfläche – jedoch ist auch hier die kostengünstigste Variante in ihrem Funktionsumfang eingeschränkt.

 

...mehr Infos zum Rank Tracker Mangools

SE Ranking

von SE Ranking Limited.

5,0/5 (1)

Mitbewerber-Tracking

Massen-Keywordanalyse

On-Page SEO-Audit

Mit dem SE Ranking Tracker wird Dir eine vollumfängliche SEO-Software geboten, die sämtliche Funktionen beinhaltet, die Du benötigst. SE Ranking ermöglicht nicht nur eine enorm detaillierte Keywordrecherche, sondern auch die Überwachung aller Änderungen, die sich auf der jeweiligen Seite ereignen.

Auf einfache Weise lässt sich über das Tool mit günstigen Preisen auch ein kompletter Marketingplan erstellen, beispielsweise für Deine Social-Media-Kanäle. Auch ein Backlink-Monitor und spezielle B2B-Features sind Teil dieses Trackers.

Genauso wie SE Ranking seine Anwender gruppiert, kannst Du Deine Keywords in bestimmte Unterkategorien einordnen. Abhängig davon, ob Du den Rank Tracker als Unternehmen, Agentur oder als privater SEO-Profi verwendest, stehen Dir die notwendigen Funktionen zur Verfügung.

Diese kannst Du entweder in einer Demoversion dauerhaft (aber im Umfang eingeschränkt) nutzen oder in einer kostenlosen zweiwöchigen Testphase vollumfänglich kennenlernen.

Das Dashboard erlaubt neben der Überwachung der Veränderungen in Echtzeit auch einen Schnellzugriff auf alle Funktionen. Dazu gehört das Management mehrerer Projekte (Seiten) gleichzeitig, die Wettbewerbsanalyse und der Vergleich von Keywordlisten und ein Backlink Checker.

Der Report Builder fasst Dir schlussendlich alle Daten zusammen in einen Bericht und informiert Dich über die neuesten Ereignisse. Die Preise des Tools basieren auf Keywordanzahl und sind Monatstarife zwischen 23,20 € – 52 €.

...mehr Infos zum Rank Tracker SE Ranking

AccuRanker

von AccuRanker

4,6/5 (2)

50+ einzigartige SERP-Funktionen

Unbegrenzte Benutzer

Tägliche und On-Demand-Rangaktualisierungen

Der dänische AccuRanker besticht primär durch seine Schnelligkeit. Generell ist er einer der am besten bewerteten Rank Tracker und hat auch in Sachen Kundenbetreuung, Funktionen und Preis-/Leistungsverhältnis einiges zu bieten. Die Weiterempfehlungsquote liegt bei vollen fünf von fünf Sternen – lediglich die Benutzerfreundlichkeit erfordert eine gewisse Eingewöhnung.

Im Vergleich zu Tools wie der Google Search Console ist AccuRanker weit strukturierter und ermöglicht Dir ein gut organisiertes und übersichtliches Arbeiten. Hast Du das Konzept von AccuRanker einmal verstanden, spart Dir das Tool eine Menge Zeit.

Es empfiehlt sich daher, die Testversion eingehend zu studieren, damit Du AccuRanker in Folge effizient einsetzen kannst. Für EUR 89,- monatlich lassen sich danach mit AccuRanker bereits bis zu 1000 Keywords verwalten. Updates sind jedoch jederzeit möglich und die Verwaltung Deiner Schlüsselwörter lässt sich auf mehrere Hunderttausend erweitern.

...mehr Infos zum Rank Tracker AccuRanker

Google Search Console

von Google Search Console

4,3/5 (6)

URL-Überprüfung

Google Analytics Integration

Verbesserungs-Berichte

Die Search Console von Google ist Dir bestimmt schon das ein oder andere Mal zu Ohren gekommen – vielen ist der Hintergrund aber ein Rätsel. Tatsächlich wird dieses Programm zur Verfügung gestellt, um die Gesamtpräsenz Deiner Webseite im Netz mitverfolgen zu können.

Für eine generelle Listung in den Suchergebnissen von Google ist zwar keine Registrierung notwendig, allerdings verbessert sie Dein Verständnis für das Warum und Wie. Als registrierter Anwender erhältst Du detailliertere Einblicke in die Analysedaten.

Deine Webseite wird nur auf Google gefunden, da sie gecrawlt, also indexiert wurde. Fehler in dieser Indexierung lassen sich mit der Google Search Console einfacher und rascher finden und somit beheben. Dieses Tool ist jedoch eher für professionelle Anwender gedacht, etwa für Werbetreibende, Geschäftsinhaber, SEO-Experten, Programmierer oder Administratoren von Webseiten.

...mehr Infos zum Rank Tracker Google Search Console

Morningscore

von Morningscore

5,0/5 (3)

Wettbewerbsanalyse

Keyword-Nachverfolgung

Webseiten-Probleme beheben

Die meisten Tools zur Analyse Deines Suchmaschinenrankings setzen beinahe schon ein Studium voraus, um die Informationen überhaupt verwerten und verarbeiten zu können. Morningscore macht das Verstehen dieser Tools trotz seines großen Funktionsumfangs leichter. Der Tracker ist eine All-in-one-SEO-Lösung, die es erlaubt, die vorhandenen Daten bewusst und damit viel zielgerichteter einzusetzen.

Einzelne Funktionen wie die Wettbewerbs- oder Keywordanalyse sind vom übersichtlichen Dashboard aus schnell abrufbar. Die Daten werden in Tabellen, Diagrammen und Grafiken dargestellt, sodass Du selbst als SEO-Einsteiger deren Aussage auf den ersten Blick deuten kannst. Die gesammelten Informationen des Rank Trackers bilden eine wertvolle Basis für die Entwicklung Deiner eigenen SEO-Strategie, die Dich aus den Fehlern anderer lernen lässt, ohne sie selbst begehen zu müssen.

Keyword Rank Tracker, Werkzeuge zur Analyse Deiner Mitbewerber, Google Health, ein vollumfängliches Backlink-Analysetool sowie Funktionen für Zielerfassung und Projektmanagement sind bereits integriert. Ausgerichtet ist Morningscore primär auf die Verwendung durch Agenturen oder KMUs, die sich mit E-Commerce und Digitalisierung befassen.

...mehr Infos zum Rank Tracker Morningscore

Seobility

von seobility

4,6/5 (6)

Leistungskennzahlen

Übersicht des Dashboards

Backlink Profil-Überblick

Wenn Du auf der Suche nach einem Ranking Tool auf Einsteigerlevel bist, dann sieh Dir Seobility genauer an. Damit werden Dir die wichtigsten grundlegenden Funktionen eines Ranking Tools auf einfache Weise nähergebracht.

Absolute Basis sind die on-page-Analyse der gesamten Webseite, das Indexieren, der Wettbewerbsvergleich, Backlinkanalysen sowie integrierte Link Building Tools. Seobility bietet damit ein stabiles Fundament für die Suchmaschinenoptimierung. Auch wenn Du später umsteigst, gelingt Dir damit der ideale Einstieg ins optimale Ranking und Rank Tracking.

Angenehm ist auch die Auswahl von Seobility zwischen mehreren Paketen – von kostenlos bis zum Agenturpackage. Je nach Bedarf kannst Du Dir damit die für Dich notwendigen Features ins Haus holen, wobei die kostenfreie Version mehreren Einschränkungen unterliegt.

So sind beispielsweise maximal 1000 indexierte Seiten oder Projekte möglich, die nur unter einer einzigen Domain laufen. Außerdem begrenzt Seobility die Keywords bei der Gratisversion auf maximal zehn Wörter.

...mehr Infos zum Rank Tracker Seobility

ahrefs

von Ahrefs Pte. Ltd.

4,6/5 (27)

Website Optimierung

Konkurrenten Analyse

Keyword Vorschläge

Der Ahrefs Rank Tracker erlaubt Dir nicht nur die Überwachung Deiner Keywords mithilfe der Content-Gap Analyse, sondern liefert auch automatisiert (Tracking) Berichte ab. Sowohl für mobile Endgeräte als auch Desktops trackt die Anwendung Ahrefs über 170 Länder.

Mit Ahrefs arbeitet es sich kinderleicht: Du kannst Deine individuelle Liste an Keywords selbst importieren, anschließend die gewünschten Gebiete für Dein Ranking auswählen und konkurrierende Homepages angeben. Die Rankings werden automatisch beobachtet, was Dir dabei hilft, Deine Nische zu dominieren.

Ahrefs bietet Dir eine Menge wertvoller Funktionen. So beispielsweise das Entwickeln Deiner eigenen Content-Idee anhand jener Konkurrenzseiten, die den meisten organischen Traffic bekommen. Außerdem analysiert der Rank Tracker die qualitative Hochwertigkeit der Backlinks Deiner Konkurrenten; und er sagt aus, wieso oder woher diese die Links bekommen haben.

Eine weitere Chance mit Ahrefs besteht darin, Themen mit geringem Wettbewerb bei gleichzeitig hohem Trafficpotenzial ausfindig zu machen. Der Content Explorer von Ahrefs fungiert hier als interne Suchmaschine und liefert über 1 Milliarde Indexseiten.

Erwähnenswert ist auch die Fähigkeit von Ahrefs, Schlüsselwörter aus zehn verschiedenen Suchmaschinen zusammenzusuchen. Du musst Dich also nicht auf Google, DuckDuckGo oder Yahoo im Einzelnen einschränken, sondern kannst Deine Daten aus ihnen allen gleichzeitig beziehen.

Eine der wichtigsten Funktionen bei Ahrefs ist das Finden von kaputten Seiten mit dem Site Explorer; also aufgerufene Links, die in einem Fehlercode enden. Das Site Audit ermöglicht Dir die Überprüfung von über einhundert Seiten auf verschiedene technische SEO-Fehler und Metriken, die Du somit schnell reparieren kannst.

...mehr Infos zum Rank Tracker ahrefs

Semrush

von SEMrush

4,5/5 (28)

Organische Suchergebnisse

Mitbewerber Werbestrategien

Anzeigentexte analysieren

SEMRush ist das absolute Profi-SEO-Tool auf dem Markt und kommt aus Russland. Die Fülle an Funktionen wirkt auf Neulinge schnell überfordernd, weshalb der Rank Tracker eher für erfahrene SEO-Spezialisten anzuraten ist. Für einen Gesamtüberblick über eine bestimmte Domain eignet sich beispielsweise die Domain Overview.

Sie liefert Dir Daten über den gesamten organischen Traffic einer Webseite und sagt Dir, ob diese bezahlte Werbung schaltet. Auch die Anzahl der Backlinks – und die organischen oder bezahlten Keywords, gegliedert in verschiedene Märkte – werden in der Übersicht gezeigt.

Unmittelbar daneben befindet sich der Traffictrend Deiner ausgewählten Seite. Er legt genau dar, wie positiv oder negativ sich der Traffic innerhalb eines bestimmten Zeitraumes entwickelt hat. Als Allrounder bietet SEMRush neben der Übersicht der wichtigsten Domaindaten auf den ersten Blick noch eine Menge anderer Features.

Allem voran steht eine vollumfängliche Markt- und Wettbewerbsanalyse, die sich nicht nur einer Quelle bedient, sondern ganz schön in die Breite geht. Nicht nur die Suche nach bestimmten Keywords – auch Daten aus Social-Media-Kanälen, PPC, Backlinks, der aktuellen SERP oder andere Formen des Content Marketings werden für eine bessere SEO berücksichtigt.

Ein kleines Manko: Da SEMRush russischer Herkunft ist, können bei den Zahlungen und Abrechnungen eventuell kleinere Herausforderungen durch die Währungsunterschiede entstehen. Dafür wird mit SEMRush aber eine vergleichsweise kostengünstige All-in-one-Lösung geboten.

...mehr Infos zum Rank Tracker Semrush

...alle Rank Tracker anzeigen

Was ist ein Rank Tracker?

Ein Rank Tracker ermöglicht Dir die Einsicht in Deine Positionierungsdaten innerhalb einer oder mehrerer Suchmaschinen. Das bedeutet: Du kannst aus den gelieferten Daten eines solchen Tools herauslesen, wie gut (oder weniger gut) Deine eigene Webseite in diesen Search Engines, einem bestimmten Land oder einer Region platziert ist.

Außerdem erfährst Du, warum sie genau diese Platzierung hat, was genau dazu geführt hat und – mit ein wenig analytischem Denken – wie Du Deine Position und das Erscheinungsbild der Suchergebnisse verbessern kannst.

Wer sich noch nie mit Rank Tracker befasst hat, fühlt sich vom Angebot der verfügbaren Software vielleicht auf den ersten Blick erschlagen. Bei einer Vielzahl von angebotenen Features für unterschiedliche Bereiche verliert nicht nur der Einsteiger leicht den Überblick. Mit diesem Artikel wollen wir den Dschungel der Rank Tracker für Dich ein wenig lichten.

Ziel ist, es Dir Denkanstöße für den Einsatz von Rank Trackern zu geben und Dir außerdem die relevantesten Lösungen in der Branche kurz vorzustellen. Ganz ohne Programmierkenntnisse, für jeden Geldbeutel verfügbar, als Cloud-Lösung oder auf dem eigenen Webserver. Wir zeigen Dir die Fallstricke bei der Planung und Implementierung von Rank Trackern auf, damit Du am Ende dieses Artikels kompetent mitreden kannst.

Die Bedeutung des SEO Rankings - was Backlinks und Keywords Dir nützen

In der modernen, fortschrittlichen und digitalisierten Welt spielt die eigene Onlinepräsenz eine enorm wichtige Rolle. Deine Positionierung innerhalb einer Suchmaschine wie Google ist stark ausschlaggebend dafür, wie gut und von wie vielen Menschen Deine Seite nicht nur gesehen, sondern auch besucht wird – und zwar weltweit.

Je besser das Ranking (die Positionierung) Deiner Seite ist, desto eher wird sie von den Suchenden auch gefunden. Kaum jemand blättert erst durch zehn Seiten der gezeigten Ergebnisse, sondern wählt bevorzugt eines auf der ersten Seite aus; höchstens noch auf Seite zwei. Um diese bessere Position in den vordersten Rängen zu erhalten, musst Du SEO beitreiben.

Bleiben wir beim Beispiel von Google: Ob Deine Seite gut gelistet wird, hängt nicht nur von ihrer Gestaltung ab. Allein das Jonglieren mit ausgewählten Schlüsselwörtern bzw. Keywords ist hier zu wenig; auch die allgemeine Benutzerfreundlichkeit sowie das visuelle Design (zum Beispiel leicht auffindbare Links oder die Übersichtlichkeit von textbasierten Unterseiten) werden in die Beurteilung Deines SEO-Rankings mit hineingezogen.

Damit Du in Sachen Position im Ranking das Beste aus Deiner Seite herausholen kannst, empfiehlt sich ein Rank Tracker. Er überprüft Deine Seite auf ihren gegenwärtigen Status der SEO und zeigt Dir, wo Verbesserungspotenzial besteht. Auch ist herauszulesen, welche Unterseiten besonders gut besucht sind. Auf diese Art kannst Du bei der Überarbeitung Deiner Webseite sehr viel Zeit sparen: Das Programm sagt Dir genau, an welchen Stellen eine Nachbearbeitung in Angriff genommen werden sollte.

Rank Tracker und Suchmaschinenoptimierung - der Zusammenhang

Für die meisten Unternehmen sind Rank Tracker schon wegen der Zeitersparnis unverzichtbar. Eine der wohl wichtigsten Funktionen und Möglichkeiten ist die genaue Verfolgung einzelner Keywords und deren Relevanz.

Hierbei ist auch die Beobachtung dieser Wörter auf den Seiten Deiner Mitbewerber nicht außer Acht zu lassen: Interessierte suchen auf Google nach einem bestimmten Keyword, um ein Produkt oder eine Dienstleistung zu finden.

Wenn dieser gesuchte Begriff auf Deiner Webseite nirgendwo vorkommt, auf der Deiner Konkurrenten aber schon, weißt Du nun genau, auf wessen Seite die Suchenden weitergeleitet werden.

Der Beliebtheitsgrad wird von Google unter anderem anhand der Häufigkeit des Traffics, der Verweildauer der Besucher und dem internen Verweilen (also der verschiedenen besuchten Unterseiten) beurteilt und trägt ebenfalls zu einer besseren Position und Sichtbarkeit in den SERPs bei. Eine wichtige Basis, damit die Seitenbesucher nicht gleich wieder abspringen, ist unter anderem eine ansprechende Benutzeroberfläche.

Dies ist allerdings nur eines von vielen Beispielen, auf welche Art und Weise sich Deine Auffindbarkeit im Web verbessern lässt. Eine große Herausforderung ist die stetige Veränderung der Suchbegriffe und deren mal höhere und mal niedrigere Relevanz in Form von Suchvolumen.

Einflussfaktoren sind hier die berühmten Trends; unter anderem beispielsweise das Wort des Jahres, das mit einem bestimmten Thema verbunden ist. Genau diese Veränderungen lassen sich mit einem Rank Tracker beobachten und analysieren.

Mitunter kannst Du sogar ein Muster erkennen. Beispielsweise, wenn in bestimmten Jahreszeiten oder während einer Saison Keywords häufiger gesucht werden als andere. Gegen Ende des Winters suchen Motorradfahrer vermehrt nach Bikes und entsprechendem Zubehör. Im Mai finden viele Hochzeiten statt, weshalb solche Themen zu dieser Zeit hoch im Kurs stehen.

Kann ich lokale Ranking Positionen in einem Rank Tracker verfolgen?

Einige Firmen, Vereine und Organisationen sind nicht darauf ausgerichtet, global zu wirtschaften oder bekannt zu sein. Für diese hat eine SERP mit Suchergebnissen aus entfernten Gebieten nur begrenzten Aussagewert, weshalb die Informationen idealerweise ausgeblendet werden.

Hierfür bieten Rank Tracker oftmals die Möglichkeit, die angezeigten Daten auf ein bestimmtes Gebiet einzuschränken: einen Kontinent, ein Land oder auch nur eine größere Stadt. Das Verfolgen von lokalen Listings macht die Arbeit nicht nur für Dich als Anwender übersichtlicher, sondern liefert auch dem Suchenden primär Ergebnisse aus seiner näheren Umgebung.

Wenn Du Deinen Fokus also auf die lokale SEO legst, trägst Du maßgeblich dazu bei, Suchenden in Deinem Umfeld Deine eigenen Ergebnisse anzuzeigen; noch vor all jenen, die weiter entfernt liegen.

Auf dieselbe Art funktioniert dies für die Seiten Deiner Mitbewerber: Im Anfangsstadium Deiner SEO kannst Du damit zunächst herausfinden, welche Konkurrenten sich in Deiner unmittelbaren Umgebung befinden und wie (durch welche Begriffe) die Interessenten auf sie aufmerksam werden. In weiterer Folge kannst Du Dir Input holen, durch welche Maßnahmen Deine eigene Seite, die der Konkurrenz übertreffen könnte.

Wer sollte sich mit Rank Trackern beschäftigen?

Jeder, der in irgendeiner Form das Wettbewerbsgeschehen und das Zielgruppenverhalten beobachten möchte, erfreut sich der Funktionen eines Rank Trackers, da er die eigene SEO verbessert.

Vor allem zu nennen sind hier Agenturen und Großkonzerne. Dort sind es in der Regel Softwareentwickler, SEO-Experten und solche für Online Marketing, die derartige Programme verwenden. Sie dienen den Firmen dazu, wettbewerbsfähig zu bleiben und erlauben ihnen die notwendigen Prognosen sowie die Anpassung der Maßnahmen ihrer bisherigen SEO.

Mitunter beschäftigen sich auch kleinere Vereine damit – etwa, wenn diese in ihrem Gebiet eine Nische füllen, mit einem Angebot, das es im Umkreis noch nicht gibt. Zwar macht dies die Chancen hinsichtlich Konkurrenzfähigkeit von Haus aus besser – allerdings sind sie vollkommen wertlos, wenn der Verantwortliche im Verein sie nicht nutzt oder er trotz allem nicht in den Serps der Suchmaschine gefunden wird.

Pro und Contra: Vorteile und Nachteile eines Rank Tracking Tools

Wenn Du die Augen offen hältst und Dich wohlbedacht für bestimmte Programme entscheidest, bieten Rank Tracker Dir sehr kostengünstig (oder gar kostenfrei) unbegrenzte Möglichkeiten. Die Daten, die ein Rank Tracker liefert, sind nicht nur analytisch und innerbetrieblich von Bedeutung, sondern verhelfen Dir auch nach außen hin zu einer stärkeren und effizienteren Online-Präsenz.

Ein kleiner Nachteil: Derartige Werkzeuge für eine gelungene SEO nehmen Dir das Denken nicht ab. Sie liefern lediglich Daten und Informationen. Interpretieren und umsetzen musst Du sie jedoch selbst.

Der Rank Tracker kann Dir nur sagen, auf welcher Deiner Unterseiten Fehler gefunden wurden und wo Du Deine Informationen anpassen solltest. Anpassen kann das Tool sie jedoch nicht, da es nicht weiß, wie diese Berichtigung schlussendlich aussehen soll.

Ein Vorteil liegt darin, dass Rank Tracker sowohl in eine vollumfängliche Software für SEO integriert sind, aber auch als eigenständiges Programm verwendet werden können. Letzteres ist insbesondere dann sinnvoll, wenn Du Dich gerade erst mit dem Thema der Suchmaschinenoptimierung auseinanderzusetzen beginnst und Dir Schritt für Schritt einzelne Aspekte zu Gemüte führen möchtest. Wenn Du diese aber schon kennst oder mit ihnen vertrauter bist, dann darfst Du Dich an kombinierte Systeme wagen, mehrere Arbeitsschritte zusammenfassen.

Da auch Youtube für das Online Marketing und die eigene Webpräsenz immer wichtiger wird, sind viele Anbieter bereits auf diesen Zug aufgesprungen und ermöglichen das Tracken des Rankings von hochgeladenen Videos.

Alternativ steht auch ein hausinterner Tracker zur Verfügung, der sich – als einer der wenigen – sehr übersichtlich gestaltet und online genutzt werden kann. Hierzu sind lediglich der Link des Videos sowie ein Keyword in die entsprechende Trackingzeile einzufügen (copy and paste).

Eher suboptimal sind die oft minimalen Unterschiede in den Basisfunktionen, obwohl verschiedene Angebote mit unterschiedlich hohen Preisen behaftet sind. Du solltest Dir also im Voraus bewusst sein, was genau Du mit dem Programm bezweckst, wofür Du es konkret brauchst und welche zusätzlichen Features tatsächlich notwendig sind.

Das wiederum erfährst Du nur, wenn Du die Tools ausprobierst. Die Probezeiten (vor allem kostenfreie) sind in der Regel aber begrenzt und liegen teilweise bei nur sieben, maximal vierzehn Tagen. Als Neuling ist es eine große Herausforderung, sich in diesem Zeitraum wirklich gut mit der Software vertraut zu machen.

Ebenfalls verbesserungswürdig ist die allgemein hochgehaltene Komplexität verschiedener Programme für Dein SEO. Die Benutzerfreundlichkeit lässt sehr oft zu wünschen übrig, da die Programme jeweils ein gewisses Grundwissen über Suchmaschinen, Backlinks, die SERP, die SEO selbst, Keywords und all deren Unterfunktionen voraussetzen. Gerade für SEO-Neulinge wäre daher eine übersichtlichere und gewissermaßen spielerisch gestaltete Benutzeroberfläche sehr erstrebenswert.

Die 6 beliebtesten Rank Tracker

1. Ahrefs
2. Serpwatcher
3. Accuranker
4. Serpstat
5. ProRankTracker
6. Seobility

Ahrefs

Der Ahrefs Rank Tracker erlaubt Dir nicht nur die Überwachung Deiner Keywords mithilfe der Content-Gap Analyse, sondern liefert auch automatisiert Reports ab. Sowohl für mobile Endgeräte als auch Desktops trackt die Anwendung Ahrefs über 170 Länder.

 Benutzeroberfläche im Rank Tracker von Ahrefs

Hier siehst Du die Benutzeroberfläche im Rank Tracker von Ahrefs, Quelle

Vorteile von Ahrefs

  • Benutzerfreundliche Oberfläche
  • Enormer Funktionsumfang
  • beste Analyse-Möglichkeit von Backlinks
  • All-in-one-Tool für SEO

Nachteile von Ahrefs

  • Komplex ⇾ längere Einarbeitungszeit
  • Keyword-Daten teilweise sehr unterschiedlich zu anderen Tools
  • Ranking-Tracker updatet Tracking Positionen erst nach mehreren Tagen

Highlights von Ahrefs

  • Backlink-Checker
  • Organische Keyword-Übersicht mit Keyword-Position
  • Rank Tracker

Fazit Ahrefs

Für kleinere Unternehmen ist Ahrefs womöglich zu teuer. Von der Nutzerfreundlichkeit ist Ahrefs allerdings eines der besten Tools im SEO-Bereich. Das Tool ist ein Muss, wenn Du Dich mit Backlinks beschäftigst.

SERPWatcher

Mangools ist ein Unternehmen, welches verschiedene SEO Tools einzeln oder in einem Package zur Verfügung stellt. Eines davon ist der SERPWatcher. Es handelt sich dabei um eine Überwachungssoftware, die sich in erster Linie auf SERPs fokussiert.

SERPWatcher

Hier siehst Du den Rank Tracker des Anbieters Mangools, Quelle

Vorteile von SERPWatcher

  • Schönes Design
  • Leicht zu bedienen

Nachteile von SERPWachter

  • Keine Anzeige von Featured Snippets

Highlights von SERPWatcher

  • Integration in KWFinder
  • Domain Index als Metrik für Keyword-Position

Fazit SERPWatcher

Wenn Du ein einfaches und kompaktes Tool nutzen möchtest und Du keinen Wert auf neue Funktionen legst, dann ist der SERPWatcher genau das Richtige für Dich.


Accuranker

Accuranker ist ein Keyword Rank Tracker mit Ursprung in Dänemark. Mit dem Tool ist es einfach und unkompliziert möglich, relevante Keywords sowohl für mobile als auch für den Desktop zu tracken und deren Performance bei Google zu erfassen. Der Service ist auch für Bing, Yandex, Baidu und YouTube verfügbar.

Accuranker Benutzeroberfläche

Rank Tracker von Accuranker, Quelle

Vorteile von Accuranker

  • trackt Rankings zuverlässig; Rankings werden täglich aktualisiert
  • Einteilung der Domains in verschiedene Gruppen
  • viele Features um Rankings zu analysieren

Nachteile von Accuranker:

  • Preis-Leistungs-Verhältnis nur ok

Highlights von Accuranker

  • Metrik: individueller Sichtbarkeitsindex

Fazit Accuranker

AccuRanker findet Anwendung in vielen verschiedenen Bereichen. Dazu zählen: E-Commerce-Unternehmen, Agenturen, SEO-Fachkräfte und Beratende. Sie alle können mit Accuranker ihre Suchmaschinenergebnisse überwachen und ihre Zielseiten analysieren.

Serpstat

Auch bei Serpstat ist das Dashboard die Hauptseite des Tools, wo Du den Gesamtüberblick über die ermittelten Daten des Suchmaschinenrankings einer Seite findest. Auf sämtliche Funktionen von Serpstat kannst Du über den Reiter links rasch zugreifen. Zu diesen gehört nicht nur die Webseitenanalyse an sich, sondern auch die Überprüfung einer einzelnen URL als solche.

Serpstat Benutzeroberfläche

Rank Tracker Serpstat URL Übersicht, Quelle

Vorteile von Serpstat

  • übersichtliches Dashboard
  • zahlreiche Funktionen zur Analyse und Optimierung Deiner Seite
  • detaillierte SERP-Analyse

Nachteile:

  • Amerikanischer Kundensupport mit Wartezeit
  • Ungenaue Konkurrenzanalyse für SEO
  • Backlink-Kennzahlen sind schlecht

Highlights von Serpstat

  • Keyword Recherche Funktion

Fazit Serpstat

Das Tool bietet für seine Preisgestaltung einen großen Funktionsumfang. Das absolute Highlight an Serpstat ist die Keyword-Recherche Funktion. Serpstat ist eine praktische Alternative zu SEMRush und Ahrefs.

ProRankTracker

Der ProRankTracker basiert grundlegend auf denselben Funktionen wie die meisten anderen Tracking Tools, bietet aber zusätzlich auch Keywordvorschläge.

ProRankTracker

ProRankTracker Benutzeroberfläche, Quelle

Vorteile von ProRankTracker

  • Einfach zu bedienen
  • Vorschläge für verwandte Begriffe
  • Keyword-Gruppierungen
  • Site-Audit und weitere Funktionen

Nachteile von ProRankTracker

  • Ungenaue Ranking Ergebnisse

Highlights von ProRankTracker

  • Ranking-Berichte per Mail

Fazit ProRankTracker

ProRankTracker ist ein intuitives Tool, welches einen großen Funktionsumfang bietet. Um in den Genuss dieses Umfangs zu kommen, musst Du Dich allerdings registrieren.


Seobility

Seobility ist ein All-in-One SEO-Tool für die Analyse und Optimierung Deiner Website und gehört zu den beliebtesten Online-SEO-Tools im deutschsprachigen Raum. Die SEO-Software bündelt alle Funktionen, die für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung benötigt werden.

Seobility Rank Tracker

Seobility Rank Tracker, Quelle

Vorteile von Seobility

  • Einfach zu bedienen
  • Großer Funktionsumfang

Nachteile von Seobility

  • Metrik: Sichtbarkeitsindex nicht immer nachvollziehbar

Highlights von Seobility

  • Keyword Recherche Funktion

Fazit Seobility

Seobility ist eine optimale Wahl für nahezu alle Anwender und Arten von Webseiten. Seobility Nutzer schätzen die einfache und intuitive Nutzbarkeit des Tools sowie die Funktionstiefe, insbesondere im Onpage Bereich. Günstiger und übersichtlicher ist kaum ein SEO-Tool zu haben. Seobility ist eine sehr gute Alternative zu anderen SEO-Tools wie Ryte oder Metrics-Tools und zeichnet sich insbesondere durch seine Anwenderfreundlichkeit und eine hervorragende Preisgestaltung und einen großen Leistungsumfang aus.

Worauf solltest Du bei der Auswahl eines Rank Trackers besonders achten?

Wie bereits erwähnt: Ob der Schuh passt, weißt Du, wenn Du ihn probierst. Achte also darauf, ob Deine ins Auge gefasste Software eine kostenfreie Testphase bietet. Nutze sie so lange und intensiv wie möglich – nur dadurch kannst Du schlussendlich feststellen, ob du mit dem Programm (langfristig) zurechtkommst.

Halte außerdem Ausschau danach, ob die Funktionen sofort mit einem Abo (monatlich oder jährlich) verknüpft sind oder ob Du nach der Probephase auch über zwei oder drei Monate hinweg eine intensivere Einarbeitungszeit nutzen kannst, ehe Du ein verpflichtendes Jahresabo abschließt.

Manchmal tritt auch eine Inkompatibilität mit bestimmten Betriebssystemen auf. Auch bei nicht aktualisierten Versionen des Betriebssystems kann es zu Einbußen kommen.

Arbeitest Du auf verschiedenen Geräten, lege Dir einen Tracker zu, der auch mit den verschiedenen Systemen klarkommt. Ansonsten bleibt Dir kaum etwas anderes übrig, als mehrere zur selben Zeit zu verwenden und womöglich auch noch mehrfach zu bezahlen.

Was sind die wichtigsten Funktionen bei einem Rank Tracker?

Zu den absoluten Basisfunktionen zählen eine komplette Überprüfbarkeit Deiner eigenen Webseite auf verschiedenste Dinge. Zum Beispiel fehlerhafte oder kaputte Seiten (Error 404), die Implementierung möglichst vieler Keywords oder besonders beliebte Unterseiten.

Ein Tracker liefert Dir – abhängig vom Produkt – unter anderem folgende Daten:

  • aktuelle Positionierung Deiner Webseite sowie die Gründe für diese
  • Snippets der eigenen Webseite und die Deiner Konkurrenz
  • Vorschau-Ansicht Deiner SERP
  • Thumbnails
  • Shopping-Ergebnisse
  • Image Pack
  • externe Sitelinks, interne Links, Backlinks

Ebenso bedeutsam ist die Analyse der Seiten Deiner Konkurrenz in Hinblick auf dieselben Aspekte. Interne sowie externe Verlinkungen, Backlinks und eine übersichtliche Darstellung Deiner SERP gehören ebenfalls zum Grundrepertoire.

Rank Tracker sagen also einiges über Deine Reichweite aus; und darüber, was Deine Seitenbesucher besonders interessiert. Zum Beispiel, wenn ein bestimmter interner Link besonders häufig angeklickt wird. Kombiniert werden sollte das Ganze mit einer möglichst gut strukturierten Benutzeroberfläche und einer einfachen Bedienbarkeit.

Letztendlich will noch die allgemeine Berichterstattung erwähnt sein. E-Mail-Berichte liefern Dir einen schnellen Überblick darüber, ob an Deiner Seite gearbeitet werden sollte oder ob die Ergebnisse gut ranken.

Sollten fehlerhafte Seiten auftauchen, kannst Du die Bearbeitung dieser auf die Agenda für die nächsten Tage setzen. Ignorierst Du sie oder bekommst erst gar keine Meldung, werden die Seitenbesucher mit der Zeit dahinschwinden.

Fazit zu Rank Trackern - ja oder nein?

Ein Rank Tracker bietet Dir gewiss einen gewaltigen Vorsprung hinsichtlich Deiner Webpräsenz, verlangt aber durch die grundlegende Komplexität das Bewältigen anfänglicher Herausforderungen. Ob ein Rank Tracker also erfolgsbringend ist, musst Du schlussendlich für Dich selbst entscheiden.

Denn, ob Du langfristig gesehen davon profitierst oder das Programm Dich gegenwärtig zu sehr am eigentlichen Produktivsein hindert, hängt von Deinem Vorhaben und Deinen Prioritäten ab.

Grundsätzlich sind diese Anwendungen aber praktische Helfer, die Dich wirklich schnell vorantreiben können. Ob diese Schnelligkeit aber gewünscht ist oder ob Du lieber langsam und Schritt für Schritt Deine Zukunftspläne verfolgst und Dich im Detail mit Deiner SEO, der SERP und andere Funktionen auseinandersetzt ist Deine Entscheidung.

Weitere Tool-Vergleiche findest Du hier:

126 Tools für Dein erfolgreiches Content Marketing 13 Feed Management Tools im Vergleich 13 WDF*IDF-Tools im Vergleich 13 WordPress-SEO-Plugins im Vergleich 15 Online Kurs Plattformen im Vergleich 17 Blogging-Plattformen im Vergleich 19 Dokumentenmanagementsysteme im Vergleich 24 Rechnungsprogramme im Vergleich 28 SEA-Tools im Vergleich 29 Facebook Analytics Tools im Vergleich 29 Pagespeed WordPress Plugins im Vergleich 30 ERP-Systeme im Vergleich 30 Video-Streaming-Dienste im Vergleich 31 Stockfoto-Anbieter im Vergleich 32 Content-Management-Systeme im Vergleich 33 Chatbot-Anbieter im Vergleich 34 Webanalyse-Tools im Vergleich 36 TikTok-Tools im Vergleich 37 Website-Monitoring-Tools im Vergleich 37 WordPress-Hosting-Anbieter im Vergleich 39 Payment-Anbieter im Vergleich 40 Amazon-Tools im Vergleich 40 Webkonferenz-Anbieter im Vergleich 46 Reporting Tools im Vergleich 47 Affiliate Netzwerke im Vergleich 50 Webhosting-Anbieter im Vergleich 59 Newsletter-Tools im Vergleich A/B-Testing-Tools – 16 Anbieter im Vergleich Agentursoftware – 28 Anbieter im Vergleich Backlink Checker – 16 Anbieter im Vergleich Bewerbermanagement Software – 21 Anbieter im Vergleich Bid Management Tools – 15 Anbieter im Vergleich Business Intelligence Tools – 22 Anbieter im Vergleich Compliance Software – 12 Anbieter im Vergleich Consent Management Plattform – 13 Anbieter im Vergleich Conversion Optimierungstools: 11 Anbieter im Vergleich Cookie Consent Tools – 12 Anbieter im Vergleich CRM-Systeme – 58 Anbieter im Vergleich Digital Asset Management Software – 18 Anbieter im Vergleich Dropshipping – 24 Anbieter im Vergleich E-Commerce WordPress Plugin – 9 Anbieter im Vergleich E-Learning-Plattformen – 25 Anbieter im Vergleich Event-Management-Software – 20 Anbieter im Vergleich File-Sharing-Dienste – 23 Anbieter im Vergleich Finanzplanungssoftware – 26 Anbieter im Vergleich Formular-Management-System – 11 Anbieter im Vergleich Foto-Apps – 31 Anbieter im Vergleich Fulfillment Dienstleister – 10 Anbieter im Vergleich Google Chrome – 52 Erweiterungen im Vergleich Heatmap Tools – 18 Anbieter im Vergleich Homeoffice Software – 19 Anbieter im Vergleich Homepage-Baukasten – 24 Anbieter im Vergleich HR-Software – 20 Anbieter im Vergleich Influencer-Datenbanken – 27 Anbieter im Vergleich Instagram-Tools: 52 Anbieter im Vergleich IT Service Management Software – 16 Anbieter im Vergleich Keyword Recherche Tools – 97 Anbieter im Vergleich Kundenfeedback-Software – 22 Anbieter im Vergleich Kundenservice Software – 35 Anbieter im Vergleich Lead Management Software – 16 Anbieter im Vergleich Linkbuilding Tools – 18 Anbieter im Vergleich LinkedIn Tools – 46 Anbieter im Vergleich Literaturverwaltungsprogramme – 11 Anbieter im Vergleich Live Streaming Softwares – 22 Anbieter im Vergleich Marketing Attribution Software – 26 Anbieter im Vergleich Marketing Automation Software – 32 Anbieter im Vergleich Marktforschungstools – 20 Anbieter im Vergleich Mindmapping-Tools – 28 Anbieter im Vergleich Mobile Marketing Software – 35 Anbieter im Vergleich Mockup-Tools – 17 Anbieter im Vergleich Native Advertising Tools – 14 Anbieter im Vergleich Nützliche Helfer bei der Suchmaschinenoptimierung – 23 kostenlose SEO Browser Erweiterungen auf einen Blick Online Design Tools – 24 Anbieter im Vergleich Online Umfrage-Tools – 27 Anbieter im Vergleich Pagespeed Tools – 8 Anbieter im Vergleich Passwort Manager – 17 Anbieter im Vergleich Personalisierungssoftware – 16 Anbieter im Vergleich PIM-Systeme – 23 Anbieter im Vergleich Pinterest-Marketing-Tools – 37 Anbieter im Vergleich Podcast App – 17 Anbieter im Vergleich Podcast Software – 29 Anbieter im Vergleich Präsentationssoftware – 18 Anbieter im Vergleich Projektmanagement-Tools – 51 Anbieter im Vergleich Quiz-Tools – 13 Anbieter im Vergleich Redirect Checker – 11 Anbieter im Vergleich Review Management Software – 21 Anbieter im Vergleich Saas Management Software – 13 Anbieter im Vergleich Screencast Tools – 15 Anbieter im Vergleich Screenshot Tools – 13 Anbieter im Vergleich SEO Tools – 39 Anbieter im Vergleich Server Monitoring Tools – 21 Anbieter im Vergleich Shopsysteme – 52 Anbieter im Vergleich Snippet Generatoren – 11 Anbieter im Vergleich Social Intranet Anbieter – 18 Anbieter im Vergleich Social Media Tools – 64 Anbieter im Vergleich Sprachlern Apps – 18 Anbieter im Vergleich SSL Checker – 19 Anbieter im Vergleich Terminplaner Software – 18 Anbieter im Vergleich Textanalyse-Tools – 17 Anbieter im Vergleich Textbörse – 9 Anbieter im Vergleich Übersetzungstools – 12 Online Dolmetscher im Vergleich URL Shortener – 15 Anbieter im Vergleich Usability Testing Tools – 33 Anbieter im Vergleich Versandsoftware – 17 Anbieter im Vergleich Vertragsmanagement Software – 19 Anbieter im Vergleich Video-Hosting-Plattformen – 28 Anbieter im Vergleich Videokonferenz Software – 31 Anbieter im Vergleich VPN Anbieter – 20 Dienste im Vergleich Warenwirtschaftssysteme – 17 Anbieter im Vergleich Web Acceleration Software – 15 Anbieter im Vergleich Wireframe-Tools – 35 Anbieter im Vergleich WordPress Backup Plugin – 9 Anbieter im Vergleich WordPress Page Builder – 19 Anbieter im Vergleich Zeiterfassungstools – 83 Anbieter im Vergleich

Du bist Toolanbieter und möchtest hier gelistet werden?

Christos Pipsos - Head of Business Development OMT-Tools Kontaktiere uns
banner-320x600-Magazin-Werbung-1
0
Interessanter Artikel? Wir freuen uns über Deinen Kommentarx
()
x