32 WordPress-Hosting-Anbieter im Vergleich

Die wichtigsten WordPress-Hosting-Anbieter im Vergleich

Mit Hilfe unterschiedlicher Filter, User-Bewertungen und der Meinung der OMT-Club-Mitglieder versuchen wir Dir die Entscheidung für den richtigen WordPress-Hosting-Anbieter zu vereinfachen.

Ergebnisse filtern

Preis

Alle

Kostenlos

Nicht Kostenlos

Kostenlose Testphase

Testbericht

mit Testbericht

Sortieren nach:

ALL-INKL

von ALL-INKL

ALL-INKL wirbt auf den ersten Blick mit kostenlosen Webhosting-Tarifen für 3 Monate. Dadurch kannst Du die Services ausgiebig testen und Dich danach für eines der Pakete entscheiden.
Nach drei Monaten, in denen Du nichts zahlen musst, kannst Du Dich zwischen vier Tarifen entscheiden.
Für alle Tarife gilt keine Mindestlaufzeit, was von großem Vorteil sein kann.
Die günstigste Alternative kannst Du für 4,95 € pro Monat erwerben. Hier erhältst Du drei Domains inklusive, die Du direkt auf ALL-INKL suchen kannst. Zudem hast Du die Möglichkeit auf 150 Subdomains, 50 GB Speicherplatz, einer Traffic Flat, 500 E-Mail-Postfächern und anderen Features, die Dir die Entwicklung Deiner Webseite erleichtern.
Eine 24h Hotline steht Dir allerdings erst in der Option für 7,95 € monatlich zur Verfügung. Das gilt auch für SSL-Zertifikate. Wenn Dir eine hohe Sicherheit wichtig ist, solltest Du daher eher zur teureren Variante tendieren.
Für Unternehmen, große Gruppen oder Freelancer eignen sich die Tarife für knapp 10 € bzw. knapp 25 € im Monat. Diese bieten zahlreichen Speicherplatz, viele Domains und Einstellungsmöglichkeiten. Die ALL-INKL Business Variante verfügt zudem über einen Business-Support.
Als WordPress-Hosting Anbieter muss an dieser Stelle jedoch gesagt werden, dass ein gewisses Fachwissen vorhanden sein muss, damit nötige Inhalte installiert werden können. Dies ist jedoch einfach über Tutorials nachzulesen.

ALL-INKL im Überblick:

+ günstige Varianten
+ keine Mindestlaufzeit
+ viele Domains
+ 3 Monate kostenlos
– SSL-Zertifikat nicht in der günstigen Variante enthalten

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter ALL-INKL

Raidboxes

von RAIDBOXES GmbH

Raidboxes bietet zwei Hosting-Tarife an. Ab 9€ im Monat kannst Du eine einzelne WordPress-Seite installieren. Die Angebote in diesem Tarif beginnen bei 9€ und können für High-Traffic Webseiten bis zu 300€ kosten. Bei Raidboxes ist der Speicher ebenfalls durch SSD geregelt und beliebig erweiterbar.
Bevor Du Dich bei Raidboxes für einen monatlichen Betrag entscheidest, kannst Du Deine Optionen zwischen 4-14 Tagen testen. Dadurch kannst Du jegliche Möglichkeiten miteinander vergleichen, damit Du ein passendes Angebot für Dich findest.
In jedem der Angebote befindet sich ein automatisches WordPress-Core Update wie auch zusätzlich buchbare Plugin- und Theme-Updates, damit Deine Webseite stets auf aktuellem Stand bleibt.
Ein positiver Aspekt ist die fehlende Mindestlaufzeit. Verträge kannst Du jederzeit kündigen.
Wer mehr in seine Webseite investiert, kann zudem von einer höheren Performance ausgehen. Der Serverstandort ist stets Deutschland, sodass Du von einem stabilen Server ausgehen kannst. Auch eine Hacker- und Malware-Software ist enthalten.
Für kleine Reichweiten sind günstige Funktionen von Raidboxes durchaus gut nutzbar. Für High-Traffic, also eine hohe Besucherzahl, musst Du jedoch mit der „Business“-Variante für 150€ im Monat Vorlieb nehmen. Das ist keine leichte Kost und sollte von Dir daher gut durchdacht werden.
Ein Live-Support steht Dir bei diesem WordPress-Hosting täglich von 8-22 Uhr zur Verfügung. Bei Problemen kann Dir in den meisten Fällen demnach sofort geholfen werden. Auch bei diesem Anbieter ist der große Vorteil, dass Du Dich testweise für einige Tage austoben und die Funktionen austesten kannst.

Raidboxes im Überblick:

+ viele Funktionsabstufungen mit unterschiedlichen Preisen
+ Testfunktion für alle Angebote
+ SSD Speicher
+ keine Vertragsbindung
– hohe Gebühren für Webseiten mit High Traffic
– bessere Performanceversprechen für hohes Budget

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter Raidboxes

Strato

von STRATO AG

Strato glänzt mit über 4.000.000 registrierten Domains und über 1,5 Millionen registrierten Webseiten. Es ist für kleine und mittelständische Unternehmen, Selbstständige, aber auch Privatpersonen gut geeignet.
Das WordPress-Hosting auf Strato ist einfach und direkt zu finden.
Bei diesem Anbieter fällt sofort auf: Mit Angeboten wird nicht gegeizt. In Aktionszeiträumen kann eine Webseite für bereits 1 € im Monat gemietet werden. Für 6 bzw. 12 Monate zahlst Du dementsprechend nur 1 € pro Monat, wobei Du nach diesem Zeitraum auf die gewöhnlichen Preise umsteigst.
Zu finden gibt es vier unterschiedliche Tarife. Der günstigste Tarif mit 3 € im Monat beinhaltet 3 Domains, 25 GB Web-Space, eine Datenbank, 10 GB Mail-Speicher und automatische Backups.
Es gibt noch weitere Tarife für 7 €, 10 € und 20 € im Monat, wobei sich bei diesen die Anzahl der inklusiven Domains wie auch die Menge des Speichers und die Anzahl der Datenbanken verändert.
Als gut zu bezeichnen ist die sichtbare Kennzeichnung der Einrichtungsgebühren bei drei von vier Tarifen. Dadurch brilliert Strato mit Transparenz gegenüber dem potenziellen Kunden.
Bei diesem Anbieter gibt es sowohl Anfänger-Tools wie auch Webseiten-Konfiguratoren für Fortgeschrittene. Dies ist besonders wichtig für eigene Templates und Themes.
Neben einem Service-Telefon werden relevante und meist gestellte Fragen in einem FAQ beantwortet. Auch ein E-Mail Service steht jederzeit bereit.

Strato im Überblick:

+ häufige Angebote und Aktionen
+ Transparenz über Leistungen und Kosten
+ für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet
+ FAQ und Support bei Fragen

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter Strato

Timme Hosting

von Timme Hosting GmbH & Co. KG

Timme Hosting wurde im Jahr 2000 gegründet und ist ein deutscher Hosting-Anbieter, der zuverlässiges und schnelles Website-Hosting anbietet. Obwohl sie mit der Kundenanzahl nicht werben, erwähnen sie, dass sie Kunden einiger sehr großer Websites mit Millionen von Seitenaufrufen pro Monat haben und Hosting-Anforderungen auf Unternehmensebene eindeutig gut verstehen. Ihre Website ist auf Deutsch verfügbar, aber sie bieten auch Unterstützung auf Englisch.

Timme Hosting ist ein Premium-Website-Hosting-Anbieter. Das umfangreiche Paketangebot eignet sich sowohl für Anfänger als auch für Websites auf Unternehmensebene. Dazu gehören Drupal-Hosting, Contao-Hosting, TYPO3-Hosting, WordPress-Hosting und E-Commerce-Hosting. Ganz zu schweigen von verwalteten Servern, dedizierten Internetservern und dem Cloud-Hosting.

Hier ist es klar, dass Timme Hosting Hardware und Infrastruktur von höchster Qualität verwendet, einschließlich eines eigenen Rechenzentrums in Deutschland. Sie nutzen SSDs mit Lesegeschwindigkeiten von bis zu 550 MB, Schreibraten von bis zu 500 MB und bis zu 100.000 E / A-Vorgängen pro Sekunde, was weniger Festplattenfehler und schnellere Ladezeiten der Website bedeutet. Sie verwenden Nginx, da hier die Geschwindigkeit beim Laden von Seiten viermal höher ist als bei anderen Website-Servern.

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter Timme Hosting

Mittwald

von Mittwald CM Service GmbH & Co. KG

„Das CMS für alle Fälle: Blogs, Portfolios, Unternehmensseiten und mehr“ – ein Slogan, der viel verspricht. Mittwald ist ein aus ca. 20 Teams bestehender Service für Webseiten, der unter anderem ein WordPress-Hosting anbietet.
Mit über 50.000 vorinstallierten Plugins wird das Erstellen einer eigenen Webseite auch für Anfänger vereinfacht.
SSD Festplatten sorgen für schnelles Verarbeiten, eine einfache Installation und Updatedurchführung für Konsistenz. Als Anfänger bist Du bei Mittwald genau richtig: Expertenwissen wird Dir zugetragen, sobald es von Nöten ist. Es gibt regelmäßige Webinare, Seminare im Internet, wodurch Du Dich weiterbilden und Deine Webseite verbessern kannst. Zudem gibt es regelmäßig neue Tipps im Blog, die Dir Informationen zu alten und neuen Funktionen geben.
Mittwald bietet sehr unterschiedliche Hostingverfahren an. Zum einen gibt es den Managed vServer, der Dir anspruchsvolle Webprojekte ermöglicht, die auf einem hohen Performance Niveau erfolgen müssen. Durch die Nutzung eines eigenen Servers wird Deine Leistung nicht anderweitig genutzt und Du kannst frei und kreativ arbeiten.
Für die Anfänger unter Euch reicht ein Webhosting. Das ist besonders für kleinere Webseiten und Blogs zu empfehlen. Auch hier kannst Du entscheiden, ob der Vertrag monatlich kündbar oder für 12 Monate vollzogen wird. Die Tarife unterscheiden sich hierbei zwischen 5 € und 25 €. Sie variieren im Speicher zwischen 50 GB und 250 GB und haben unterschiedlich viele Datenbanken. Die monatlichen Tarife sind ca. 20 % teurer, sodass Du Dir darüber Gedanken machen kannst, ob die 12-monatige Alternative für Dich in Frage kommt.
Jeder Tarif wird schon vor dem Kauf detailreich beschrieben, sodass Du weißt, wofür Du Dein Geld ausgibst. Zudem darfst Du die Funktionen 30 Tage lang kostenlos testen.

 

Mittwald im Überblick:

+ transparente Leistungsübersicht
+ für Anfänger geeignet
+ Webinare und Tutorials zur Unterstützung
+ Testversion für 30 Tage
+ günstige Möglichkeiten

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter Mittwald

1&1 IONOS

von https://www.ionos.de/

1 & 1 Ionos ist ein von 1 & 1 gestellter WordPress-Hosting Dienst, der einen Aufbau einer Webseite in wenigen Minuten verspricht. Ein WordPress Assistent soll dabei dafür sorgen, dass Du besonders als Anfänger in die Abläufe eines Webseiten-Erstellers eingegliedert wirst. Der Webseiten-Konfigurator ist ideal für Einsteiger ohne technisches Wissen, sodass jeder davon Gebrauch machen kann.
Es gibt zahlreiche vorgefertigte Designs, die genutzt werden können. Andererseits kannst Du auch allein kreativ werden und Deine Traum-Webseite erstellen. Durch Plugins lässt sich Deine Webseite beliebig erweitern. Eine hohe Sicherheit gewährleistet Dir einen reibungslosen Ablauf mit SSL-Zertifikat.
Bei diesem Anbieter hast Du die Wahl zwischen zwei Tarifen. Der erste Tarif ist ideal für Einsteiger und Blogger, die nur über wenige oder noch gar keine Blog-Kenntnisse verfügen. Die ersten 12 Monate kostet Dich dieser Dienst nur 1 € pro Monat, danach zahlst Du 8 € monatlich. Darin enthalten ist eine WordPress-Webseite mit einer dauerhaft kostenlosen Domain.
Wenn Du Freelancer bist oder eine Webseite für ein Unternehmen brauchst, kannst Du Dich für den Business-Tarif entscheiden. Du kannst zwei Webseiten erstellen und zahlst für die ersten 6 Monate lediglich 1 € im Monat. Danach beläuft sich der Betrag auf 11 € im Monat. Bei diesem Angebot kommt zudem eine Einrichtungsgebühr von 15 € auf Dich zu.

1 & 1 im Überblick:

+ Geld sparen durch Angebote
+ Assistent für Anfänger
+ Business Möglichkeit
– wenig Transparenz über Leistung der Webseite

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter 1&1 IONOS

webgo

von webgo GmbH

Performante Server

Individualisierbare php.ini

Eigene chroot-Umgebung

webgo ist ein Homepage-Baukasten, mit dem Du Dir schnell und einfach eine Webseite aufbauen kannst. Seit 2004 vorhanden, glänzt dieser Anbieter mit mehrfachen Auszeichnungen.
webgo bietet laut eigenen Angaben extrem kurze Ladezeiten mit absoluter Zufriedenheitsgarantie an. Zudem gibt es ein auf hohem Niveau bestehendes Sicherheitssystem für Deine Webseite.
Es gibt unterschiedliche Tarife für ein WordPress-Hosting.
Durch die große Spanne werden dementsprechend auch unterschiedliche Funktionen geboten.
Mit der günstigsten Variante erhältst Du 3 Domains mit 50 GB Webspace und 256 MB RAM. Zusätzlich gibt es 50 E-Mail-Adressen, 5 SSD-Datenbanken und unterschiedliche Domainendungen.
Die Tarife unterscheiden sich lediglich im zur Verfügung stehenden RAM, Speicherplatz und in der Anzahl der Datenbanken und E-Mail-Adressen.
Die Vertragslaufzeit ist bei allen Tarifen bei 12 Monaten, wobei die eigentliche Kündigungsfrist bei einem Monat liegt.
Mit etwas Glück triffst Du auf Angebote von webgo, die Dir ermöglichen, Deine Webseite für einige Monate kostenlos zu betreiben.

webgo im Überblick:

+ transparente Aussagen
+ für Privatpersonen und Unternehmen
+ oft Aktionsangebote
– hohe Einrichtungsgebühr

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter webgo

netcup

von netcup GmbH

Netcup ist ein performanter und hoch verfügbarer WordPress-Hosting Service mit eigener chroot-Umgebung mit SSH-Zugriff. Kostenlose SSL-Zertifikate sind in allen Paketen vorhanden.
Besonderer Beliebtheit erfreuen sich Kunden, die einen Blog, Online-Shop oder Forum als Applikation erwünschen.
Eine weitere Besonderheit dieses Anbieters ist die freie Skalierbarkeit einzelner Faktoren, sodass mehr Leistung ermöglicht wird.
Falls Du mit dem Dienst nicht zufrieden bist, kannst Du innerhalb von 30 Tagen nach der Bestellung Dein Geld zurückerhalten.
Insgesamt gibt es vier verschiedene Tarife, die zwischen 1,99 € und 9,74 € im Monat kosten.
Im 1,99 € Paket erhältst Du eine Domain mit 50 GB SSD Speicher, während Du im Paket für 2,99 € bereits 3 Domains zur Verfügung gestellt bekommst. Zudem gibt es beim zweiten Paket ein WordPress-Toolkit, das besonders Anfängern von Blogs und Webseiten unter die Arme greifen kann.
Für Menschen mit höherer Reichweite lohnt sich der Tarif für 5,99€ pro Monat. Du erhältst 6 Domains, 500 GB SSD Speicher und Ruby und NodeJS. Dadurch kannst Du weiterführende Funktionen nutzen und Deiner Webseite Aufmerksamkeit verschaffen.
Schlussendlich gibt es für 9,74 € 12 Domains, die Du als Privatperson oder im Unternehmen nutzen kannst.
Die Mindestlaufzeit bei diesen Verträgen liegt bei 12 Monaten und Du kannst ausschließlich jährlich zahlen. Der Traffic ist allerdings unbegrenzt und kostenlos.

netcup im Überblick:

+ performant
+ Geld-zurück-Garantie
+ freie Skalierbarkeit
+ für Privatpersonen und kommerzielle Nutzung
+ SSL-Zertifikate für alle Pakete
– WordPress Toolkit nicht im günstigsten Paket enthalten
– Mindestlaufzeit

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter netcup

Domainfactory

von domainfactory GmbH

Domainfactory bietet unterschiedliche Hosting Services an. Das WordPress-Hosting reicht von Einsteigerpaketen bis zu professionellen Webseiten. Für 3,99 € im Monat erhältst Du bereits die Möglichkeit für unbegrenzte WordPress Installationen. Dies soll im Allgemeinen schnell vonstattengehen, weil SSD Festplatten genutzt werden. Zusätzlich gibt es ein 6 GB großes Postfach und eine MySQL Datenbank. Für die Fülle an Technik und einer kostenlosen Domain ist das Angebot daher fast unschlagbar.
Falls Du bereits eine höhere Reichweite erreicht hast, kannst Du eine Medium Variante für knapp 7 € in Anspruch nehmen. Dort verfügst Du über mehrere Datenbanken und mehr Speicher, wodurch ein reibungsloser Ablauf bei größerer Besucherzahl garantiert werden kann.
Für Unternehmen oder Personen mit großer Reichweite lässt sich der Tarif „Professional“ gut auswählen. Zusätzlich zu der Inklusivdomain kann hier eine weitere vergeben werden. Eine Vielzahl an MySQL Datenbanken und erweiterter Speicher garantieren Dir hohe Performance Leistungen.
Für alle Tarife wird ein Notfallsupport im 24/7 Takt garantiert. Wer Premium Dienste in Anspruch nehmen möchte, kann dies für einen weiteren Betrag pro Monat tun.
Der Vertrag muss gekündigt werden, ansonsten wird dieser um die gewählte Dauer verlängert.
Als negativ anzusehen: Es gibt eine Einrichtungsgebühr von 9,99 €, die versteckt im Kleingedruckten zu finden ist.

Domainfactory im Überblick:

+ günstige Tarife
+ Notfallsupport bei allen Tarifen
– VIP, zusätzliche Kosten
– versteckte Einrichtungsgebühr im Kleingedruckten

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter Domainfactory

Host Europe

von Host Europe GmbH

Host Europe wirbt auf den ersten Blick mit einem Faktor: unschlagbarem Preis. Für nur 0,99€ im Monat kannst Du dort bereits eine einfache Webseite erwerben. Doch kann ein so günstiger Preis überzeugen?
Das WordPress-Hosting ist für einen Anfänger nicht direkt ersichtlich. Die Preise erstrecken sich von 4,99 € bis 39,99 € im Monat. Geboten wird im günstigsten Fall 25GB Web-Speicherplatz und im teuersten Fall 250GB Speicher im Internet.
Anders als bei eben genannten Hostern gibt es bei Host Europe einige Vertragsbedingungen. Zum einen beträgt die Mindestlaufzeit eines Vertrages 12 Monate. Die Abrechnung erfolgt monatlich im Voraus, wobei die Kündigungsfrist bei 4 Wochen vor Vertragsende liegt. Bei fehlender Kündigung wird der Vertrag monatlich verlängert.
Der Anbieter bietet Dir eine vorinstalliert WordPress-Version mit modernster Datenbank, SSDs sorgen für Speicher und schnellere Verarbeitungsvorgänge. Insgesamt wird mit mehr Leistung geworben, die Videos und Bilder auf Deinem Blog schnell sichtbar macht.
Bei Host Europe hast Du die Möglichkeit für unbegrenzten Traffic. Zudem kannst Du durch kostenlosen Support rund um die Uhr um Unterstützung bitten, wenn Du in Schwierigkeiten gerätst. Eine verschlüsselte Datenübertragung in Verbindung mit automatischen Backups sorgt für absolute Sicherheit für Dich und Deinen Blog.

Host Europe im Überblick:

+ vorinstallierte WordPress-Kits für Anfänger
+ hohe Leistung
+ unbegrenzte Bandbreite
– Mindestlaufzeit
– WordPress-Hosting unübersichtlich zu finden

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter Host Europe

Hetzner

von Hetzner Online GmbH

Hetzner ist ein mehrmals ausgezeichneter WordPress-Hosting Service mit unterschiedlichen Tarifen. Der Anbieter gewann unter anderem den Platin Hosting & Service Provider Award 2019 und erfreut sich an großer Kundschaft.
Alle Pakete sind unbefristet, jedoch müssen es mindestens 30 Tage Laufzeit sein. Kündigen kannst Du monatlich 30 Tage zum Monatsende.
Falls Dir eine Domain nicht reicht, kannst Du für nur einen kleinen Betrag eine zusätzliche Domain erwerben.
Alle gleich vorgestellten Tarife kosten eine einmalige Setupgebühr von 4,90 €.
Bei Hetzner werden die Tarife anhand von Leveln beschrieben.
Level 1 kostet Dich monatlich 1,90 € und kostet einmalig zusätzlich 9,90 € Bearbeitungsgebühr. Der Serverstandort ist immer in Deutschland. Mit 10 GB Speicherplatz, unbegrenztem Traffic, Passwortschutz und weiteren Features bist Du mit dieser Alternative gut dabei.
Als nächstes wird Level 4 angeboten, das mit 4,90 € monatlich zur Mittelklasse gehört. Der Speicherplatz ist hierbei unter anderem bei 50 GB. Dieses Angebot ist als gut zu erachten, wenn Du eine mittlere Reichweite hast und auf Deinem Blog gerne Bilder zur Schau stellst.
Für knapp 10 € im Monat erhältst Du 100 GB, für 20 € 300 GB Speicher. Die Features selbst ähneln sich von Paket zu Paket sehr, werden jedoch durch größere Werte erweitert.
Telefonischen Support kannst Du bei der günstigsten Variante nicht erhalten. Ansonsten hast Du keine weiteren Nachteile, wenn Du Dich für ein kleines Paket entscheidest.

Hetzner im Überblick:

+ monatlich kündbar
+ kostengünstig
+ breit gefächerter Support
– Support nicht für alle gleich

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter Hetzner

Hostpress

Hostpress ist ein WordPress-Hoster aus dem Saarland und hebt sich, laut eigenen Angaben, vehement von anderen gewöhnlichen Hostern ab. Gute Performance, Sicherheit und Kundenzufriedenheit auf absolutem „Premium-Niveau“ sind das Versprechen.
Als Anfänger steht Dir ein 7-tägiger Testdurchgang zur Verfügung. Danach ist es bereits ab 10€ im Monat möglich, den WordPress-Hosting Service zu nutzen.
Deine Daten werden über einen SSD-Speicherplatz gespeichert und können von 5 GB im Monat gegen eine Gebühr beliebig erweitert werden.
Bei Hostpress gilt: Wenn Du wenige Erwartungen hast und Deine Webseite auf einer einfachen Ebene bestehen soll, kannst Du den günstigsten Tarif gut nutzen. Durch die SSD und Online-Kundenservice kannst Du von hoher Performance und schneller Hilfe ausgehen.
Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit, ein passendes E-Mail-Postfach dazu zu buchen. Dadurch kannst Du alle Aspekte, die mit Deiner Webseite in der Verbindung stehen, kompakt miteinander verbinden.
Die günstigste Variante hat jedoch kein durchgängiges Monitoring Tool. Das heißt für Dich, dass Du keinen regelmäßigen Überblick über den Verkehr auf Deiner Webseite hast. Dies ändert sich, sobald Du auf die „Starter“-Variante für 25 € im Monat umbuchst. Das kann für eine Webseite auf freizeitlicher Basis bereits tief ins Portemonnaie greifen. Jedoch wird Dir für diesen Preis auch eine Optimierungsfunktion geboten, sodass Deine Webseite stets auf einem aktuellen technischen Stand beibehalten werden kann. Für professionelle Blogger oder Firmen wird die „Pro“-Variante für 50 € im Monat empfohlen. Neben der gerade genannten Optimierungsfunktion kann hierzu auch ein Support genannt werden, der es Dir erlaubt, stabil beliebig viele Besucher auf Deiner Webseite zuzulassen.
Alle Services bieten ein WordPress Toolkit an, sodass Du jederzeit Designveränderungen vornehmen kannst.
Hostpress hat viele Möglichkeiten, sein Hobby oder Beruf im Internet aufleben zu lassen. Schlussendlich ist es alles eine Frage der finanziellen Situation, inwiefern auf jegliche Angebote des Hosters wahrgenommen werden können.

 

Hostpress im Überblick:

+ günstige Startervariante
+ kostenlose Testversion
+ hohe Performance
+ dauerhafter Kundenservice

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter Hostpress

WP-Projects

von bitplex GmbH

WP-Projects bietet schnelles, WordPress-optimiertes Managed Hosting mit gutem Service – auch für individuelle Bedürfnisse. Persönlicher Kontakt ist dem Unternehmen wichtig, keine anonymen Hotlines nur leidenschaftliche Pflege Ihrer WordPress-Projekte. Sie beraten Sie in allen technischen Fragen im Zusammenhang mit WordPress – ob es sich um Arbeit oder Beratung in einem separaten Projekt handelt. Um den Kunden jederzeit ein schnelles und zuverlässiges Hosting anbieten zu können, verwaltet das Unternehmen die eigenen Systeme in dem Rechenzentrum in Frankfurt am Main. Sie legen großen Wert auf schnelle Reaktionszeiten – sowohl bei den Servern als auch bei unseren Technikern vor Ort. Deutscher Datenschutz inklusive.

Das Preis-Leistungsverhältnis ist in WP-Projekten absolut richtig. Sehr schnelle Server, eine detaillierte Administrationsoberfläche und bei Fragen hilft Ihnen das Support-Team gerne schnell weiter. Mit WP Toolkit können viele Verwaltungsaufgaben über die Benutzeroberfläche ausgeführt werden. Und dennoch sind Sie nicht wie bei einigen anderen Hostern auf Konfigurationsoptionen beschränkt. Wenn Sie also schnelles Hosting mit vollem Zugriff auf Ihre WordPress-Installation zu einem vernünftigen Preis suchen, dann ist WP-Projects der richtige Ort für Sie!

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter WP-Projects

Alfahosting

von Alfahosting GmbH

 

Alfahosting wirbt damit, für jeden Anspruch einen passenden Tarif zu finden. Von Blog bis Onlineshop soll alles möglich sein. Zudem soll das WordPress-Hosting für Einsteiger und Profis gleichwertig gut funktionieren. Ein 24/7 Support hilft, wenn Schwierigkeiten vorhanden sind.
Zunächst kannst Du Dir aussuchen, ob Du die Laufzeit von einem Monat oder einem Jahr möchtest. Auch bei diesem Anbieter gilt: Jahresverträge sind, Summa summarum, günstiger als monatlich kündbare.
Der kleinste Tarif liegt bei monatlich 3,99 € und beinhaltet 3 Domains inklusive. 75 GB SSD Speicher sowie 50 GB Speicher für Mails mit einem Serverstandort in Deutschland können durchaus überzeugen. Allerdings gibt es bei der günstigsten Variante kein SSL-Zertifikat, was durchaus zu Sicherheitslücken führen kann. Zudem ist dieses Webhosting nicht auf WordPress spezialisiert, wodurch ein gewisses Eigenengagement geleistet werden muss. Dennoch werden die Installation und Einrichtung der Webseite als einfach beschrieben. Wie bei bereits vielen anderen Anbietern erwähnt, ändert sich am Server selbst nichts spezielles mehr. Die Tarife kosten unterschiedlich viel und reichen bis zu 19,99 € im Monat, weil die Anzahl der Domains und der Speicherplatz stark variieren. Dadurch können sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen gut mit Alfahosting arbeiten.
Neben den zu bezahlenden Varianten gibt es auch die Möglichkeit, die Tarife zu testen. So kannst Du Dir die Features genauer ansehen und Dich dann für Dein ideales Paket entscheiden.

Alfahosting im Überblick:

+ durchgängiger Support
+ günstige Tarife mit mehreren Domains
+ Testen möglich
– fehlendes SSL-Zertifikat bei günstigster Alternative

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter Alfahosting

Siteground

Seit 2004 kannst Du bei Siteground eine eigene Webseite hosten. Mit Passion und Leidenschaft teilen die Mitarbeiter laut eigenen Angaben ihre Expertise und liefern einen überragenden Service.
Siteground hat keine bestimmte Spezialisierung, bietet unter anderem aber das WordPress-Hosting an. Die gesamte Benutzeroberfläche ist dabei englisch.
Geworben wird vor allem mit benutzerfreundlichen Oberflächen und intuitiver Bedienung, um seine eigene Webseite gut und einfach zu gestalten. Neben höchster Sicherheitspriorität handelt es sich zudem um vollkommen unterstützte Server durch ein Management, das stets die neueste Technik involviert.
Eine Preisübersicht gibt es nicht – die Preise reichen allerdings von 3,95 Dollar bis zu 240 Dollar für Unternehmen und Cloudservices.
Mit einer Gesamtbewertung von 4,9 von 5 möglichen Sternen kann Siteground als guter WordPress-Hosting Service angesehen werden. Dennoch: Für einen Anfänger, der sich lediglich über das Angebot informieren möchte, werden kaum bis gar keine Vorabinformationen gegeben.

 

Siteground im Überblick:

+ gute Bewertungen
+ günstige Varianten möglich
– Login für Vorabinformationen notwendig
– wenige Informationen über die Server

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter Siteground

One.com

One ist ein WordPress-Hosting Dienst, der sich speziell auf das Arbeiten mit WordPress spezialisiert hat. Maßgeschneiderte Strukturen für WordPress-Nutzer sind nur wenige von vielen Vorteilen, die Dich laut des Anbieters begeistern werden.
Das Installieren von WordPress bei One.com geschieht durch ein One-Click-Verfahren, sodass auch Anfänger gut damit arbeiten können. Zudem kannst Du benutzerdefinierte Themes erstellen und Deine Webseite dadurch einzigartig machen. Alle Pakete enthalten ein SSL-Zertifikat mit unbegrenzter Bandbreite und E-Mail-Konten.
Dir werden drei unterschiedliche Tarife angeboten: Die günstigste Variante kostet 3,64 € im Monat und bietet Dir unter anderem 200 GB SSD-Speicher, 2 GB RAM, mehrere Webseiten und Datenbanken und regelmäßige Backups.
Für 7,18 € pro Monat erhältst Du maximale Leistung mit 500 GB SSD Speicher, 4 GB RAM und weitere Datenbanken.
Die kostspieligste Variante kostet Dich 9,56 € und bietet die gleichen Features wie das „Mittelklasse“-Modell. Hinzu kommen SEO-Optimierungen anhand von Tools, die Du frei verwenden kannst. Dadurch kannst Du höhere Besucherzahlen und Quoten erreichen.
In jedem Paket befindet sich eine gratis Domain, die Du frei nutzen und benennen kannst.
Wenn Du ein Paket bei One.com erwerben möchtest, musst Du mit einer einmaligen Bereitstellungsgebühr von 14,28 € rechnen.
Von Vorteil ist ein 24h-Support, den Du unabhängig von Deinem Tarif nutzen kannst.

 

One.com im Überblick:

+ SSL Zertifikate in allen Paketen
+ SEO-Optimierung möglich
+ One-Click-Installation
+ 24h-Support

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter One.com

Checkdomain

von checkdomain GmbH

Bei Checkdomain kannst Du Tarife frei nach Deinen Wünschen miteinander vergleichen. Jedes Projekt wird mit extra Performance ausgestattet und befindet sich zu 100 % in Deutschland.
Zudem erhältst Du in jedem Paket gratis Schutz bei Spam oder Viren. Bisherige Kunden loben vor allem den Support bei Problemen. Mit einer Bewertung von 9,3 von 10 Sternen schneidet dieser WordPress-Hosting Service in der Tat sehr gut ab.
Die Technik wird durch Spezialisten immer auf dem neusten Stand gehalten. Es gibt ein 24/7 Monitoring, das sich stets um technische Bedürfnisse Deiner Webseite kümmert.
Zudem kannst Du WordPress per One-Click schnell und einfach installieren, sodass Du als Anfänger bei diesem Hosting ebenfalls auf Deine Kosten kommst.
Bei Checkdomain werden insgesamt vier Tarife angeboten, die sich kostentechnisch zwischen ca. 5 € und 20 € im Monat belaufen. In der günstigsten Variante für 4,90 € im Monat ist jedoch kein App-Installer dabei, sodass Anfänger auf ein weiterführendes Paket greifen sollten. Je nach Bedarf kannst Du Dir 2, 4, 6 oder 8 Domains aussuchen. Der Speicher wird, je nach Anzahl der Domains, größer.
Alle Pakete bieten SSL-Zertifizierungen für optimalen Schutz nach DIN ISO 27001. Zudem erfolgt durch Backups eine flexible Datensicherung.
Jeder Tarif besitzt eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten. Zudem ist eine einmalige Einrichtungsgebühr von 10 € zu entrichten. Die Kündigungsfrist eines Vertrages liegt bei 14 Tagen.

 

Checkdomain im Überblick:

+ ständiges Monitoring für optimale Abläufe
+ One-Click-Installation
– kein App-Installer für die günstigste Variante
– Einrichtungsgebühr
– Mindestlaufzeit 12 Monate

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter Checkdomain

Ispone-Business

von Ispone-Business

Webhosting, Root Server und Vserver sind im Angebot des Hosters. Für Word-Press-Installationen sind drei Pakete aufgeführt. Alle sind inklusive Speicherplatz und Domains, E-Mail und Datenbanken. Weiters sind Statistiken möglich und auch eine Backup Restore Funktion ist integriert. Bestehende Webseiten bei anderen Anbietern können leicht transferiert werden. Der Support ist 24/7/365 erreichbar. Mit Nextcloud ist auch eine Cloudlösung im Angebot. Das deutsche Unternehmen sorgt mit Servern und zertifizierten Rechenzentren in Deutschland für Sicherheit und auch DSGVO Datenschutzkonformität. Das Angebot von Ispone-Business ist für Agenturen und für Einzelunternehmen, aber auch für den privaten Gebrauch perfekt verwendbar.

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter Ispone-Business

Kolido

von Kolido ISP SL Unipersonal

Das Webhosting von Kolido umfasst vier Tarife, vom einfachen Starttarif bis zum Webpower Tarif. Domains und E-Mails, Server (mit Standort in Amsterdam/NL) und eine umfangreiche Auswahl an Applikationen, wie WordPress, Drupal, Mediawiki und viele andere sind im Angebot. PHP und umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten runden die Auswahl ab. Ein Plus ist die unbegrenzte Bandbreite und Speicherplatz sowie die Sicherheitsvorkehrungen für die Inhalte auf den Servern. Kolido bietet vier Reseller-Tarife für Agenturen an, die ihren Kunden ein umfangreicheres Angebot machen möchten. Mit der Möglichkeit vserver und auch Mietserver bei Kolido zu buchen, ist dieser Anbieter auch für größere Unternehmen und Agenturen interessant.

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter Kolido

wp-webhosting.de

wp-webhosting.de ist ein Anbieter des WordPress-Hosting, der sich ausschließlich darauf spezialisiert. Beim Installieren einer Webseite fallen keine Einrichtungsgebühren an und WordPress ist auf jeder Webseite stets fertig vorinstalliert.
Besonders oft wird dieser Anbieter bei Blogs, für Content Management Systems oder Online-Shops genutzt. Demnach werden sowohl Privat- als auch Geschäftskunden in unterschiedlichen Branchen betreut.
Bei wp-webhosting.de ist es möglich, sich neben einer Wunschdomain auch andere Faktoren frei zu konfigurieren. Du kannst den SSD Speicher, den WordPress Update Service und die Einrichtung eines SSL-Zertifikats frei entscheiden.
Der Preis ändert sich je nach individueller Konfiguration. Es gibt allerdings auch vorgefertigte Tarife, die von 23,40 € bis 83,40 € pro Jahr reichen. An dieser Stelle kommt ein Vor- wie auch ein Nachteil zugleich: Es gibt, zumindest auf der Anbieterseite nicht ersichtlich, keine Testversion. Solltest Du Dich demnach für diesen Dienst entscheiden wollen, bindest Du Dich direkt für 12 Monate an den Anbieter. Gezahlt werden kann lediglich für ein Jahr im Voraus. Das erklärt den günstigen Preis, kann jedoch bei Nicht-Zufriedenheit auch hinderlich sein.
Angeboten werden die üblichen WordPress Toolkits, mit denen Du Dich bereits anderweitig gut auseinandersetzen kannst, um sofort loszulegen. Wenn Du regelmäßige WordPress-Updates bekommen möchtest, kostet dies allerdings extra.
Für maximale Performance wird ein Managed SSD-Server für 150 € im Monat angeboten, mit dem Du rundum versorgt wirst. Dazu gehört unter anderem eine unbegrenzte Anzahl an Domains wie auch beliebig viele WordPress-Installationen. Diese Variante lohnt sich dementsprechend dann, wenn Du mit mehreren Personen zusammenarbeiten möchtest.

 

wp-webhosting.de im Überblick:

+ kostengünstig
+ individuell konfigurierbar
+ privat und kommerziell nutzbar
+/- für ein Jahr im Voraus bezahlbar
– keine Testversion

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter wp-webhosting.de

Cloudways

von Cloudways

Dieser Hosting-Anbieter ist Spezialist für Word Press Hosting. Einer der Hauptvorteile neben der Schnelligkeit sämtlicher WordPress-Seiten ist der Support und die Zusammenarbeit mit namhaften Cloudanbietern. Der Anbieter wirbt mit einer Hochgeschwindigkeitsleistung und das ist für Webdesigner und Agenturen ein maßgebender Punkt. Jeder Server, der über Cloudways angelegt wird, hat eigene Ressourcen. PHP 7 und ein kostenloser Ganzseiten-Cache sorgen für Schnelligkeit. Ein weiterer Punkt ist die Sicherheit der Server durch spezielle Firewalls und einer kostenlosen SSL-Installation. Der Hoster sorgt für regelmäßige Sicherheitspatches und eine Zwei-Faktor-Authentifizierung. Die Bedienung und Einrichtung ist bewusst einfach und leicht gestaltet und auch für Anfänger durch eine 24/7 Support und Live-Chat bleibt keine Frage offen. Der Anbieter ist in englischer und deutscher Sprache tätig.

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter Cloudways

Netmountains

von Netmountains

Netmountains unterstützt Unternehmen mit ihrer IT. Es werden Schwachstellen gefunden und Lösungen erarbeitet. Mitarbeiter werden geschult und Engpässe bei Prozessen beseitigt. Die All-In-One-Lösung für Unternehmen umfasst von der Webseite über die Cloud auch Apps und notwendige Software. Auch Windows, CRM, Telefonanlage, Server und das notwendige einrichten eines Netzwerkes. Alles aus einer Hand für einen reibungslosen Ablauf innerhalb des Unternehmens. Nach Aussagen des Unternehmens liegen die Kernkompetenzen bei der Einrichtung von sicheren Clouds, der Entwicklung von Webseiten und Apps, bei der Einrichtung von Telefonanlagen und dem Hosting für Webseiten und Shops. Die Software ist in deutscher Sprache.

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter Netmountains

WLWP

WLWP ist für Personen gedacht, die eine Firmenwebseite oder einen kommerziellen Nutzen einer Webseite brauchen. Es handelt sich hierbei nicht nur um ein simples WordPress-Hosting, sondern um die Möglichkeit einer regelmäßigen Beratung durch erfahrene Dienstleister.
Server werden lediglich in Deutschland gehostet und können dadurch performant angeboten werden. Es gelten unter anderem der Datenschutz aus Deutschland wie auch die klare Rechtslage, die bei Anbietern aus dem Ausland nicht versichert werden kann.
Da sich WLWP auf beruflichen Nutzen oder außerordentlich große Privatnutzer spezialisiert, beginnt das Angebot bei dem Anbieter bei 69 € im Monat. Versprochen werden schnelle Ladezeiten mit absoluter Sicherheit, Backup- und Updatefunktionen und eine kostenlose Domain wie auch E-Mail. Abgenommen wird Dir die Arbeit durch die Profis. Zudem kannst Du dieses Angebot 30 Tage lang kostenlos und ohne Risiko testen.
Die nächste Stufe kostet bereits 400 € im Monat und bietet neben einem eigenen gestellten Server auch alle Features des Managed Hostings an. Das heißt, dass Du beliebig viele WordPress-Seiten nutzen kannst. Zudem können eigene Themes und Designs genutzt werden, wobei Dir voller Service zur Seite steht.
Für Großfirmen gibt es auch ein Angebot für 1000 € im Monat. Dabei handelt es sich meist um Hostingplattformen, die maßgeschneiderte Anforderungen haben und persönliche Ansprechpartnert brauchen. Bei SLA Verletzung gibt es eine vollkommene Kostenrückerstattung. Dir wird die volle Kontrolle über Dein WordPress gegeben.

 

WLWP im Überblick

+ zahlreiche Möglichkeiten für Webseiten mit höherem Traffic
+ Managed Services, die unterstützen und Aufgaben übernehmen
+ vollkommene Kontrolle über Dein WordPress
+ 30 tägiger Text bei der günstigsten Variante
– nicht für Freizeit-Blogger geeignet

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter WLWP

Savvii

„Managed WordPress Hosting. Zuverlässig in WordPress Leistung“ – Mit diesem Slogan wirbt Savvii, ein im Jahr 2013 entwickelter Service für WordPress-Webseiten.
Savvii setzt die Zielgruppen des Services auf Agenturen, Entwickler und Unternehmen. Je nach Bedarf variieren die Preise und Dienstleistungen hierfür.
Unterschieden wird zwischen einzelnen Webseiten und multiplen Webseiten, wobei sich zweiteres für große Unternehmen lohnt.
Einzelne Webseiten sind für 35 € im Monat erhältlich und beinhalten telefonischen Support wie auch 10 GB Speicher. Zudem sind alle Standard-Features darin enthalten. Einziges Manko an diesem verlockenden Angebot: Der Serverstandort ist nicht in Deutschland und kann nicht frei gewählt werden. Das kann zu Problemen mit der Connection führen.
Die zweite Variante für 79 € im Monat beinhaltet 20GB und alle möglichen Serviceleistungen von Savii. Darunter fallen unter anderem die Wahl des Serverstandortes wie auch ein eigener Server und ein 24/7 Notfall-Support. Alle anderen Varianten unterscheiden sich nur deswegen im Preis, weil sie jeweils 65 GB bzw. 160 GB Datenspeicher bieten.
Bis zu 5 Webseiten bietet die Funktion der multiplen Webseiten für 79 € im Monat. Die Begrenzung hierfür liegt allerdings bereits bei 5 GB Datenspeicher, wobei der Server immerhin in Deutschland ist. 10 Webseiten mit 65 GB Datenspeichert sind für 174€ im Monat erhältlich und 20 Webseiten mit 160 GB schließlich für 27 9€ monatlich. Bei den zwei letztgenannten Optionen wird ein eigener Server gestellt, wodurch Performance garantiert werden kann. Auch der Serverstandort ist frei wählbar.
Für 14 Tage kann das WordPress-Hosting kostenlos getestet werden.

 

Savvii im Überblick:

+ Einzel- und Gruppenpakete
+ kostenlose Testversion
– Durchgängiger Support erst bei kostspieliger Variante
– keine Information über vorinstallierte WordPress-Kits
– nicht für Privatpersonen geeignet

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter Savvii

Flywheel

Flywheel ist ein englischsprachiges WordPress-Hosting, das mit einem Managed System arbeitet. Der Anbieter selbst sieht sich als Lösung für Freelancer, Agenturen, High-Traffic-Webseiten und Selbstständige.
Anders als bei den bisherigen vorgestellten Hosting-Anbietern wirbt Flywheel mit einem einfachen Dashboard, das einfach konfigurierbar ist und schnell zur eigenen Webseite führt.
Auf der Homepage werden Beispiele für eine gelungene Webseite gezeigt und stets Tipps gegeben, wie Du eine sichere und performante eigene Seite aufbauen kannst.
Die Zahlweise kannst Du selbst entscheiden. Zur Wahl stehen jährliche oder monatliche Beträge.
Die jährlichen Beträge sind um ca. 10 % günstiger, sodass Du im Endeffekt einen Monat sparst, wenn Du die einmal im Jahr zahlst.
Es gibt grundsätzlich drei verschiedene Tarife. „Starter“ ist für kleine Webseiten mit ca. 25000 Besuchern. Dabei stehen Dir 5 GB Datenspeicher und eine Bandbreite von 50 GB zur Verfügung. Dieses Paket kostet 23 Dollar im Monat, sodass Du Dich bei 275 Dollar im Jahr befindest. Die Vierfache Menge an Daten und Besuchern ermöglicht Dir der Tarif “Freelance”, den Du für 1265 Dollar jährlich erwerben kannst. Schließlich gibt es noch einen Tarif für Agenturen für 3190 Dollar jährlich, der 500.000 monatliche Besucher, 50 GB Datenspeicher und 500 GB Bandbreite anbietet.
Solltest Du Dich mit keiner dieser Option zufriedengeben, kannst Du Deinen idealen Tarif auch selbst konfigurieren. Auch hier gilt: Jährliche Zahlungen lohnen sich mehr.
Bevor Du Dich jedoch für ein Angebot entscheidest, kannst Du Flywheel für 14 Tage auf Herz und Nieren überprüfen.

 

Flywheel im Überblick:

+ einfaches Dashboard
+ individuelle Tarife
+ Wahl zwischen monatlicher oder jährlicher Zahlweise
+ Testversion
– begrenzte Bandbreiten
– nur englische Benutzeroberfläche

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter Flywheel

Goneo

von goneo Internet GmbH

„[E]ffizient, preiswert, einfach. Webprojekte schnell realisieren mit goneo“ – dieser Slogan verspricht schnelle und einfache Webseitenprogrammierung für Anfänger und Fortgeschrittene.
Die hier angebotenen Server sind aus Deutschland und bieten dank SSL absolute Sicherheit. Stabile Datenbanken aus Webspace und MySQL bieten stabile Performance und unterschiedliche Möglichkeiten der Gestaltung.
Angeboten werden zwei verschiedene Webhosting-Tarife. Ab 2,99 € im Monat erhältst Du eine eigene Domain für ein Webprojekt. Gearbeitet wird mit SSL von Let’s Encrypt. Bei diesem Paket wie auch bei dem nächsten vorgestellten fallen für Dich keine Setup-Gebühren an.
Der Webhosting Profi Tarif kostet Dich ab 5,99 € im Monat. Dafür erhältst Du 5 Domains mit unbegrenzt vielen Webprojekten.
Der Premium- und Ultratarif ist für Leute mit großer Reichweite oder Unternehmen gut geeignet. Der Webspace wird deutlich erweitert und es können 10 bzw. 20 Domains vergeben werden. Das Kundencenter ist für alle Pakete gleichermaßen erreichbar.
Eine kleine Besonderheit: Goneo verwendet ausschließlich Ökostrom und ist daher als nachhaltig anzusehen.
Die Bezahlung erfolgt monatlich oder jährlich – das kannst Du selbst entscheiden.

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter Goneo

Webspace-Verkauf.de

Wenn Du Dir eine Internetpräsenz aufbauen möchtest, kannst Du dies schnell und einfach mit Webspace-verkauf.de machen. Ob als Privatperson, für Freunde oder die eigene Firma – eine einfache Bedienung und Installation werden garantiert.
Zunächst kannst Du Dir einen kostenlosen Test-Account erstellen, um die Funktionen und Angebote des WordPress-Hosting Services zu testen.
Sollte Dich dieser überzeugen, kannst Du zwischen vier Tarifen wählen, die eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten haben. Keiner der Tarife hat eine Einrichtungsgebühr, sodass Du frei nach Deinen Bedürfnissen entscheiden kannst.
Für monatlich 3,99 € erhältst Du eine Domain mit 25 GB Webspace mit SSD, eine Firewall inklusive SSL-Zertifikat, ein Managed-Hosting in Deutschland und eine Traffic-Flatrate. Wenn Du mit den Werten zufrieden bist, kannst Du wahlweise mehr Domains dazu buchen. Optional kannst Du Dir einen Homepage-Baukasten hinzufügen, der jedoch kostet. Für Anfänger ist diese Option daher nur insofern eine Alternative, wenn diese zusätzliche Kosten auf sich nehmen.
Den Webspace kannst Du für ca. 5 €, 10 € oder 15 € monatlich variieren. Dadurch werden auch weitere Funktionen freigeschaltet.
Der Support wird durch den Anbieter selbst als Premium-Support angesehen: telefonische wie auch schriftliche Beratung kann schnell und einfach erfolgen. Zudem gibt es Videotutorials oder die Möglichkeit, per Fernzugriff Probleme zu beheben.

 

Webspace-verkauf.de im Überblick:

+ vielfältige Supportmöglichkeiten
+ Managed Services
+ Serverstandort Deutschland
– Mindestlaufzeit 12 Monate

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter Webspace-Verkauf.de

WP Engine

WP Engine ist ein englischer WordPress-Hosting Service, der mit einem vielfältigen Support- und Kreativitätsrepertoire wirbt. Neben Entwicklungstools und benutzerfreundlichen Seitenmanagement-Tools gibt es bekannte WordPress-Toolkits, mit denen Du Dich bereits vor der Miete einer Webseite vertraut machen kannst.
Hohe Sicherheit wie Cloud-Lösungen werden garantiert. Zudem kann das WordPress-Hosting unterstützt werden.
Zusätzliche Dienste wie Diagnostiken zur Schnelligkeit und der Performance können jeder Zeit genutzt werden.
Neben drei vorgeschriebenen Tarifen kannst Du Dich ebenfalls für einen individuell konfigurierten Tarif entscheiden.
Für kleine Blogs mit weniger als 25.000 Besuchern im Monat wird der Tarif „Startup“ empfohlen. Für 35 Dollar im Monat erhältst Du 10 GB Webspeicher, eine Bandbreite von 50 GB im Monat und eine Domain.
Solltest Du gemeinsam mit anderen nach einem Hosting suchen, kannst Du das für 115 Dollar im Monat teure Paket für fünf Domains wählen. Zuletzt gibt es auch ein vorgefertigtes Paket für 290 Dollar im Monat, wobei 15 Webseiten bzw. Domains inkludiert sind.
Alle Tarife bieten unterschiedliche Supportmöglichkeiten. Die günstigste Variante hat allerdings keinen 24/7 Telefon-Support, was durchaus als Manko bezeichnet werden kann.
Eine gute Performance und schnelle Ladezeiten werden, unabhängig vom Tarif, durchgehend gewährleistet.
Für 60 Tage lässt sich jeder der Tarife risikofrei testen. Außerdem gibt es Rabatte, wenn mehrere Monate im Voraus bezahlt werden.

 

WP Engine im Überblick:

+ zahlreiche Tools für Benutzerfreundlichkeit
+ Gruppentarife für mehrere Domains
+ 60 Tage risikofrei testen
+ Rabatte bei Kauf mehrerer Monate
– Fehlender Telefonsupport bei günstigster Alternative

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter WP Engine

Kinsta

Kinsta ist ein Anbieter für WordPress-Hosting und ist sowohl für private als auch gewerbliche Zwecke gut nutzbar. Durch eine vollständige Verwaltung können sowohl Anfänger als auch Profis mit Kinsta arbeiten. Hohe Geschwindigkeiten, tägliche Backups und die höchste Sicherheitsstufe sorgen für kreatives und effizientes Arbeiten an der eigenen Webseite.
Es gibt zahlreiche Tarife, die von 30 Dollar im Monat bis zu 1500 Dollar im Monat reichen.
Die günstigste Variante beinhaltet einen Festplattenspeicher von 5 GB, ein monatliches Maximum von 20.000 Besuchern und eine WordPress-Installation. Bei jedem Tarif gibt es eine 30-Tage-Geld-Zurück-Garantie.
Zum Vergleich darf die 1500 Dollar Variante bis zu 3 Millionen Besucher besitzen, 150 Installationen und einen Speicher von 200 GB.
Kinsta kann vor allem durch die Vielzahl an Tarifen punkten. Hobby-Blogger kommen hier genauso gut auf ihre Kosten wie Unternehmen.
Auch bei diesem Anbieter gilt das Angebot, dass ein vorzeitiges Zahlen für das ganze Jahr dazu führt, dass Du Geld sparst. Bei der günstigsten Variante könntest Du durch jährliches Zahlen 60 Dollar einsparen!
Auch wenn die Quelle dieses Services englisch ist, gibt es in Deutschland einen täglichen Support zwischen 6 und 14 Uhr. Falls Du des Englischen mächtig bist, kannst Du Dich jeder Zeit beim Support melden.

 

Kinsta im Überblick:

+ breite Auswahl an Tarifen
+ deutscher und englischer Support
+ privater und gewerblicher Gebrauch
– eingeschränkter deutscher Support

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter Kinsta

dogado

von dogado GmbH

Wenn Du Interesse an einem vorgefertigten WordPress-Blog hast, kannst Du Dich an dogado wenden. Dieses WordPress-Hosting bietet Dir tägliche Backups, viele Plugins, über 2000 kostenlos nutzbare Bilder, Premium Update Services und eine Traffic Flatrate.
Alle Verträge haben eine Vertragslaufzeit von 12 Monaten und müssen 3 Monate vor Vertragsende gekündigt werden. Die Abrechnung erfolgt monatlich.
Je nachdem, in welchem Umfang Du Dich für eine Webseite interessierst, hast Du drei verschiedene Tarife zur Auswahl.
Für 3,99 € im Monat erhältst Du eine Domain mit 10 GB Speicherplatz, vorinstalliertem WordPress, 20 möglichen E-Mail-Adressen und automatischen Updates von WordPress wie auch Sicherheits-Checks. Dieses Paket ist für kleine Blogger und Anfänger gut geeignet.
Für größere WordPress-Webseiten kannst Du die Alternative für 9,99 € im Monat wählen. Hierbei erhältst Du 3 Domains, 100 GB Speicherplatz, 100 Mail-Adressen und alle schon genannten Features. Dieses Paket lässt sich unter Umständen auch gut mit befreundeten Bloggern teilen.
Zuletzt kannst Du bis zu 5 Domains erhalten. Im PRO Tarif hast Du unlimitierte Speicherplätze wie auch E-Mail-Adressen und kannst Dich an allen möglichen Features erfreuen.
Egal für welchen Tarif Du Dich entscheidest: Solltest Du keine Lust haben, Deine Webseite selbst aufzubauen, bist Du hier genau richtig.
Support erhältst Du telefonisch von 9-17 Uhr, per Mail kannst Du Dich rund um die Uhr melden.

dogado im Überblick:

+ vorinstallierte Benutzeroberfläche
+ für Anfänger geeignet
+ zahlreiche E-Mail-Adressen
– begrenzter telefonischer Support
– wenige Aussagen über die Serverleistung an sich

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter dogado

Febas

Febas bietet unterschiedliche Hosting Dienste an. Das WordPress-Hosting garantiert permanente Verfügbarkeit Deines Blogs oder CMS unter WordPress. Besondere Zielgruppen dieses Services sind Organisationen, Unternehmen, Vereine, aber auch Privatpersonen.
Dieser Anbieter ist vor allem durch seinen einfachen Aufbau gekennzeichnet. Per One-Click kannst Du WordPress installieren und erhältst Zugriff auf das gesamte Toolkit.
Der Abrechnungszeitraum aller Pakete erfolgt im halbjährlichen Takt, kann jedoch auch für einen Monat erfolgen. Die Kündigungsfrist ist daher auf einen Monat gesetzt.
Der günstigste Tarif ist der Basistarif für kleine und einfache Projekte. Eine Domain mit unbegrenztem Datenvolumen und Homepage Baukasten ist ideal für kleine Blogger. Ein SSL Zertifikat sorgt für die nötige Sicherheit. Für das Paket fallen keine Einrichtungsgebühren an. Insgesamt stehen Dir 4 GB SSD Speicherplatz zur Verfügung.
Die Empfehlung von Febas ist das zweite Paket für 5,99 € im Monat. 20 GB SSD und 5 inklusive Domains erweitern Deine Möglichkeiten.
Zuletzt gibt es den sogenannten Business Tarif, der vorzugsweise von kleinen Unternehmen genutzt wird. 40 GB SSD, 10 Domains und volle Leistung sind Faktoren, die dieses Paket interessant machen.

 

Febas im Überblick:

+ kostengünstig
+ unbegrenztes Datenvolumen
+ keine Mindestlaufzeit
+ SSL Zertifikate für alle Pakete
+ One-Click WordPress-Installation

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter Febas

Webhoster.de

Webhoster.de ist eines der ersten Webhosting Unternehmen in Europa und bietet effizienten Service in unterschiedlichen Bereichen an. Ein Team von Spezialisten beschäftigt sich mit der Instandhaltung der Software, sodass diese stets aktuell ist. Zusätzlich wird bei diesem Anbieter die Suchmaschinenoptimierung großgeschrieben. Dadurch erhältst Du dauerhaft mehr Besucher und dadurch eine größere Reichweite.
Seit 1996 wird das WordPress-Hosting in seiner Urform angeboten. Alle Server werden von unterschiedlichen Anbietern überwacht und sind zu 99,9 % dauerhaft erreichbar. Egal, ob Du eine private Webseite oder eine Webseite für ein Unternehmen benötigst, bei Webhoster.de findest Du das perfekte Angebot.
Alle Pakete werden als schnell und sicher deklariert. Sicherheitssoftware sind genauso ein Thema wie Backups in einer Cloud, Malwareschutz, SEO Optimierung und Monitoring-Möglichkeiten.
Für Anfänger eignet sich der Starter Tarif gut: 4,99 € im Monat enthalten eine Domain mit 10 GB SSD Speicherplatz, 50 GB Traffic und 10 MySQL Datenbanken. Hinzu kommt ein Homepagebaukasten, der Dir als möglicher Anfänger gut und effizient unter die Arme greifen kann. Ausführliche Statistiken und 100 E-Mail-Postfächer sind selbstverständlich auch dabei.
Fortgeschrittene können Freude mit dem Profil Tarif für 7,99 € im Monat haben. Der Speicherplatz ist hierbei auf 75 GB SSD erweitert, Du darfst 75 GB Traffic nutzen und hast ganze 100 MySQL Datenbanken für schnelle Verarbeitung und kurze Ladezeiten. Zusätzlich zum Telefonservice, den es in jedem Paket gibt, erhältst Du bei diesem Angebot auch einen Teamviewer- und Telefonservice, sodass Dir bei Problemen direkt geholfen werden kann.
Den Businesstarif kannst Du gut als Freelancer oder ein Unternehmen nutzen. Du erhältst Toolkits für WordPress, SEO Tools und weitere Supportservices.
Alle Pakete werden per Vorkasse für ein Jahr bezahlt. Dementsprechend bist Du an den Hoster gebunden, wenn Du Dich für eines der Pakete entscheidest.

 

Webhoster.de im Überblick:

+ hohe Sicherheit gewährleistet
+ unterschiedliche Tools
+ Suchmaschinenoptimierung
– Support abhängig von ausgewähltem Paket

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter Webhoster.de

United Domains

United Domains bieten unterschiedliche Webspace Pakete an, die Dir beim Erstellen und Weiterentwickeln Deiner Webseite helfen können. Das besondere Quäntchen Sicherheit wird Dir durch eine sichere Datenübetragung mit SSl ermöglicht. Die Software wird hierzu auf dem neuesten Stand gehalten, sodass Ausfälle vermieden werden. Zudem bietet dieses WordPress-Hosting Schutz vor DDoS-Angriffen und ermöglicht unbegrenzten Traffic.
Laut des Anbieters werden Dir ein ausgezeichneter Service, kurze Wartezeiten und kostenloser Support angeboten.
Dies erfolgt durch drei verschiedene Tarife, die Du in einer Testversion für 30 Tage für Dich selbst prüfen kannst.
Das kleinste Paket bietet Dir für 3,90 € im Monat 5 GB Speicherplatz, fünf verknüpfbare Domains und 5 Datenbanken à 1 GB. Besonders geeignet ist dieses Angebot für kleine Blogger, die sich hauptsächlich auf Texte spezialisieren und eine kleine bis mittlere Reichweite haben.
Für 7,90 € im Monat kannst Du die Fakten aus dem günstigsten Tarif verfünffachen. 25 Domains können verknüpft werden.
Im größten Paket kannst Du für 14,90 € im Monat unbegrenzt viele Domains verknüpfen und hast dafür 100 GB Speicherplatz zur Verfügung. Zudem ist diese Option die einzige Möglichkeit, einen SSH-Zugang zu erhalten.
Alle hier genannten Angebote müssen jährlich bezahlt werden. Daher bist Du für mindestens 12 Monate daran gebunden. Eine Einrichtungsgebühr kommt hierbei allerdings nicht in Frage.
Es gibt einen telefonischen Support, der zeitlich jedoch eingeschränkt ist. E-Mails mit Problemen kannst Du jedoch zu jeder Zeit verfassen.

 

United Domains im Überblick:

+ hohe Sicherheit, auch vor DDoS-Angriffen
+ ausgezeichneter Support
+ keine Einrichtungsgebühr
+ durchgehendes SSL-Zertifikat
– Vertragsbindung
– jährliche Abrechnung

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter United Domains

Cloudflare

von Cloudflare, Inc.

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter Cloudflare

Greatnet

von Greatnet.de GmbH

Mit einer 12-monatigen Vertragslaufzeit kannst Du den WordPress-Hosting Dienst von Greatnet nutzen. Dieser beschreibt sich selbst als günstig und professionell. Es gibt umfangreiche Features und einen großen Online-Speicher, um immer und überall effektiv arbeiten zu können.
Blogger mit einer kleinen Reichweite können sich das Webpaket Home zulegen. Eine eigene Domain sowie 1 GB SSD Speicherplatz und 20 GB Onlinespeicher ermöglichen jeglichen Traffic, ob Zuhause oder unterwegs. Eine MySQL Datenbank, ein App-Installer und ein eigenes SSL-Zertifikat vollenden die günstigste Variante – 1,69 € im Monat.
Mit ca. 3 € kannst Du Dir 3 Domains zulegen, die Dir 1,5 GB SSD-Webspace ermöglichen. Der Onlinespeicher verbleibt bei 20 GB.
Auch die Webpakete Power für 4,99 € im Monat und Premium für 7,99 € im Monat erhöhen lediglich den Speicher des Webspace. Dementsprechend sind diese Pakete nur dann sinnvoll, wenn wenige Domains, aber mehr Speicherplatz gebraucht werden.
Alle Pakete sind SSL-zertifiziert und bieten Backups. Gearbeitet wird mit PHP 5.6 und PHP 7. Es fallen keine Einrichtungsgebühren an, allerdings muss der Vertrag mit einem Monat Frist zum Ende der Vertragslaufzeit gekündigt werden.

Greatnet im Überblick:

+ besonders für Einsteiger gut geeignet
+ keine Einrichtungsgebühr
– wenige Domainangebote
– keine Informationen über den Homepagebau

...mehr Infos zum WordPress-Hosting-Anbieter Greatnet

...alle WordPress-Hosting-Anbieter anzeigen

Was ist WordPress Hosting?

Wer sich privat oder beruflich mit Inhalten aus dem Internet beschäftigt, kann früher oder später auf eigene Webseiten zurückgreifen. Diese werden mit Hilfe von unterschiedlichen Hostings angeboten und sind, je nach Bedarf, unterschiedlich konfigurierbar. Es gibt eine Vielzahl an Hostern, die sich im Speziellen auf WordPress spezialisiert haben. Diese unterscheiden sich im Angebot und Preis wie auch in der Quantität und Qualität der angebotenen Faktoren. Aufgrund der unterschiedlichen Anbieter ist es für einen WordPress Anfänger nahezu unmöglich, sich mit allen Möglichkeiten vertraut zu machen.

In unserer OMT-Club Gruppe auf Facebook haben wir Euch nach Anbietern zum WordPress-Hosting gefragt, die ihr am liebsten benutzt. Das Ergebnis haben wir für Euch in einer Vergleich-Tabelle festgehalten.

Hier geht es zur Facebook Umfrage über WordPress-Hosting

Für wen kommt ein WordPress-Hosting in Frage?

In der Regel handelt es sich um Personen, die in ihrer Freizeit oder beruflich Inhalte mit der Welt teilen möchten. Dies kann rein als Hobby, aber auch kommerziell gehandhabt werden. Selbstverständlich musst Du Dich bei den jeweiligen Anbietern über rechtliche Aspekte informieren. In der Regel findest Du alle Informationen in den AGBs.
WordPress-Hostings ermöglichen Dir, Dich mit der Welt auszutauschen. Du kannst über Reisen schreiben, Deinen Alltag präsentieren oder Dich mit anderen Menschen über ähnliche Erfahrungen austauschen. Gleichzeitig solltest Du Dir darüber im Klaren sein, inwiefern für Dich eine eigene Webseite in Frage kommt.
Durch die Vielzahl an Angeboten ist es besonders als Anfänger nicht leicht, ein passendes für sich zu finden. Daher werden hier 32 Anbieter zum WordPress-Hosting auf Herz und Nieren für Dich geprüft.

Mit WordPress-Hosting sollten sich alle beschäftigen, die Inhalte mit der Welt durch das Internet teilen möchten, sei es als Hobby oder beruflich. Bei der Auswahl sind finanzielle Aspekte genauso zu beachten wie inbegriffene Features. Dass es viele gute und nützliche Funktionen gibt, erfährst Du bei den in diesem Artikel vorgestellten Anbietern.

Vorteile von WordPress-Hosting

WordPress-Hosting ist in vielen Fällen zunächst kostenlos durchführbar. Dadurch können Anfänger mit nur geringen Einstiegskosten ein Hosting finden, mit dem sie zufrieden sind. Kostenlose oder sehr günstige Hostings bringen jedoch auch Nachteile mit sich: Geringe Kosten haben zur Folge, dass die Design- und Anpassungsmöglichkeiten der Webseite eingeschränkt sind. Starre Strukturen, was das Layout betrifft, können dazu führen, dass Du Deiner Kreativität keinen freien Lauf lassen kannst. Da Du mit einer Webseite jedoch neu beginnen und einen kleinen Traum wahr machen möchtest, ist dies nicht positiv einzuschätzen. Natürlich hängen der Aufbau, die Layoutmöglichkeiten und die Designauswahl stark vom jeweiligen Anbieter ab. Mit der Wahl eines Anbieters bindest Du Dich jedoch gleichzeitig auch an diesen.
Wenn Du nicht wirklich zufrieden bist, ist es für Dich und die potenziellen Leser Deiner Webseite schwierig, Freude über die Inhalte und das Design zu empfinden. Daher kannst Du ebenfalls auf kostspieligere Varianten zurückgreifen, die meist anfängerfreundlich aufgebaut sind. Support und Kundenservice können Dich in vielen Situationen unterstützen und im Internet können viele Tutorials zu verschiedenen Hosting-Anbietern gefunden werden.

Nachteile von WordPress-Hosting

Neben der Beliebtheit von WordPress gibt es auch ein paar Nachteile, die nicht verschwiegen werden sollen. Da es sich um eine Open-Source-Software handelt, ist es in vielen Fällen ein Leichtes für Hacker die mit WordPress erstellten Seiten anzugreifen. Das kann mehrere Gründe haben. WordPress bietet in relativ engen zeitlichen Abständen Updates an, was von vielen Nutzern aus unterschiedlichsten Gründen nicht installiert wird, oder die Plugins werden nicht sorgfältig ausgesucht und führen zu Problemen. WordPress Hosting wird von vielen Anbietern angeboten, in den meisten Fällen ist jedoch der Kunde und Nutzer für die Wartung und die Updates seiner WordPress-Seite zuständig. Das kann ein Nachteil sein, wenn der Nutzer wenig in die Materie eingearbeitet ist. Es gibt aber auch ein sogenannten Managed WordPress Hosting. Hier übernimmt der Hoster sämtliche technischen Belange für die Webseite und die installierte Software. Das wiederum hat den Nachteil, dass der Kunde selbst wenig eingreifen kann, da die technische Kontrolle ganz beim Hoster liegt. Diese Form ist auch teurer als das einfache WordPress Hosting.

Worauf sollte bei der Auswahl eines Anbieters besonders geachtet werden?

Es gibt Kriterien, die vor der Auswahl eine Anbieters wichtig sind. Wo sitzt der Anbieter und damit auch die Server auf denen die Daten liegen? Überhaupt ist Sicherheit der Daten eine Bedingung, die geprüft werden sollte. Dazu gehört auch die Möglichkeit der SSL-Zertifizierung der eigenen Webseite und natürlich auch ein genügend großer Speicherplatz. Neben der Preisgestaltung ist ein Umstand nicht zu unterschätzen, nämlich der Support. Ist er kostenlos? Ist eine Festnetznummer vorhanden und innerhalb welchen Zeitraumes ist das Telefon besetzt? Bietet der Hoster die Möglichkeit die eigene Domain zu beantragen und dadurch alles aus einer Hand zu haben, hat das große Vorteile. Wichtig auch die Einfachheit der Bedienung sowie die regelmäßigen Updates der Rechner und Sicherheitsfunktionen des Anbieters. Wer da absolut sichergehen möchte, sollte die Möglichkeit der Kontaktaufnahmen haben, um diese Fragen stellen zu können. Die Chance einen Testaccount anzulegen, hilft ebenfalls sehr bei der Entscheidungsfindung. Sicherheit, einfache Bedienung, Erweiterungsmöglichkeiten und guter Support, sind die Hauptauswahlkriterien.

Was sind die wichtigsten Funktionen von WordPress-Hosting?

Einfachheit der Installation auf dem Server bei WordPress-Hosting Anbietern ist die wohl wichtigste Funktion. Auf Knopfdruck wird WordPress installiert und die Vorbereitungen für die Webseite angelegt. Ein FTP-Zugang und eine Datenbankfunktion, die schnell eingesehen werden kann, ist ein Plus für den Hoster. Wer sich nicht so gut in der Technik zurechtfindet, kann einen Hoster wählen, der alles aus einer Hand anbietet. Eine oder mehrere Domains, Themes, Plugins und die Sicherung der Seite auf dem Server bei WordPress-Hosting Anbietern. Auf alle Fälle sollte beim Hoster darauf geachtet werden, dass ein SSL-Zertifikat mit dabei ist und auch genügend Speicherplatz für die Seite und den Inhalt vorhanden sind. Damit keine unliebsamen Seitenausfälle passieren, sollte der Hoster eine Erhöhung des PHP-Memory-Limits zulassen.
Wer Wert darauf legt, dass seine Daten auf deutschen Servern liegen, hat hier ebenfalls eine Reihe von Anbietern zur Auswahl. Die Hotline und der Support ist ein nicht unwesentlicher Punkt bei der Wahl. Wer nicht der absolute Technikfan ist, sollte hier sein Augenmerk darauf legen. Wie lange ist der Hoster bereits auf dem Markt und was schreiben andere Nutzer? Und, wie sicher ist der Server bei WordPress-Hosting Anbietern?

Fazit: Wie finde ich den richtigen WordPress-Hosting Anbieter für mich?

Die Vielfalt der WordPress-Hosting Anbieter ist groß. Die hier vorgestellten 32 Anbieter sind nur eine kleine Auswahl aus mehreren tausend Anbietern allein für Deutschland. Wie sollst Du Dich bei der Menge an Anbietern entscheiden und das richtige finden?
Am besten ist es tatsächlich, dass Du Dich durch unterschiedliche Angebote durchprobierst und Dir Kundenrezensionen zu unterschiedlichen Diensten durchliest. Je nachdem, ob Du Blog-Anfänger oder bereits Profi bist, erhältst Du ganz unterschiedliche Funktionen, die von kompletten Anleitungen bis zur kreativen Freiheit reichen. Jeder der Dienste hat seine Vor- und Nachteile. Besonders wichtig ist es, dass Du Deine Bedürfnisse und mögliche Kompromisse für Dich schließt, damit Du Deine ideale Webseite finden kannst. Dabei sind finanzielle Faktoren genauso wichtig wie die Vielfalt der Funktionen.
Für Anfänger werden Dienste empfohlen, die wenig kosten und viele Hilfsmittel bereitstellen. Durch diese kannst Du Erfahrungen und Fähigkeiten sammeln, durch die Du im späteren Verlauf zu komplexeren Tools und Diensten wechseln kannst. Schlussendlich zählt lediglich, dass Du Dich mit dem Aufbau und den Funktionen Deines Hosting-Dienstes vertraut machen kannst.

Weitere Tool-Vergleiche findest Du hier:

10 WDF*IDF-Tools im Vergleich 126 Tools für Dein erfolgreiches Content Marketing 13 Feed Management Tools im Vergleich 18 Rechnungsprogramme im Vergleich 22 ERP-Systeme im Vergleich 23 Pagespeed WordPress Plugins im Vergleich 26 SEA-Tools im Vergleich 29 Video-Streaming-Dienste im Vergleich 30 Facebook Analytics Tools im Vergleich 30 Marketing-Automation-Tools im Vergleich 31 Payment-Anbieter im Vergleich 32 Content-Management-Systeme im Vergleich 32 Webanalyse-Tools im Vergleich 33 Website-Monitoring-Tools im Vergleich 37 TikTok-Tools im Vergleich 38 Amazon-Tools im Vergleich 41 Webkonferenz-Anbieter im Vergleich 43 Affiliate-Netzwerke im Vergleich 46 Reporting Tools im Vergleich 49 Webhosting Anbieter im Vergleich 51 CRM-Tools im Vergleich 54 Newsletter-Tools im Vergleich 90 Keyword-Recherche-Tools im Vergleich Agentursoftware – 29 Anbieter im Vergleich Backlink Checker – 8 Anbieter im Vergleich Conversionoptimierungs-Tools: 9 Anbieter im Vergleich Homepage-Baukasten – 25 Anbieter im Vergleich Instagram-Tools: 51 Anbieter im Vergleich Mockup-Tools – 19 Anbieter im Vergleich Nützliche Helfer bei der Suchmaschinenoptimierung – 23 kostenlose SEO Browser Erweiterungen auf einen Blick Projektmanagement-Tools – 51 Anbieter im Vergleich SEO-Tools – 32 Anbieter im Vergleich Shopsysteme – 64 Anbieter im Vergleich Social Media Tools – 53 Anbieter im Vergleich Wireframe-Tools – 32 Anbieter im Vergleich Zeiterfassungstools – 85 Anbieter im Vergleich
Back to top