Nützliche Helfer bei der Suchmaschinenoptimierung – 23 kostenlose SEO Browser Erweiterungen auf einen Blick

Nützliche Helfer bei der Suchmaschinenoptimierung – 23 kostenlose SEO Browser Erweiterungen auf einen Blick

Browser Erweiterungen sind super beliebt, weit verbreitet und es gibt sie wie Sand am Meer. Sehr bekannt sind zum Beispiel Adblocker, die zwar zu geringeren Einnahmen bei den Seitenbetreibern führen und deshalb nicht gern gesehen sind, aber die nervige Werbung für den Nutzer ausblendet. Oder LastPass Passwort Manager, um immer alle Deine Passwörter parat zu haben, wenn Du sie brauchst.

Webinar
8 neue Denkansätze für erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung — Marco Janck

Die Arbeit in der Suchmaschinenoptimierung hat sich massiv geändert. Mit alten Methoden kann ganz oft “keinen Blumentopf mehr gewinnen”. Neue Denkweisen müssen her, um den SEO Erfolg von Morgen zu sichern....

Gratis anschauen

In diesem Artikel möchte ich Dir für den Bereich der Suchmaschinenoptimierung nützliche SEO- Browser-Erweiterungen vorstellen, die Dir dabei helfen, Deine Seite zu verbessern, technische Fehler zu beheben und deine Rankings zu steigern. All diese kleinen Browser Tools sind kostenlos und es gibt sie als Chrome Extension oder Firefox Addon.

Um die Übersicht zu bewahren, möchte ich Dir die SEO Browser Erweiterungen in verschiedene Teilbereiche der Suchmaschinenoptimierung auflisten und vorstellen, die da wären:

  1. Keyword-Recherche
  2. Onpage Optimierung
  3. Auswertung des Nutzerverhaltens
  4. Technical SEO
  5. Konkurrenzanalyse
  6. Backlinkaufbau
  7. Local SEO Optimierung

Du siehst es werden sehr viele Browser Addons und damit Du diese auch gut verwalten kannst, zeige ich Dir zum Schluss noch meinen persönlichen Geheimtipp.

1. Keyword Recherche


Jede Suche beginnt mit einem Keyword. Wenn Du einen neuen Artikel schreiben möchtest, mit dem Ziel dein organisches Ranking zu verbessern, kommst Du um eine gute Keyword Recherche nicht drum herum. Gut, dass es dafür zwei wundervolle Browser Erweiterungen gibt, die Dir bei der Keyword Recherche helfen.

1.1. Keyword Surfer

Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/keyword-surfer/bafijghppfhdpldihckdcadbcobikaca?itemlang&hl=de&q=reload

Der Keyword Surfer zeigt Dir direkt neben deiner Suchanfrage das monatliche Suchvolumen im jeweiligen Land an sowie die Klickkosten bei einer Google Ads Kampagne. Somit siehst Du auf einen Blick, ob überhaupt ein Suchinteresse zu diesem Keyword vorhanden ist und ob dafür auch Geld bei Google ausgegeben wird.

Nützliche Helfer bei der Suchmaschinenoptimierung – 23 kostenlose SEO Browser Erweiterungen auf einen Blick

Suchvolumen und Klickkosten direkt in der Google Suche mit dem Keyword Surfer.

Weiterhin werden Dir vom Keyword Surfer neben den Suchergebnissen (SERPs) weitere Keyword Ideen zu Deiner Suchanfrage vorgeschlagen. In der Spalte Similarity wird Dir angezeigt, wie ähnlich diese Keywörter zu Deiner Suche sind. Gefällt Dir eine Idee, kannst Du sie mit einem Klick in deine Favoriten speichern und später über das Clipboard abrufen.

Nützliche Helfer bei der Suchmaschinenoptimierung – 23 kostenlose SEO Browser Erweiterungen auf einen Blick

Keyword Ideen inkl. Suchvolumen mit dem Keyword Surfer.

Der Keyword Surfer bietet noch eine sehr nützliche Funktion. Er zeigt Dir unterhalb der Meta-Titel bei jedem Suchergebnis

  1. den geschätzten monatlichen Traffic der gesamten Domain
  2. die Anzahl der Wörter der angezeigten Seite und
  3. wie oft das gesuchte Keyword genau so innerhalb des Textes vorkommt

In unserem Beispiel mit dem Keyword „hundefutter selber kochen“ kannst Du somit schnell einschätzen wie stark eine Domain ist, wie umfangreich die Texte sind, die gut ranken und wie häufig diese Seiten das Keyword im Text verwenden.

Fressnapf zum Beispiel ist eine sehr starke und bekannte Domain, was auch den hohen Traffic gegenüber dem ehr unbekannten Platz 2 erklärt. Und auch wenn die Online Hundeschule einen deutlich längeren Artikel hat und das Keyword häufiger verwendet (was noch lange kein Grund für gute Qualität sein muss), haben sie gegen diese starke Brand Fressnapf keine Chance.

Nützliche Helfer bei der Suchmaschinenoptimierung – 23 kostenlose SEO Browser Erweiterungen auf einen Blick

Traffic, Wörteranzahl und Keywordhäufigkeit direkt bei den Suchergebnissen.

Der Keyword Surfer ist ideal, um erste Ideen zu einem Thema zu sammeln und ein erstes Gefühl für den Umfang eines Artikels zu bekommen. Neben den großen SEO Tools wie Ahrefs, Sistrix, SEMrush oder Xovi, nutzen wir in unserer Agentur SEO Revolution diese SEO Browser Erweiterung jeden Tag.

1.1.2. SEO Minion

Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/seo-minion/giihipjfimkajhlcilipnjeohabimjhi?hl=de

Firefox: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/seo-minion/?utm_source=addons.mozilla.org&utm_medium=referral&utm_content=search

SEO Minion ist eine sehr umfangreiche Browser Erweiterung. In Bezug auf die Keyword Recherche bietet SEO Minion super praktische Funktionen auf die ich gleich genauer eingehe. Vorher möchte ich aber noch auf andere Features eingehen, die diese Erweiterung mit sich bringt.

Nützliche Helfer bei der Suchmaschinenoptimierung – 23 kostenlose SEO Browser Erweiterungen auf einen Blick

Funktionen von SEO Minion.

Mit einem Klick auf die Erweiterung öffnet sich eine Sidebar. Hier stehen Dir nun verschiedene Optionen zur Verfügung. Erwähnenswert sind vor allem:

  1. Onpage SEO Analyse: listet Dir wichtige Onpage Elemente auf und gibt bei Fehlern Verbesserungsvorschläge.
  2. Defekte Links überprüfen: hier werden Dir alle fehlerhaften Verlinkungen direkt auf der Seite farblich markiert. Alles was nicht grün ist, sollte behoben werden.
  3. SERP-Vorschau: in dieser Ansicht kannst Du Deine Meta-Titel und Beschreibung direkt in der Google Suche verändern und siehst somit, wie Dein Snippet im Vergleich zu anderen Seiten wirkt.
  4. SERP Standortüberprüfung (v/s): hier kannst Du Dir für zwei unterschiedliche Standorte entpersonalisierte Suchergebnisse zu einem Keyword anschauen. Ideal, um zu sehen, wie die Rankings zum Beispiel in Deutschland im Vergleich zu Österreich sind.

Das sind die Optionen, die SEO Minion direkt auf den Webseiten anbietet. Das Plugin bringt aber auch für die Suchergebnisseite bei Google eine nützliche Erweiterung mit, die Du für die Keyword Recherche nutzen kannst.

Nützliche Helfer bei der Suchmaschinenoptimierung – 23 kostenlose SEO Browser Erweiterungen auf einen Blick

Ansicht von SEO Minion in den Suchergebnissen

SEO Minion listet Dir auf, welche verschiedenen SERP-Funktionen Dir zum entsprechenden Suchbegriff aufgezeigt werden. Zugegeben, das ist jetzt nicht sonderlich spannend! Spannend wird aber die Export-Funktion, die Dir die Erweiterung liefert.

Wie im Beispiel zu sehen, wird zum Suchbegriff „hundefutter selber kochen“ eine Nutzer Fragen auch Box angezeigt. In den Suchergebnissen werden standardmäßig 4 Fragen angezeigt, die die Nutzer haben. Öffnet und schließt man eine Frage, werden 1-2 neue generiert, die noch tiefere Einblicke bei der Keyword Recherche geben können.

Mit SEO Minion kannst Du diesen Prozess automatisieren und Dir bis zu 200 Fragen generieren lassen. In der oberen Abbildung habe ich den Export für die „Nutzer fragen auch“ auf 10 Klicks eingestellt. Mit einem Klick auf „go“ werden mir diese Fragen dann in einer CSV exportiert.

Als Ergebnis bekommst Du dann eine super Übersicht mit zahlreichen Fragen, die passenden Antworten dazu, die entsprechende URL, wo die Frage gefunden wurde und wie der Titel der URL ist. Das gibt Dir spannende Ideen, die Du für das Erstellen von hochwertigem Content zu einem Thema mit nutzen kannst.

Nützliche Helfer bei der Suchmaschinenoptimierung – 23 kostenlose SEO Browser Erweiterungen auf einen Blick

Nutzer Fragen auch Export mit SEO Minion.

1.2. Onpage Optimierung

[webinar_widget webinar="194116"]
Alle Maßnahmen, die Du direkt auf Deiner Webseite vornehmen kannst, fallen unter den Punkt der Onpage Optimierung. Oftmals kannst Du mit wenig Aufwand schon Verbesserungen erzielen. So zum Beispiel bei der Optimierung von Meta-Titeln, Description und einer vernünftigen Überschriftenstruktur. Zum Glück gibt es auch für den Bereich der Onpage Optimierung sehr gute SEO Tools für Deinen Browser.

1.2.1. SEO META in 1 CLICK

Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/seo-meta-in-1-click/bjogjfinolnhfhkbipphpdlldadpnmhc?itemlang&hl=de&q=reload

SEO Meta in 1 click ist eine hervorragende Erweiterung, um sich schnell einen Überblick zu verschaffen. Wenn ich eine neue Seite analysiere, geht der erste Klick meist auf dieses Plugin.

Nützliche Helfer bei der Suchmaschinenoptimierung – 23 kostenlose SEO Browser Erweiterungen auf einen Blick

Schneller Überblick wichtiger Onpage Elemente mit SEO Meta in 1 click.

Auf einen Blick siehst Du sofort den Titel und die Description. Sind diese zu kurz, zu lang oder fehlen sogar, wird Dir das direkt angezeigt. Du erhältst auch Informationen über Canonical und Robots Tags, hreflang für die Sprachauszeichnung, den Aufbau der Überschriftenstruktur, wie viele Bilder auf der Seite vorhanden sind und wie viele interne Links die Seite besitzt.

Mit einem Klick auf Robots.txt und Sitemap.xml kannst Du Dir diese auch anzeigen lassen und auf Fehler überprüfen.

Willst Du dann tiefer in die Analyse gehen, stehen dir verschiedene Tabs zur Verfügung. Über den Tab Headers siehst Du zum Beispiel genau, wie die Überschriften lauten und ob diese in chronologisch richtiger Reihenfolge aufgebaut sind.

Nützliche Helfer bei der Suchmaschinenoptimierung – 23 kostenlose SEO Browser Erweiterungen auf einen Blick

Überschriftenstruktur analysieren mit SEO Meta in one click.

Unter Images kannst Du sehen welche Bilder auf der Seite vorhanden sind, ob das Alt Attribute und Titel vergeben wurde und wie die Bezeichnung lautet.

Auswertung der Bilder

Auswertung der Bilder.

 

1.2.2. Detailed SEO Extension

Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/detailed-seo-extension/pfjdepjjfjjahkjfpkcgfmfhmnakjfba?itemlang&hl=de&q=reload

Firefox: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/detailed-seo-extension/?utm_source=addons.mozilla.org&utm_medium=referral&utm_content=search

Detailed SEO Extension ist eigentlich ziemlich ähnlich zu SEO Meta in 1 click. Ich möchte es aber nicht unerwähnt lassen, da es im Gegensatz zu SEO Meta in 1 click auch für Firefox Nutzer erhältlich ist und weil es eine kleine Funktionalität mit sich bringt, die super hilfreich ist, um interne Verlinkungsmöglichkeiten zu finden. Auch optisch gefällt mir persönlich Detailed SEO Extension besser.

Übersicht mit Detailed SEO Extension

Übersicht mit Detailed SEO Extension.

Wenn Du auf Deiner eigenen Seite die interne Verlinkung verbessern möchtest, hilft Dir Detailed SEO Extension weiter. Angenommen Du hast einen ausführlichen Artikel zum Thema „Onpage Optimierung“ und möchtest diesen von anderen Seiten Deiner Webseite relevant mit diesem Keyword verlinken. Dann brauchst Du nur das Keyword markieren. Mit einem Rechtsklick öffnet sich die Option „Check for duplicates“. Wir wollen zwar keine Duplikate rausfinden aber genau diese Funktion für unsere interne Verlinkung „missbrauchen“.

Check for duplicates nutzen um interne Verlinkungsmöglichkeiten zu finden

Check for duplicates nutzen um interne Verlinkungsmöglichkeiten zu finden.

Was nun passiert ist eine site-Abfrage Deiner Domain, welches alle Ergebnisse auflistet, die dieses markierte Keyword enthalten. Du kannst nun von den aufgeführten Seiten mit dem Ankertext „Onpage Optimierung“ einen Link zu Deinem Artikel über das Thema Onpage Optimierung verlinken und ihm somit mehr interne Linkkraft geben.

Site-Abfrage um interne Verlinkungsmöglichkeiten zu finden

Site-Abfrage um interne Verlinkungsmöglichkeiten zu finden.

 

1.2.3. SEO Analysis und Website Review von WooRank

Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/seo-analysis-website-revi/hlngmmdolgbdnnimbmblfhhndibdipaf?itemlang&hl=de&q=reload

Firefox: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/seo-website-analysis/?utm_source=addons.mozilla.org&utm_medium=referral&utm_content=search

Die SEO Analyse von WooRank ist eine kostenlose Chrome-Erweiterung und bietet wohl mit die umfangreichste Onpage Analyse bei den hier genannten Browser Addons.

Ausschnitt Onpage Analyse mit der Browser Erweiterung von WooRank

Ausschnitt Onpage Analyse mit der Browser Erweiterung von WooRank.

Mit einem Score von 1 bis 100 bekommst Du angezeigt, wie gut Deine Seite schon optimiert ist, welche Verbesserungen Du machen kannst und welche Fehler es gibt. Das Ganze kannst Du dann auch noch Filtern nach Aufwand, um die Optimierung zu erledigen und der Auswirkung auf die Suchmaschinenoptimierung.

SEO Analysis und Website Review von WooRank analysierten für Dich folgende Daten:

  • Suchmaschinenoptimierung
  • Strukturierte Daten
  • Mobiltauglichkeit
  • Nutzerfreundlichkeit
  • Webseiten-Technologien
  • Backlinks
  • Soziale Medien
  • Webseiten-Traffic

WCAG Color contrast checker

Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/wcag-color-contrast-check/plnahcmalebffmaghcpcmpaciebdhgdf?itemlang&hl=de&q=reload

Firefox: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/wcag-contrast-checker/?utm_source=addons.mozilla.org&utm_medium=referral&utm_content=search

Wenn Du an Suchmaschinenoptimierung denkst, fallen Dir sicher Dinge wie Ladezeitoptimierung, Snippet-Optimierung oder Backlinkaufbau ein aber sicher nicht unbedingt die Farben Deiner Webseite.

Die verwendeten Farben sind zwar kein Rankingfaktor aber sie haben einen starken Einfluss auf die User Experience. Und die wiederum ist sehr wichtig für gute Rankings. Wenn der Farbkontrast zwischen Schriften und Hintergründen zu schlecht ist, kann die Webseite schwer zu lesen sein und das wäre schlecht für die User Experience und Deine Rankings.

Mit dem WCAG Color contrast checker kannst Du alle Elemente deiner Webseite auf ausreichend Kontrast überprüfen. WCAG steht dabei für Web Content Accessibility Guidelines und legt die Richtlinien für ein barrierefreies Web fest. Du solltest für deine wichtigen Elemente mindestens ein Rating von AA erhalten, damit der Text gut lesbar ist.

Kontrast zwischen Elementen und Text bestimmen mit WCAG Color contrast Checker

Kontrast zwischen Elementen und Text bestimmen mit WCAG Color contrast Checker.

1.3. Nutzerverhalten und Performance


Google möchte seinen Usern die bestmöglichste Nutzererfahrung bieten. Das wird auch deutlich, wenn man sich die Search Quality Raters Guidelines ansieht. Dort heißt es wörtlich:

„Search engines exist to help people find what they are looking for. To do that, search engines must provide a diverse set of helpful, high quality search results, presented in the most helpful order.“

Im Folgenden zeige ich Dir jetzt Browser Erweiterungen, die Dir dabei helfen das Nutzerverhalten und die Perfomance Deiner Webseite zu analysieren – Google Analytics und Google Search Console Account vorausgesetzt.

Page Analytics (by Google)

Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/page-analytics-by-google/fnbdnhhicmebfgdgglcdacdapkcihcoh?itemlang&hl=de&q=reload

Mit der Chrome Extension Page Analytics kannst Du das Nutzerverhalten direkt auf Deiner Seite auswerten. Voraussetzung ist ein Google Analytics Account und der Tracking Code muss auf der zu analysierenden Seite eingebunden sein. Ist das erledigt, siehst Du wie häufig die entsprechenden Links auf Deiner Seite angeklickt werden und kannst daraus Optimierungen ableiten.

In meinem Beispiel siehst Du wie häufig die verschiedenen Service Leistungen im Menü von der Startseite aus angeklickt werden. Der Link zur Kontaktseite interessiert hingegen noch keinen. 14 % aller Klicks gehen auf das Logo. Das Logo wird also aktiv zur Navigation zurück zur Startseite verwendet. Daher immer schön das Logo verlinken.

Auswertung der Nutzerinteraktion mit der Webseite

Auswertung der Nutzerinteraktion mit der Webseite.

 

1.3.2 SEO-Dashboard von TechnicalSEO.de

Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/seo-dashboard-von-technic/gjacalkbpoekfffccejaohcdbapbapel?itemlang&hl=de&q=reload

Das SEO-Dashboard von André Goldmann, einem sehr bekannten SEO-Experten, stellt Dir mehr als 80 SEO-Routinen zur Verfügung, die Du bei der täglichen Optimierung von Webseiten gebrauchen kannst. Das spart Dir enorm viel Zeit.

So kannst Du Dir zum Beispiel alle Suchanfragen für eine URL in der Google Search Console anzeigen lassen. Oder Low hanging fruits mit der Sistrix Toolbox analysieren. Alles mit nur einen Klick, vorausgesetzt Du hast einen Account bei dem entsprechenden Toolanbieter.

Mit einem Klick in verschiedene Auswertetools springen und Deine Seite analysieren.

Mit einem Klick in verschiedene Auswertetools springen und Deine Seite analysieren.

Das SEO-Dashboard bietet dir verschiedene Analysen über folgende Tools:

  • Google Search Console
  • SISTRIX Toolbox (SEO)
  • SISTRIX Toolbox (Links)
  • SISTRIX Toolbox (Universal)
  • RYTE
  • Onpage-Checks
  • Bilder-Domain-Index (bidox)
  • Ahrefs
  • Google
  • Bing
  • tools
  • Moz Pro

Tools, die Du nicht nutzt, kannst Du ausblenden und Quicklinks, die Du häufiger brauchst als Favoriten abspeichern – sehr praktisch!

 

1.3.3 The Tech SEO - Quick Click Website Audit

Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/the-tech-seo-quick-click/ibclohpehkoagiennackaiplhhkolfnm?itemlang&hl=de&q=reload

Die Tech SEO Erweiterung stellt Dir viele nützliche Links zur Auswertung Deiner eigenen Webseite oder von Konkurrenzseiten zur Verfügung. So kannst Du ganz schnell einen Google Page Speed Test (1) durchführen oder mit Hilfe der Wayback Maschine (2) sehen, wie die Webseite früher aussah.

Nützliche Helfer bei der Suchmaschinenoptimierung – 23 kostenlose SEO Browser Erweiterungen auf einen Blick

Nützliche Links für die Auswertung von Webseiten.

Empfehlen kann ich Dir auch einen Klick auf den Link „SE Ranking“ unter der Rubrik Content (3). Hier erhältst Du kostenlos einen umfangreichen Überblick über Deine organischen Keywords, Rankingverteilungen, Mittbewerber und vieles mehr.

Nützliche Helfer bei der Suchmaschinenoptimierung – 23 kostenlose SEO Browser Erweiterungen auf einen Blick

SE Ranking kostenlose Auswertung für Keywords, Traffic und Mittbewerber.

 

1.4. Technical SEO


Technical SEO ist das Fundament einer guten Webseite. Gibt es hier große Probleme, wird es mit dem Ranking schwer, auch wenn die Inhalte klasse sind. Mit den folgenden SEO Browser Erweiterungen kannst Du technische Probleme schnell aufspüren und verbessern.

1.4.1 Redirect Path

Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/redirect-path/aomidfkchockcldhbkggjokdkkebmdll?itemlang&hl=de&q=reload

Redirect Path ist ein kleines aber feines Plugin für Chrome. Es zeigt Dir direkt beim Surfen durchs Internet den Statuscode der aufgerufenen Links in der Browserleiste an. Idealerweise wird Dir hier der Statuscode 200 angezeigt. Hier im Beispiel siehst Du eine 301 Weiterleitung. Mit einem Klick auf das Addon öffnet sich ein kleines Fenster, was Dir zeigt wohin die Weiterleitung führt und ob das Endziel erreichbar und auch das richtige ist. Auch Weiterleitungsketten lassen sich so aufspüren und beheben, wenn Du an deiner Seite arbeitest.

 

Nützliche Helfer bei der Suchmaschinenoptimierung – 23 kostenlose SEO Browser Erweiterungen auf einen Blick

Redirect Path gibt Dir schnell einen Überblick über den Statuscode jedes angeklickten Links.

Leuchtet zum Beispiel der Statuscode 404 rot auf, solltest Du dieses Problem beheben, denn die verlinkte Seite wurde nicht gefunden. Damit die User Experience nicht leidet, solltest Du den Link reparieren und austauschen oder auf die richtige Seite weiterleiten.

Fehlerhafte Links mit Redirect Path schnell erkennen.

Fehlerhafte Links mit Redirect Path schnell erkennen..

1.4.2. Link Redirect Trace

Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/link-redirect-trace/nnpljppamoaalgkieeciijbcccohlpoh?itemlang&hl=de&q=reload

Firefox: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/link-redirect-trace-addon/?utm_source=addons.mozilla.org&utm_medium=referral&utm_content=search

Das Link Redirect Trace Addon ist ähnlich zu Redirect Path aber deutlich umfangreicher und auch für Firefox erhältlich. Auch hier wird Dir der Statuscode der aufgerufenen Seite angezeigt. Im Beispiel siehst Du eine Weiterleitungskette von drei Sprüngen bis zur finalen Seite mit dem Statuscode 200.

Die Erweiterung misst dabei die Zeit, die für jeden einzelnen Redirect gebraucht wird. Hier wird deutlich, dass unnötige Weiterleitungen viel Ladezeit verbrauchen, die man sich sparen könnte.

Nützliche Helfer bei der Suchmaschinenoptimierung – 23 kostenlose SEO Browser Erweiterungen auf einen Blick

Detaillierte Auswertung mit dem Link Redirect Trace.

Weiterhin wird Dir über die kleinen Symbole neben der Zeit wichtige Metriken angezeigt, wie zum Beispiel ob die Webseite indexiert werden kann oder nicht (1), ob den Links auf den Seiten gefolgt werden kann (2) oder ob ein Canonical Tag (3) vorhanden ist.

Bedeutung der kleinen Symbole beim Link Redirect Trace Plugin

Bedeutung der kleinen Symbole beim Link Redirect Trace Plugin.

Zu guter Letzt zeigt Dir die Erweiterung auch noch die Backlinks und die LRT Power und Trust Werte an (sofern vorhanden), was Dir Aufschluss über die Stärke der URL gibt.

1.4.3. Seerobots

Firefox: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/seerobots/?utm_source=addons.mozilla.org&utm_medium=referral&utm_content=search

Seerobots ist recht unscheinbar aber es gehört doch zu meinem Standard Extensions. Leider ist es nur noch für Firefox erhältlich. Bei Chrome gab es das früher mal und wer es noch hat, kann es weiterhin nutzen, ansonsten muss man auf Firefox ausweichen. Seerobots zeigt eigentlich nur zwei Werte an:

  1. ob eine Seite indexierbar ist oder nicht (index, noindex)
  2. ob den Links einer Seite gefolgt werden darf oder nicht (follow, nofollow)

Wie bei einer Fußgängerampel siehst Du auf einen Blick mit grün und rot ob die Einstellungen der Seite richtig sind. Beim OMT ist die Startseite indexierbar und follow also alles im grünen Bereich. Beim Frankfurter Ring steht die Startseite auf noindex. Das ist nicht gerade sinnvoll und sicher auch nicht gewollt (sollten denen mal einer sagen 😉). Wenn alles rot ist, wie im Fall des Impressums beim OMT, bedeutet dies noindex, nofollow.

Nützliche Helfer bei der Suchmaschinenoptimierung – 23 kostenlose SEO Browser Erweiterungen auf einen Blick

Auf einen Blick den Indexierungsstatus erkennen mit SeeRobots.

1.4.4. Check My Links

Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/check-my-links/ojkcdipcgfaekbeaelaapakgnjflfglf?itemlang&hl=de&q=reload

Mit Check My Links kannst du ganz schnell überprüfen, ob die Links auf der zu analysierenden Seite funktionieren oder nicht. Bei Fehlern zeigt Dir das Plugin diese farblich an. Im aufgeführten Beispiel gibt es insgesamt 633 Links, wobei 559 valide sind, 71 davon sind Redirects, die zwar funktionieren aber nicht unbedingt sein müssen und 3 Links sind fehlerhaft. Einer davon befindet sich sogar im Hauptmenü. Ärgerlich für Nutzer und Suchmaschinen.

Nützliche Helfer bei der Suchmaschinenoptimierung – 23 kostenlose SEO Browser Erweiterungen auf einen Blick

Links überprüfen mit Check My Links.

1.4.5. Lighthouse

Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/lighthouse/blipmdconlkpinefehnmjammfjpmpbjk?itemlang&hl=de&q=reload

Firefox: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/google-lighthouse/?utm_source=addons.mozilla.org&utm_medium=referral&utm_content=search

Mit der Lighthouse Browser Erweiterung von Google kannst Du Ladegeschwindigkeit von Webseiten analysieren und bekommst hilfreiche Verbesserungsvorschläge, um diese noch weiter zu steigern. Aber nicht nur zur Ladezeitoptimierung kannst Du das Tool nutzen, es zeigt Dir auch Hinweise für die Accessibility (Barrierefreiheit), Sicherheitslücken, SEO-Performance, Progressive Web App (PWA) und zur allgemeinen Qualität der Webseite.

Webseitenanalyse mit Lighthouse

Webseitenanalyse mit Lighthouse.

1.4.6. User-Agent Switcher

Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/user-agent-switcher/clddifkhlkcojbojppdojfeeikdkgiae?itemlang&hl=de&q=reload

Firefox alternative: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/ua-switcher/?utm_source=addons.mozilla.org&utm_medium=referral&utm_content=search

Mit dem User-Agent Switcher ist es möglich andere Browser, Endgeräte oder Suchmaschinen zu imitieren. Damit kannst Du zum Beispiel simulieren wie eine Webseite auf einem anderen Browser reagiert. Gibt es vielleicht bestimmte Elemente oder Funktionen, die auf einigen Browsern oder für einige Bots nicht richtig dargestellt werden können? Mit dem User-Agent Switcher findest Du es raus.

Einfach Rechtsklick auf die gewünschte Seite und dann den passenden User-Agent wählen. Mit dem Internet Explorer 6 sieht Google zum Beispiel so aus:

Mit dem User-Agent Switcher andere Browser imitieren

Mit dem User-Agent Switcher andere Browser imitieren.

1.4.7. Web Developer

Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/web-developer/bfbameneiokkgbdmiekhjnmfkcnldhhm?itemlang&hl=de&q=reload

Firefox: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/web-developer/?utm_source=addons.mozilla.org&utm_medium=referral&utm_content=search

Das Web Developer Addon gibt es für Chrome und Firefox und ist eigentlich ehr für Webentwickler gedacht. Aber auch für Suchmaschinenoptimierer gibt es einige nützliche Funktionen. Zu erwähnen sind hier zum Beispiel das Markieren von Überschriften und die Anzeige der Alt Attribute bei Bildern. Somit kannst Du bei einer Analyse sofort sehen, ob vielleicht Texte als Überschriften ausgezeichnet sind, obwohl es eigentlich nicht sein sollte. Oder ob die Alt Attribute bei den Bildern passend und vor allem vorhanden sind ohne den Quelltext zu analysieren. Die Möglichkeiten mit dieser Browser Erweiterung sind sehr vielseitig, probiere es mal aus.

Zahlreiche Möglichkeiten bei Images und Co mit der Web Developer Browser Erweiterung

Zahlreiche Möglichkeiten bei Images und Co mit der Web Developer Browser Erweiterung.

1.4.8. Ryte structured data helper

Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/ryte-structured-data-help/ndodccbbcdpcmabmiocobdnfiaaimgnk?itemlang&hl=de&q=reload

Der Einsatz von strukturierten Daten ist im SEO gang und gäbe. Es hilft der Suchmaschine zur besseren Einordnung von Webseiten. Außerdem können dadurch zusätzliche Informationen bereitgestellt werden, die dann in den Suchergebnissen dargestellt werden können (Sternebewertungen, Produktpreise, FAQs, etc.). Die strukturierten Daten müssen dafür nur richtig und sinnvoll auf der Webseite eingebaut werden. Prüfen kannst Du das mit dem Structured Data Helper von Ryte.

Ryte Structured Data Helper zeigt Dir Strukturierte Daten und eventuelle Warnungen und Fehler an

Ryte Structured Data Helper zeigt Dir Strukturierte Daten und eventuelle Warnungen und Fehler an.

1.5. Konkurrenzanalyse

Im SEO geht es sehr viel darum zu verstehen, warum manche Seiten ranken und andere nicht und es dann entsprechend besser zu machen. Für eine tiefgreifende Analyse kommst Du um professionelle Tools nicht drum rum aber für den ersten Eindruck gibt es nützliche Extensions, die Dir bei der Konkurrenzanalyse helfen können.

SEO-Tools – 32 Anbieter im Vergleich

SEO, das Kürzel für Search Engine Optimizing, ist für Marketing-Experten, Content-Manager und Webmaster kein Novum mehr und gehört mittlerweile zum Alltag der digitalen Geschäftswelt.

Mehr Informationen zum SEO-Toolvergleich findest du hier

1.5.1. Link Research SEO Toolbar

Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/link-research-seo-toolbar/eagkigdnclikabndlojagifehppodooi/related?itemlang&hl=de&q=reload

Firefox: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/link-research-seo-toolbar/

Die zweite Erweiterung vom LRT in unserer Liste der kostenlosen SEO Brwoser Erweiterungen ist die Link Research SEO Toolbar. Wenn die Toolbar aktiv ist, werden Dir unterhalb jedes Suchergebnisses folgende Metriken zur Beurteilung der jeweiligen Stärke einer Seite angegeben:

  • LRT Power und Trust für die Domain und die einzelne Seite
  • Anzahl von Keyword Rankings
  • Anzahl der Backlinks
  • Social Media Signale (Buzz)
  • Impact – Analyze user engagement
  • Link Velocity Trends (LVT) – Auf- und Abbaugeschwindigkeit von Backlinks
Nützliche Helfer bei der Suchmaschinenoptimierung – 23 kostenlose SEO Browser Erweiterungen auf einen Blick

URL Analyse mit der Link Research SEO Toolbar.

1.5.2. Majestic Backlink Analyzer

Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/majestic-backlink-analyze/pnmjaflneibolacpepklokkjnakmikmg?itemlang&hl=de&q=reload

Firefox: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/majestic-seo-backlink-addon/?utm_source=addons.mozilla.org&utm_medium=referral&utm_content=search

Der Backlink Analyzer von Majestic zeigt Dir auch Auswertungen zum Backlinkprofil jeder beliebigen Seite an. Majestic nutzt dafür die Werte Trust Flow und Citation Flow. Anhand dieser Werte kannst Du abschätzen wie schnell und hochwertig Backlinks aufgebaut werden. In der kostenlosen Variante steht Dir nur die Zusammenfassung zur Verfügung. Möchtest Du tiefer in die Backlinkanalyse Deiner Konkurrenten gehen, um potentielle Backlinkquellen zu finden, ist ein Upgrade erforderlich.

majestic Backlink Analyzer

1.5.3. SEOquake

Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/seoquake/akdgnmcogleenhbclghghlkkdndkjdjc?itemlang&hl=de&q=reload

Firefox: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/seoquake-seo-extension/

SEOquake darf natürlich nicht in dieser Liste fehlen. Es bietet umfangreiche Möglichkeiten der Onpage Optimierung aber auch für die Konkurrenzanalyse ist es sehr nützlich. In den SERPs fügt es eine kleine Toolbar zu den jeweiligen Suchergebnissen zu, womit Du einen schnellen Überblick bekommst.

Nützliche Helfer bei der Suchmaschinenoptimierung – 23 kostenlose SEO Browser Erweiterungen auf einen Blick

Toolbar von SEOquake in den SERPs.

Befindest Du Dich auf einer Seite, kannst Du SEOquake über die Browserleiste öffnen. In der Seiteninfo bekommst Du sehr viele Daten rund um die Domain. Zum Beispiel auch das Alter der Domain. Eine Seite, die schon lange existiert hat auch oft schon eine gute Historie aufgebaut und genießt ein gewisses Vertrauen bei Google & Co. Das ist ein kleines aber wichtiges Detail bei der Suchmaschinenoptimierung.

Spannend ist auch der URL Vergleich. Damit kannst Du Deine Wettbewerber direkt mit Deiner Domain gegenüberstellen.

Nützliche Helfer bei der Suchmaschinenoptimierung – 23 kostenlose SEO Browser Erweiterungen auf einen Blick

Auswertung einer Seite mit SEOquake.

 

1.5.4. SimilarWeb - Traffic Rank & Website Analysis

Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/similarweb-traffic-rank-w/hoklmmgfnpapgjgcpechhaamimifchmp?itemlang&hl=de&q=reload

Firefox: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/similarweb-sites-recommendatio/?utm_source=addons.mozilla.org&utm_medium=referral&utm_content=search

Wenn es um Trafficauswertung geht auf Webseiten, die einem nicht gehören, dann ist SimilarWeb eine hervorragende Anlaufstelle. Wie viele Besucher hat die Webseite, wie lange ist die durchschnittliche Verweildauer, wie hoch die Absprungrate, woher kommen die Besucher? Alles Fragen, die Dir SimilarWeb beantworten kann.

Über den Button „More Insights“ erfährst Du dann noch weitere spannende Daten zu Zielgruppen, Social-Media-Aktivitäten oder Wettbewerbern der Seite. Einen kleinen Nachteil hat SimilarWeb aber schon. Die Auswertung eignet sich nur für größere Seiten. Für viele kleine Webseiten gibt es leider keine ausreichenden Datenmengen, um Ergebnisse zu sehen.

Nützliche Helfer bei der Suchmaschinenoptimierung – 23 kostenlose SEO Browser Erweiterungen auf einen Blick

Überblick mit SimilarWeb.


1.6    Backlinkaufbau

Backlinkaufbau hat heute auch sehr viel mit Beziehungsaufbau zu tun. Einfach massenhaft Backlinks zu kaufen ist keine gute Idee. Der langfristige aber effektivere Weg ist über gute Kontakte zu anderen Webmastern. Das folgende Tool kann Dich dabei sehr gut unterstützen.

1.6.1. Hunter – finde Emailadressen in Sekunden

Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/hunter-find-email-address/hgmhmanijnjhaffoampdlllchpolkdnj?hl=de

Firefox: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/hunterio/?utm_source=addons.mozilla.org&utm_medium=referral&utm_content=search

Kennst Du das: Du hast ein Problem und willst den Support fragen aber leider sind die Kontaktdaten auf der Webseite nur schwer oder gar nicht zu finden? Dann kann dir vielleicht Hunter helfen.

Die Browser Erweiterung durchsucht das Web auf Emailadressen zu einer bestimmten Domain. Wenn Hunter erfolgreich Email Adressen findet, zeigt er Dir auch die Quellen an, wo er diese gefunden hat und versucht diese Emailadressen Abteilungen zuzuordnen.

Willst Du zum Beispiel den Support beim OMT bemühen, kommst Du mit der [email protected] wahrscheinlich weiter. Für Research Develpment ist der Kai zuständig. Was bringt Dir das aber für den Backlinkaufbau fragst Du Dich nun vielleicht?

Outreach heißt hier das Zauberwort. Für die Kontaktaufnahme mit anderen Webmastern, Bloggern, Redakteuren oder Influencern ist deren Emailadresse sinnvoll. Genau diese kannst Du mit Hunter finden und zum Beispiel für einem Gastartikel anfragen.

Emailadressen mit hunter finden

Emailadressen mit hunter finden.


1.7    Local SEO Optimierung

46% aller Google Suchanfragen haben einen lokalen Bezug (Quelle: https://blog.hubspot.com/marketing/local-seo-stats). Fast immer werden dabei auch Google My Business Einträge gelistet. Willst Du also lokal gefunden werden, ist ein Google My Business Eintrag Pflicht. Natürlich muss dieser aber auch optimiert werden. Ein wichtiges Kriterium ist zum Beispiel die Auswahl der richtigen Business Kategorie. Hier hilft Dir GMBspy weiter.

Google My Business - So erreichst Du Deine Kunden 16 Tipps für Einsteiger

Google My Business ist ein Dienst, der von Google kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Er ist direkt mit Google Maps verknüpft und besonders für lokale Dienstleister optimiert. Im Grunde fungiert Google Maps wie ein riesiges Branchenbuch, weshalb ein Eintrag nichts anderes als ein hoch relevanter Brancheneintrag ist.

Mehr Informationen zum Thema findest du hier

1.7.1. GMBspy – Spioniere die Businesskategorien aus

Chrome: https://chrome.google.com/webstore/detail/gmbspy/hijfnlgdhfpmnckieikhinolopcolofe?hl=de

Mit GMBspy kannst Du jedes Google My Business Profil durchleuchten und somit die Kategorien rausfinden, die die Unternehmen hinterlegt haben. Es ist wichtig, dass Du die richtige Kategorie für Dein Business auswählst, um überhaupt eine Chance zu haben, bei den für Dich relevanten lokalen Suchbegriffen angezeigt zu werden.

Nicht immer ist die Kategorie aber eindeutig. Schau mit GMBspy nach, welche Kategorie die meisten Deiner Konkurrenten ausgewählt haben. Die erste Kategorie ganz oben ist immer die Hauptkategorie. Alle darunter sind Nebenkategorien, die auch relevant für Dein Business sein können. Vielleicht kannst Du ja eine Kategorie bei der Konkurrenz erspähen, die für Dich passend ist aber die Du noch nicht nutzt.

Kategorien von Google My Business Profilen einsehen mit GMBspy

Kategorien von Google My Business Profilen einsehen mit GMBspy.

1.8. SEO Browser Erweiterungen effektiv verwalten

Zum Schluss möchte ich Dir noch meinen persönlichen Geheimtipp mitgeben. Die vielen Browser Erweiterungen sparen Dir extrem viel Zeit bei der täglichen Arbeit und Optimierung von Webseiten, doch nicht immer werden alle Erweiterungen gebraucht.

Hinzu kommt, dass zu viele Addons Deinen Browser auch ganz schön Performance kosten können. Ein langsamer Browser macht keinen Spaß. Um alle meine Erweiterungen effektiv zu verwalten, nutze ich ein kleines Tool namens Context. (Link zum Tool: https://www.crx4chrome.com/crx/1305/)

Browser Erweiterungen effektiv verwalten

Browser Erweiterungen effektiv verwalten.

Das Tool fügt sich mit in die Browserleiste ein aber Du kannst es nicht über die Chrome Extensions oder die Firefox Addons direkt installieren. Du musst Dir Context auf den Computer laden und dann manuell zu deinen Chrome Erweiterungen hinzufügen.

Anschließend kannst Du alle Deine Browser Erweiterungen in selbst definierte Gruppen hinzufügen. Wenn das erledigt ist, stehen Dir diese Gruppen in der Browserleiste zur Verfügung. Jetzt kannst Du bei Bedarf die für Dich notwendigen Erweiterungen ganz einfach an- und abschalten.

Abschließend zeige ich Dir noch meine persönlichen Favoriten für die Suchmaschinenoptimierung, die ich standardmäßig immer aktiv und auch angezeigt habe:

  1. Context – zum Verwalten aller Erweiterungen
  2. SeeRobots – prüfen von index, follow
  3. Link Redirect Trace – um Statuscodes, Weiterleitungen zu sehen
  4. SEO Meta in 1 Click – schneller Überblick wichtiger Onpage Faktoren
  5. LRT Power*Trust – um die Stärke der URL zu sehen
  6. Web Vitals (nicht in der Liste) – um den neuen Rankingfaktor LCP, FID, CLS zu prüfen (Core Web Vitals)
  7. Wappalyzer (nicht in der Liste) – um die Technologien und das eingesetzte CMS System der Webseite zu sehen
  8. Ryte structured data helper – um den richtigen Einsatz von strukturierten Daten zu sehen

Autor des Artikels

Toni Frisch

Toni Frisch ist Gründer der SEO Agentur SEO Revolution GmbH mit Sitz in Berlin. Er ist spezialisiert auf die Suchmaschinenoptimierung (SEO) von Webseiten und Onlineshops. Dabei kümmert er sich mit seinem Team um technisches SEO, den Linkaufbau, hochwertigen Content, Onpage SEO, der Keyword Recherche, der SEO-Strategie und vieles mehr. Immer mit Liebe zum Detail und zum Handwerk SEO.

Weitere Tool-Vergleiche findest Du hier:

10 WDF*IDF-Tools im Vergleich 126 Tools für Dein erfolgreiches Content Marketing 13 Feed Management Tools im Vergleich 18 Rechnungsprogramme im Vergleich 22 ERP-Systeme im Vergleich 23 Pagespeed WordPress Plugins im Vergleich 26 SEA-Tools im Vergleich 29 Video-Streaming-Dienste im Vergleich 30 Facebook Analytics Tools im Vergleich 30 Marketing-Automation-Tools im Vergleich 31 Payment-Anbieter im Vergleich 32 Content-Management-Systeme im Vergleich 32 Webanalyse-Tools im Vergleich 32 WordPress-Hosting-Anbieter im Vergleich 33 Website-Monitoring-Tools im Vergleich 37 TikTok-Tools im Vergleich 38 Amazon-Tools im Vergleich 41 Webkonferenz-Anbieter im Vergleich 43 Affiliate-Netzwerke im Vergleich 46 Reporting Tools im Vergleich 49 Webhosting Anbieter im Vergleich 54 Newsletter-Tools im Vergleich Agentursoftware – 29 Anbieter im Vergleich Backlink Checker – 8 Anbieter im Vergleich Conversionoptimierungs-Tools: 9 Anbieter im Vergleich CRM Systeme – 55 Anbieter im Vergleich Homepage-Baukasten – 25 Anbieter im Vergleich Instagram-Tools: 51 Anbieter im Vergleich Keyword Recherche Tools – 90 Anbieter im Vergleich LinkedIn Tools – 48 Anbieter im Vergleich Mockup-Tools – 19 Anbieter im Vergleich Projektmanagement-Tools – 51 Anbieter im Vergleich SEOTools – 32 Anbieter im Vergleich Shopsysteme – 55 Anbieter im Vergleich Social Media Tools – 53 Anbieter im Vergleich Wireframe-Tools – 32 Anbieter im Vergleich Zeiterfassungstools – 85 Anbieter im Vergleich
Back to top