Wer verwendet ahrefs?

Ahrefs wird von namhaften Großunternehmen verwendet.

Was ist ahrefs?

Hier kommt ein spezialisiertes Backlink-Tool unter den SEO-Tools. Es erstellt Backlinkprofile einer Seite so detailliert und präzise wie kaum ein anderes Tool.

Was Ahrefs noch leistet:

  • ein Site-Explorer durchsucht Backlinks
  • ein Positions Explorer erledigt mühelos eine Traffic-Analyse der Konkurrenten
  • ein Content Explorer sucht und findet passenden Content
  • ein Crawl-Report weist auf SEO-Probleme hin
  • Keyword-Recherche inklusive Untersuchung des Traffic-Potentials für Keywords
  • Keyword-Schwierigkeit wird bestimmt und ergänzende Keyword-Suche gewährleistet
  • OnPage-Optimierung und Aufbau von Backlinks
  • dienliche Alerts für Backlink-News

Neue und verlorene Backlinks werden täglich angezeigt. Eine Skala zeigt die aktuelle Stärke des Backlink-Profils an. Ahrefs bietet sehr umfangreiche Daten und eine exzellente Aufbereitung. Bis zu 10 Domains können auf dem Dashboard abgebildet werden. Im Fokus stehen vor allem die Domain-Ratings.

Pro: 
Es gibt zur eigenen als auch zu konkurrierenden Websites viele Informationen.
Ahrefs wartet mit einer gewaltigen Datenbank und gründlichen Datensätzen auf.

Manko: 
Das Tool ist in englischer Sprache, was für einige Nutzer vielleicht abschreckend ist.

Kosten: 
Es gibt eine 7tägige kostenpflichtige Mitgliedschaft für Interessierte. Die Lite- und Standardversionen sind bei Abschluss eines Jahres-Abos zu haben. Bei der Standard-Version werden die Daten alle 3 Tage aktualisiert.

Ahrefs wird von namhaften Großunternehmen wie eBay, Facebook und NETFLIX verwendet.

Mehr Infos
Keyword-Recherche mit dem Keyword-Tool von Ahrefs + unsere Hacks
Ahrefs Content Gap Analyse - 4 Tipps für strategisches Content Marketing
OnPage SEO Analyse - SEO Lücken schnell finden und lösen - ahrefs
Ahrefs

ahrefs Bewertungen / Erfahrungen

Diese ahrefs-Bewertungen werden automatisch aus 7 eingereichten Nutzer-Erfahrungen ermittelt.

Gesamt
4.8/5
Benutzerfreundlichkeit
4.6/5
Support / Kundenbetreuung
4.9/5
Eigenschaften & Funktionalitäten
5.0/5
Preis-Leistungs-Verhältnis
4.7/5
Wahrscheinlichkeit der Weiterempfehlung
4.9/5
ahrefs jetzt bewerten

ahrefs Rezensionen

Denis Treter

Gesamt
Benutzerfreundlichkeit
Kundenservice
Funktionen
Preis-Leistung
Weiterempfehlung

„Klasse Preis-Leistungs-Verhältnis. Meine uneingeschränkte Empfehlung. “

Vorteile von ahrefs

Ein umfangreiches Tool mit allen notwendigen Funktionen. Von der Backlink Analyse bis hin zur Content-Recherche kann Ahrefs alles abdecken. Meiner Meinung nach das Top-Tool am Markt, das ich jedem ans Herz lege und immer empfehle. Keyword-Recherche, Konkurrenzanalyse, Content Gap, Backlink Checker … damit ist alles möglich.

Nachteile von ahrefs

Ich würde mir wünschen, das mehr Projekte angelegt werden können. Teilweise etwas nervig, wenn Kunden-Projekte und eigene Projekte beobachtet werden sollen.
Wenn es gerade mal wieder heißt: Recherche, Recherche, Recherche …. stört mich die Einschränkung bei den Keyword-Listen.
Wer viele Daten regelmäßig exportieren will, muss mit einer starken Einschränkung leben.

Beste Funktionen von ahrefs

Auf jeden Fall den Site Explorer und den Keyword Explorer.

Allgemeines Fazit zu ahrefs

Klasse Preis-Leistungs-Verhältnis. Meine uneingeschränkte Empfehlung.

Florian Beqiri

Gesamt
Benutzerfreundlichkeit
Kundenservice
Funktionen
Preis-Leistung
Weiterempfehlung

„Eine Allzweckwaffe im SEO-Bereich! “

Vorteile von ahrefs

Ein großer Vorteil des Tools ist der Backlink-Checker. So gut wie jeder Backlink einer Webseite wird hier dargestellt. Solche Erfahrungen habe ich bisher mit anderen Tools nicht gemacht. Zudem ist das Tool ein echter Allrounder und eignet sich auch gut für die Keyword-Recherche oder für eine Onpage Analyse. Ein weitere interessante Funktion ist die “Content Gap”. Damit lässt sich überprüfen, für welche Keywords die Konkurrenz rankt, für die man selbst noch keine Rankings besitzt.

Nachteile von ahrefs

Ab und an könnten die Angaben zum Suchvolumen genauer sein, denn oftmals gibt es große Unterschiede zu den Angaben von Ahrefs verglichen mit den Angaben vom Google-Keyword-Planer.

Beste Funktionen von ahrefs

Ich nutze den Backlink-Checker und die Onpage-Analyse am liebsten.

Allgemeines Fazit zu ahrefs

Ein super Tool, welches sich für jeden eignet, der eine Allzweckwaffe im SEO-Bereich sucht. Auch das Preis/Leistungsverhältnis geht in Ordnung und rentiert sich für jeden, der täglich damit arbeiten wird.

Matthis Janssen

Gesamt
Benutzerfreundlichkeit
Kundenservice
Funktionen
Preis-Leistung
Weiterempfehlung

„Der Ferrari unter den Backlink-Tools “

Vorteile von ahrefs

Ahrefs bietet die wohl beste Übersicht und Auswertungsmöglichkeiten für Backlinks. Das Tool schafft eine einzigartige Kombination aus akkurater Bewertung des Linkprofils einzelner Seiten und der Erfassung von fast allen externen Links

Nachteile von ahrefs

Es ist nicht möglich nur die Backlink-Analyse Funktionen zu buchen zu einem geringeren Preis. Andere Metriken wie “organische Suche” werden bei anderen Tools besser eingeschätzt, fließen jedoch in den üppigen Preis mit hinein.

Beste Funktionen von ahrefs

Ich benutze das Tool fast ausschließlich um Backlinks und verweisende Domains ausgewählter Seiten tiefgründig zu analysieren. Oft finden sich auch Backlinks, welche für die eigene Seite repliziert werden können.

Allgemeines Fazit zu ahrefs

Das Tool ist fantastisch und einzigartig um verweisende Domains und Backlinks zu finden, überprüfen und die Anforderungen an das Linkprofil einer bestimmten Branche zu verstehen

Richard Hopp

Gesamt
Benutzerfreundlichkeit
Kundenservice
Funktionen
Preis-Leistung
Weiterempfehlung

„Kreativ, nah am Markt, entwickelt von SEOs für SEOs (& Marketern). “

Vorteile von ahrefs

Ahrefs ist meiner Meinung nach das “go-to” Tool für jeden SEO! Ahrefs bietet so ziemlich alle Funktionen an, die man bei der Suchmaschinenoptimierung benötigt: Vom Backlink Checker, Keyword Explorer, bis hin zur Konkurrenzanalyse durch Top pages, Content Gap und Competing pages Funktion kann man so ziemlich alles mit Ahrefs analysieren.

Ich nutze Ahrefs seit mehreren Jahren und benötige seitdem kein anderes SEO Tool mehr. Ich kann das Tool in fast jedem meiner Youtube Videos uneingeschränkt weiterempfehlen 🙂

Nachteile von ahrefs

Traffic Daten reichen leider nur bis ca. 2016 zurück. Ich würde mir wünschen wenn man da noch ältere Daten hätte (z.B. bei der Recherche von Expired Domains).

Beste Funktionen von ahrefs

Top Pages, Keyword Explorer, Backlink Checker

Allgemeines Fazit zu ahrefs

Das beste SEO Tool

Patrick Mitter

Gesamt
Benutzerfreundlichkeit
Kundenservice
Funktionen
Preis-Leistung
Weiterempfehlung

„Ein gutes All-in-One Tool zu einem fairen Preis. “

Vorteile von ahrefs

Bei ahrefs bekommt man ein Komplettpaket an mehreren SEO Tools in einer Software vereint. Von Backlinks bis hin zu Keywords kann man hier alles tiefgehend an einem Ort analysieren und sein SEO Spiel verbessern.
Der hauseigene Blog und YouTube Kanal von ahrefs helfen den Kunden dabei noch einmal mehr, das meisten aus dem Tool herauszuholen.

Nachteile von ahrefs

Wer das günstigste Paket wählt, muss mit ein paar heftigen Einschränkungen leben. Zum Beispiel, dass man Organische Keywords nur bis zur 20 Position in Google verfolgen kann.

Beste Funktionen von ahrefs

Die Content Gap Funktion, um mögliche Lücken bei Konkurrenzseiten zu finden

Allgemeines Fazit zu ahrefs

Zur Konkurrenzanalyse und Keyword Recherche steht ahrefs für mich an erster Stelle. Ich nutze es mehr als alle anderen Tools für SEO.

Christian Rieber

Gesamt
Benutzerfreundlichkeit
Kundenservice
Funktionen
Preis-Leistung
Weiterempfehlung

„Ahrefs ist ein mächtiges SEO-Tool mit zahlreichen Funktionen – zum absolut fairen Preis! “

Vorteile von ahrefs

– Sehr gute Keyword-Datenbank
– Wertvolle Informationen zu jedem Keyword
– Suchvolumen kann für bis zu 10.000 Keywords auf einmal abgefragt werden
– Realistische Trafficabschätzung für Millionen von Keywords.
– Das Keywordtracking ist deutlich günstiger als bei anderen Anbietern.
– SiteExplorer zeigt ein sehr realistisches Bild der SEO-Trafficzahlen für die eigene aber auch für fremde Domains
– Mächtiger Crawler mit dem Modul “Site Audit”: So lassen sich Seiten nach spezifischen Anforderungen filtern, z.b. “Statuscode=404” + “Organischer Traffic > 0”
– Umfangreiche Backlinkdatenbank: Hier wird fast alles erfasst und Broken Backlinks können schnell identifiziert werden

Nachteile von ahrefs

– Das Suchvolumen wurde zuletzt in 12/2019 aktualisiert. Laut Support arbeitet man aber aktuell an einem neuen Datenlieferanten
– Je nach Tarif reichen die Keyword Listen oft nicht aus, weil man so viele neue Themen findet

Beste Funktionen von ahrefs

Keyword Explorer, Site Explorer um fehlende Inhalte zu finden + Ranktracker zum Monitoren des Erfolgs

Allgemeines Fazit zu ahrefs

Mein absolutes Lieblingstool was Keyword-Recherchen und Monitoring angeht. Hier findet man schnell und einfach noch nicht abgedeckte Themen sowie alle relevanten Keywords dazu und kann so die Sichtbarkeit und viel wichtiger den SEO-Traffic konsequent steigern.

Jörg Seppel

Gesamt
Benutzerfreundlichkeit
Kundenservice
Funktionen
Preis-Leistung
Weiterempfehlung

„Gutes Tool mit gutem Preis-Leistungsverhältnis! “

Vorteile von ahrefs

Der Funktionsumfang des Tools ist im Vergleich zu vielen anderen Tools sehr groß. Aufgrund der vorhandenen Datenbasis und der vielen Funktionalitäten kann man sich einen guten Eindruck einer Domain und deren Wettbewerbern verschaffen. Neben dem Tools bringen auch die anderen Ressourcen, etwa der Blog, einen großen Mehrwert.

Nachteile von ahrefs

Manchmal würde ich mir eine übersichtlichere Darstellung der Auswertungen & Metriken sowie eine höhere Anzahl an anlegbaren Projekten je gebuchtem Paket wünschen.

Beste Funktionen von ahrefs

Den Site Explorer

Allgemeines Fazit zu ahrefs

Datenbasierte einmalige Analysen zur Domaineinschätzung sind ebenso gut mit ahrefs durchführbar wie fortlaufende Analysen zur Performance Optimierung.

ahrefs Alternativen

Searchmetrics OMT Magazin

Searchmetrics

4,4/5 (1)
XOVI OMT Magazin

XOVI

4,5/5 (9)
TermLabs.io OMT Magazin

TermLabs.io

4,6/5 (9)
ahrefs

Ahrefs - Das Wundertool

Was ist ahrefs?

Ahrefs ist ein SEO Tool, das aus mehreren unterschiedlichen Bestandteilen besteht. Folgende Bereiche werden von ahrefs abgedeckt:

  • Linkbuilding
  • Keywordrecherche
  • Wettbewerbsanalyse
  • Site Audit
  • Ranking-Check

In unserem Agenturablauf nutzer wir Ahrefs mittlerweile als universelles Tool, insbesondere in den Bereichen SEO, Linkbuilding und Content Marketing.

Was kostet ahrefs?

Wie bei den meisten anderen Tools gibt es auch bei ahrefs unterschiedliche Pakete. Hierbei unterscheidet ahrefs in 4 Pakete. Mit dem Lite- und dem Standard-Paket kann nur 1 Nutzer das Tool verwenden. Bei Advanced (3) und Agency (5) können mehrere Nutzer gleichzeitig mit dem Tool arbeiten.

Ein weiterer Vorteil ist das Anlegen der einzelnen Projekte, die von ahrefs regelmäßig gecrawlt werden und dir den SEO Health Score ermittelt.

Im Großen und Ganzen unterscheiden sich die einzelnen Pakete nur in der Menge der Crawl-Möglichkeiten.

Mehr zu den Preisen & Paketen von ahrefs: https://ahrefs.com/plans-pricing

Wie kann ahrefs eingesetzt werden?

Die Hauptfunktion von ahrefs ist die Analyse einer Webseite. Dabei werden das Linkprofil, die Rankings, der potentielle Traffic und der SEO Health Score ermittelt.

Eine weitere Funktion von ahrefs ist die Keywordrecherche. Hierbei kannst du nicht nur nach Keywörtern für Google, sondern auch für Youtube, Amazon, Bing & Co., suchen. Zudem kannst Du analysieren, wie die einzelnen Keywörter in der Google Suche performen und kannst so die Meta-Daten einfach analysieren.

Was bringt dir ahrefs?

Wie oben bereits beschrieben deckt ahrefs mehrere Bereiche ab. Im Folgenden Abschnitt werden die unterschiedlichen Funktionen beleuchtet und in die Bereiche aufgeteilt.

1.   Ahrefs als Linkbuilding-Tool

Ursprünglich wurde ahrefs für Linkbuilding, genau für die Linkanalyse entwickelt. Mittlerweile ist es eins der umfangreichsten und beliebtesten Linkbuilding-Tools auf dem Markt. Doch warum ist das so?

Ausführliche Analyse des Linkprofils

Ahrefs gibt Dir enorm viele Messwerte, mit denen Du dein Linkprofil analysieren und bewerten kannst.

ahrefs OMT

Im folgenden Abschnitt werden die einzelnen Messwerte und Bewertungsmetriken kurz beschrieben.

Eigener Messwert – Domain Rating (DR)

Ahrefs errechnet mit Hilfe der Anzahl und der Qualität einen eigenen Messwert, der Domain Rating, kurz DR, genannt wird. Dieser Messwert ist quasi die Bewertung des Backlinkprofils und in der Onlinewelt mittlerweile ein weit verbreiteter KPI. Er geht von 0-100, wobei 100 natürlich der beste Messwert ist.

URL Rating (UR)

Der UR ist dem DR sehr ähnlich. Der Unterschied hierbei ist lediglich, dass nicht die gesamte Domain bewertet wird, sondern nur die zu analysierende URL.

Um das eigene Linkprofil zu bewerten sollte man darauf achten, dass die wichtigsten URLs den höchsten UR haben. Zu den wichtigsten Seiten zählen in der Regel die Startseite und die URLs, worüber am meisten Umsatz generiert wird.

Anzahl der Backlinks

Klar, ohne diese Funktion wäre ein Linkbuilding-Tool kein Linkbuilding-Tool! Dennoch ist ahrefs in Sachen Backlinkanalyse das Top-Tool auf unserem Markt. Die Zahlen sind (laut unseren Messungen) die genauesten (im Vergleich zur Google Search Console).

Verweisende Domains

Neben der Anzahl der Backlinks wird natürlich auch die Anzahl der verweisenden Domains angegeben. Wir errechnen in unserer Analyse immer die Anzahl der Backlinks pro Domain als eigenen Messwert, da er in unseren Augen sehr aussagekräftig ist.

Bewertung der einzelnen Backlinks

Natürlich werden auch die einzelnen Backlinks bewertet. Hierzu werden die Backlinks mit folgenden Metriken bewertet:

  • dofollow / nofollow
  • Text / Redirect / Bild
  • Domainending
  • Ankertext
  • IP-Adressen

Alle Metriken sind wichtige Bestandteile einer ausführlichen Linkprofilsanalyse.

Spezial #1: Link Intersect

Die Funktion Link Intersect ist eine der besten Funktionen von ahrefs. Hiermit kannst Du gezielt analysieren, wer auf deine Konkurrenz, aber nicht auf dich verlinkt.

ahrefs Link Intersect

Nach der Analyse kannst Du die einzelnen Domains gezielt angehen. Wer auf deine Konkurrenz verlinkt, wird sicher auch auf dich verlinken. Solange der Content stimmt!

ahrefs Domains

Spezial #2: Broken Links

Meine Lieblingsfunktion von Ahrefs ist der Broken Link Checker. Broken Links sind Verlinkungen auf die eigene Webseite, die kein Ziel mehr haben, also auf eine kaputte URL verlinken. Diese Backlinks verlinken zwar immer noch auf dich und haben einen Einfluss auf deinen DR, allerdings können Broken Backlinks für schlechte Nutzersignale sorgen.

Nutzer, die über einen Broken Backlink auf deiner Seite landen, landen immer auf einer 404-Seite. Ist die 404-Seite ordentlich eingerichtet, hält sich das Problem in Grenzen. Ist die 404-Seite allerdings nicht nutzerorientiert optimiert oder vielleicht sogar überhaupt nicht vorhanden, wird ein Großteil der Nutzer abspringen.

2.   Ahrefs als Content-Marketing-Tool

Auch im Bereich Content-Marketing hat Ahrefs einiges zu bieten. Für die Content-Marketing-Experten unter uns hat Ahrefs die Bereiche Keywords Explorer und Content Explorer eingerichtet.

Keywords Explorer

Mit dem Keywords Explorer kannst Du einzelne Keywörter analysieren. Das Besondere zu beginn ist, dass Du eine größere Auswahl bei den Suchmaschinen hast. Die Suchmaschinen für Du die Keywörter analysieren kannst sind folgenden:

  • Google
  • YouTube
  • Amazon
  • Bing
  • Yahoo
  • Yandex
  • Baudu
  • etc.

ahrefs Keywords Explorer

Nach dem Starten der Analyse bekommst Du augenblicklich eine enorme Anzahl an wichtigen Messwerten, die dich ein Keyword ganz anders verstehen lassen.

ahrefs Overview

Keyword difficulty

Die Keyword difficulty gibt dir an, wie groß die Konkurrenz bei den einzelnen Keywörtern ist. Auch hier haben wir einen Messwert von 0-100, wobei hier 100 bedeutet, dass wir einen extrem umkämpften Markt haben.

Volume & Global volume

Das Volume gibt uns das uns allen bekannte Suchvolumen an. Dieser Messwert zeigt uns, wie oft im Monat in Deutschland nach diesem Keyword gesucht wird. Hier geht es aber wirklich gezielt um dieses Keyword. Andere Schreibweisen oder Zusätze werden in den Messwert nicht mit einbezogen.

Wenn man einen internationalen Blog oder Shop betreibt, sollte man immer einen Blick auf das Global volume werfen. Hier wird Dir das Suchvolumen aus anderen relevanten Ländern gezeigt.

SERP Klickverteilung

Ein besonderer Analyse-Wert ist die Klickverteilung in den SERPs. Hier kannst Du genau sehen, wie viele Nutzer auf die Ads-Anzeigen klicken, wie viele auf die organischen Ergebnisse und wie viele überhaupt nicht klicken. Suchanfragen, bei den das Local Pack oder das Featured Snippet angezeigt werden, haben natürlich eine höhere Nicht-Klick-Rate!

 

ahrefs Clicks CPS RR

Weitere Keywordideen

Ahrefs gibt dir neben den oben bekannten Punkten auch die Möglichkeit, weitere relevante Keywörter zu finden.

ahrefs Keyword Ideen

Hierbei wird zwischen Keywörter unterschieden, die denselben Wortstamm haben und themenrelevanten Fragen. Mit dieser Analyse hast du die Möglichkeit, dein Keyword-Portfolio extrem auszubauen.

Besonders schön ist, dass du neben den Keywörtern auch direkt das Suchvolumen dazu bekommst.

Content Explorer

ahrefs Content Explorer

Mit dem Content Explorer kannst du die SERPs deiner wichtigsten Keywörter analysieren. Dies ist wichtig, um die Suchintension hinter den Keywörtern zu verstehen. Auch wenn du denkst, dass du auf ein Keyword optimieren musst, kann es sein, dass Google hinter dem Suchbegriff eine andere Intension sieht. Insbesondere bei Kunden, die in einer Branche unterwegs sind, die weit weg vom Online Marketing ist, kann es hier zu Diskussionen kommen. Der Content Explorer von Ahrefs ist in diesem Fall ein kleines Ass im Ärmel.

Fazit: Ahrefs als Content-Marketing-Tool

Für mich ist Ahrefs auch als Content-Marketing-Tool mehr als hilfreich und ist mittlerweile eines der wichtigsten Tools, wenn ich im Bereich Keyword-Recherche und Content-Optimierung unterwegs bin. Durch die ausführliche Analyse und die hilfreichen Messwerte kann es unsere Arbeit extrem aufwerten und erleichtern.

3.   Ahrefs als SEO-Tool

Neben Linkbuilding und Content Marketing kann ahrefs auch hervorragend für Deine SEO Optimierung genutzt werden.

Site Explorer

Der Site Explorer ist quasi das Dashboard für Linkbuilding und SEO. Im linken Menü befindet sich der Bereich “organische Suche”. Also die SEO-Abteilung.

ahrefs Organische Suche

Organische Keywords

Wie Du sicherlich schon von anderen SEO-Tools wie Sisitrix oder Xovi kennst, bietet dir auch Ahrefs eine ausführliche Übersicht deine Keywörter. Folgende Informationen werden Dir gegeben:

  • Keyword
  • Suchvolumen
  • Keyword difficulty
  • CPC
  • geschätzter Traffic
  • Position
  • URL

ahrefs Organische Keywords

Ein cooles Feature bei ahrefs ist die Berechnung des potentiellen Traffics. Mit den Daten aus dem Keyword Explorer kann ahrefs die ungefähren Traffic aus diesem Keyword generieren. Die Daten sind in vielen Fällen sogar relativ nah an den wirklichen Zahlen dran.

Unter “neu” und “Bewegungen” findest du ganz klassisch neue Keywörter, auf denen du rankst und Veränderungen bei deinen Rankings.

Die Bereiche “Top Seiten”, “Top Ordner” und “Top Subdomains” analysieren die besten Seiten, Ordner und Subdomains auf Keywordbasis.

ahrefs Top Pages

Folgende Informationen werden Dir hier geliefert:

  • aktueller geschätzter Traffic
  • Wert der Seite
  • Anzahl der Keywörter
  • Top Keyword

Anschließend können die einzelnen Seiten natürlich auch noch gezielt analysiert werden, so dass du alle Keywörter der Unterseiten angezeigt bekommst.

Site audit

Beim Site audit wird Deine Domain ausführlich gecrawlt und analysiert.

Site audit

Insbesondere die technischen Aspekte kommen hier in den Fokus und bilden den Hauptteil des Site audits. Zudem gibt es jede Menge Reports, wie z.B. Indexability, Links, Redirects, Duplicate Content, etc. .

Besonder schön ist, dass ahrefs hier mit einem Punkte-System arbeitet und jeder SEO gerne die 100 Punkte erreicht.

Wer den ahrefs Site audit einmal testen möchte, kann sich sehr gerne mit uns in Verbindung setzen.

Ahrefs für die Wettbewerbsanalyse

Ein weiteres enormes Benefit von Ahrefs ist die Wettbewerbsanalyse. Hier sollte besonders die Content gap & Konkurrierende Domains und Seiten hervorgehoben werden.

Konkurrierende Domains & Konkurrierende Seiten

Auch für die Konkurrenzanalyse ist ahrefs ein herausragendes Tool. Mit den beiden Funktionen bietet ahrefs die Möglichkeit, seine Konkurrenz auf Keywordbasis zu analysieren. Dabei kannst Du zwischen Domains und Seiten (also gezielten URLs) unterscheiden. Insbesondere in einem SEO-Audit wird diese Funktion bei uns regelmäßig verwendet.

Content gap

Die Content gap ist eine meiner Lieblingsfunktionen von ahrefs im Bereich Content Marketing. Hier können wir unsere relevantesten Konkurrenten analysieren und ermitteln, auf welchen Keywörtern diese ranken, wir allerdings nicht. So können Bereiche ermittelt werden, in den wir das Potential noch kaum bzw. gar nicht ausschöpfen.

Insbesondere für Blogartikel oder neue Produkte ist dieser Bereich extrem relevant.

Fazit:

In meinen Augen ist ahrefs ein sehr kompetentes und umfassendes Online Marketing Tool, dass uns in nahezu jedem Bereich unserer alltäglichen Arbeit gut unterstützen und weiterbringen kann.

Der Preis für dieses Tool ist für viele natürlich sehr abschreckend, dennoch sollte man sich überlegen, ob man mit ahrefs nicht sogar andere Tools ersetzen kann.

Dennis Hirsch

Dennis Hirsch ist bei der ReachX für das Thema Local SEO und Linkbuilding zuständig.

Er absolvierte bereits sein Praktikum und seine Bachelorarbeit bei der ReachX und ist nun als Local SEO Berater aktiv. Ihm ist wichtig, dass auch regionale Unternehmen und Geschäfte eine Chance bekommen und wettbewerbsfähig bleiben können.

Back to top