Vollständiges Besucher-Tracking aus der Anwendung mit Matomo

 

Das Tracking von Besuchern innerhalb der Webseite wird zunehmend schwieriger; sei es durch Zählverluste durch Opt-In-Bannern auf Grund der DSGVO oder durch die zunehmende Anzahl an Besuchern mit AdBlockern.
In dieser Session zeigt Dir der Softwareentwickler Joachim Nickel einen möglichen Ausweg aus dem Dilemma.

Was Du nach dem Webinar gelernt hast:

  • Kurze Übersicht zu Matomo vs. Google Analytics
  • Überblick über das Problem der AdBlocker
  • Vergleich der Möglichkeiten im Tracking per Javascript und Background-Tracking
  • Vergleich von User-Sessions mit DSGVO-Opt-In, Javascript-Tracking ohne Opt-In und Background-Tracking aus der Anwendung

Zielgruppe:

  • Für Anfänger: Die Idee des Trackings ohne Google Analytics
  • Für Fortgeschrittene: Mehr Daten statt Raten 🙂
  • Für Experten: Worauf es beim Background-Tracking ankommt.

Joachim Nickel

Joachim Nickel ist Softwareentwickler und Data-Analyst aus Leidenschaft und seit 1995 im Internet als Entwickler unterwegs. 1998 gründete er die Webagentur chop solutions.

Seine Spezialgebiete sind die Einrichtung und Auswertung mit dem kostenfreien und datenschutzkonformen Analytics Tool Matomo (vormals Piwik) sowie die Umsetzung und Erweiterung von Webseiten mit dem Content-Management-System Contao. Joachim liebt es als Dozent und Speaker sein Wissen zu teilen.

Für das CMS Contao ist Joachim Nickel seit 2015 auch in der Community aktiv und kümmert sich u. a. um Videoaufzeichnungen und Fotografie rund um die Contao Konferenz und seit diesem Jahr ist er auch als OMT Botschafter aktiv.

Mehr über Joachim Nickel erfahren