Berufsbild E-Mail Marketing Manager: Definition, Aufgaben, Gehalt

Berufsbild E-Mail Marketing Manager: Definition, Aufgaben, Gehalt

Lesezeit: 8 Min | Autor: Yannik Petsch |

Teile den Artikel

Was ist ein E-Mail Marketing Manager?

Als 1984 in Deutschland die erste E-Mail versendet wurde, ist das E-Mail-Marketing geboren. Der Beruf des E-Mail Marketing Managers entstand, als immer mehr Menschen eine eigene E-Mail-Adresse hatten und Werbung in die elektronischen Postfächer geschickt werden konnte.

Damit die Kommunikation mit den Kunden oder Interessenten und Geschäftspartnern zielführend ist und bleibt, ist der E-Mail Marketing Manager zuständig. Er sorgt mit passenden Inhalten dafür, neue Kunden für das Unternehmen zu finden und die bestehenden zu binden. Dabei kümmert er sich um entsprechende Aktionen und die Inhalte. Auch die rechtliche Situation im E-Mail Marketing hat der Manager immer im Blick. Es gehört zu seinen Aufgaben, das E-Mail Marketing interessant und spannend zu gestalten, damit die Empfängerzahl und der Umsatz steigen.

In diesem Artikel erfährst Du mehr über folgende Inhalte des Berufsbilds E-Mail Marketing Manager

Was macht ein E-Mail Marketing Manager?
Wie wirst Du E-Mail Marketing Manager?
Wer sucht E-Mail Marketing Manager?
Gehalt: Was kannst Du als E-Mail Marketing Manager verdienen?
Fazit: Warum Du E-Mail Marketing Manager werden solltest

Was macht ein E-Mail Marketing Manager?

Das E-Mail Marketing ist ein wichtiger Teilbereich des Online-Marketings. Der E-Mail Marketing Manager arbeitet eng mit dem Vertrieb und den sonstigen Marketing-Abteilungen zusammen. Dort holt er sich die wichtigen Impulse und Feedbacks, um sie im E-Mail Marketing umzusetzen. Mit dem Ziel, die Klickraten zu erhöhen, Interessenten zu Kunden zu machen und das Image der Marke beziehungsweise des Unternehmens zu stärken. Um das und mehr zu erreichen, gehören folgende Aufgabenbereiche zu seinem Job. Die Schwerpunkte können sich unterscheiden, wenn etwa das Unternehmen selbst das E-Mail Marketing übernimmt oder eine externe Agentur dafür beauftragt.

Um ganz gezielt und in der passenden Ansprache eine Aktion zu starten, muss vorab die Zielgruppe analysiert und verstanden werden. Aus diesem Ergebnis entwickelt der Manager die individuelle Kundenansprache. Besonders bei neuen Produkten ist dies eine unumgängliche Arbeit. Mit der ausgeführten Zielgruppenanalyse und der richtigen Kommunikationsstrategie, können die Klickzahlen, die Öffnungsraten maximiert und die Kundenbindung gepflegt werden.

  • Markt- und Wettbewerbsanalyse

Der sich ständig ändernde Markt, und neu hinzugekommene Wettbewerber sollten immer im Blick behalten werden. Diese Analysen sind dann Grundlage für das Entwickeln von Kampagnen und letzten Endes Grundlagen für den Erfolg der Firma.

  • Entwicklung von Content-Strategien

Sind Maßnahmen über eine längere Zeitspanne geplant, sollte die Konzeption einer Content-Strategie erfolgen. Storytelling oder die direkte Einbindung der E-Mail-Empfänger könnte eine Strategie sein. Hinzufügend gibt es zahlreiche Kommunikationsstrategien, die mit mehr Berufserfahrung dazu gelernt werden.

  • Entwicklung von E-Mail Marketing Kampagnen

Dieser Punkt ist einer der wichtigsten, denn hier wird der Grundstock dafür gelegt, ob sich neue Interessenten anmelden oder bereits vorhandene Kunden abmelden. Interessante Inhalte, Angebote oder auch Unternehmensfeiern (bei Jubiläen etc.) sind eine Aufgabe des E-Mail Marketing Managers. Die dabei entwickelten E-Mail Marketing Kampagnen dienen schließlich zur Neukundengewinnung und Kundenbindung.

  • Reporting und Statistik

Nach der Kampagnenumsetzung sind die Ergebnisse durch Reportings und verschiedene Analyse-Tools auszuwerten. Der Erfolg, oder Misserfolg wird analysiert und in einem Bericht zusammengeführt. Diese Aufgabe ist zum einen wichtig für die Geschäftsleitung und auch um später weitere Kampagnen zu optimieren und Fehler zu vermeiden. Die Aufgabe des E-Mail Marketing Managers ist daher, sämtliche Maßnahmen kontinuierlich zu überwachen, um für die Erfolgsmessung und Optimierung zuständig zu sein.

Wie wirst Du E-Mail Marketing Manager?

Um diese berufliche Tätigkeit ergreifen zu können, sind einige persönliche Kompetenzen und auch technisch-fachliche Kompetenzen Voraussetzung. Je nachdem, in welcher Branche und wofür das E-Mail Marketing eingesetzt wird, variieren die Skills entsprechend. Daher ist es unerlässlich, sich selbst und seine Fähigkeiten gut zu kennen.

Hard Skills

Da die Technik im E-Mail Marketing eine wesentliche Rolle spielt, sollten technisches Wissen und auch Grundwissen über Programmierung (HTML, CSS) vorhanden sein. Für eine funktionierende Marketing-Automation sind CRM-Systeme wichtig, die nicht nur gut gepflegt, sondern auch im Detail verstanden werden sollten. Stete Weiterbildung in diesem Bereich gehört zum Alltag. Die Beherrschung diverser anderer Software Tools, wie Office-Programme und Bildbearbeitungssoftware sind obligatorisch. Dazu gehören auch Marketing Clouds und die Verknüpfungen zu Versandsystemen. Der E-Mail Marketing Manager muss in der Lage sein, einen klaren Überblick zu haben.

Absolut unumgänglich ist das Wissen und die Umsetzung der rechtlichen Grundlagen für das E-Mail Marketing. Um Klagen oder Imageverlust zu vermeiden, muss der Manager hier bestens informiert sein.

In diesem Beruf ist absolute Textsicherheit und Kreativität erforderlich. Der Manager muss in der Lage sein, Texte zu schreiben, die komplett auf die Zielgruppe abgestimmt sind und die sich von der täglichen E-Mail-Flut abheben. Dabei sollten die Wirkung und die Länge des Textes auch für alle anderen Social Media Plattformen angepasst sein. Um die Karriere weiter auszubauen, sind Fremdsprachenkenntnisse ein großer Vorteil. Wer zum Beispiel fit in englischer Sprache und Schrift ist, hat viele Vorteile, nicht nur, was das Gehalt betrifft, sondern kann die Landesgrenzen überschreiten und im Ausland arbeiten.

Strategisches Denken und die Liebe zu Statistik, Zahlen, Konzeption und Reporting sind für diese Tätigkeit ein Plus, genauso wie die Erarbeitung von Präsentationen. Grundlegende Kenntnisse sind hier zu erwarten.

Soft Skills

Hohe Belastbarkeit und Flexibilität sind aus verschiedenen Gründen bei diesem Beruf ein Muss. Dazu gehören die Ausarbeitung tagesaktueller Themen in Newslettern, aber auch die Fähigkeit eines übergreifenden Blickes für die Zielgruppe und das Kampagnenziel. Alles zeitnah zu organisieren und zu delegieren, gepaart mit einer gewissen Durchsetzungskraft, sollte in der Natur des E-Mail Marketing Managers liegen.

Eine hohe soziale Kompetenz ist für die Führung von Teams unerlässlich. Auch die Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern und den Kunden (in Agenturen) muss immer auf höchstem Kommunikationsniveau stattfinden, auch unter Druck jeglicher Art. Der E-Mail Marketing Manager muss zudem die Fähigkeit besitzen, hohe Verantwortung zu übernehmen.

Ausbildungsvoraussetzungen

Hier gibt es einige Wege, die beschritten werden können. Der E-Mail Marketing Manager ist kein klassischer Ausbildungsberuf. Vielmehr kann dieser Job erarbeitet werden. Zum Beispiel über die Arbeit in einer Online-Marketing Agentur oder über ein Studium der Kommunikationswissenschaften und dann mit Fortbildungen und Seminaren zum E-Mail Marketing. Learning by Doing kann ein Weg sein.

Wer als Angestellter in einer Agentur oder einem größeren Unternehmen als E-Mail Marketing Manager einsteigen möchte, muss in den meisten Fällen ein Studium im Bereich Wirtschaftswissenschaften, Marketing oder E-Commerce vorweisen. Sowohl mit einem abgeschlossenen Studium als auch mit einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung kannst Du ins E-Mail Marketing einsteigen.

Man kann sein Wissen erweitern, indem man an Fortbildungen und Seminaren teilnimmt. Zum Beispiel wird Dir näher gebracht, wie Du neue Content-Ideen für E-Mailings und Newsletter entwickelst und umsetzt, genau so, wie Du Klickzahlen, die Reichweite und die Relevanz steigern kannst. Interessant ist auch, wie Du Kampagnen zielgerichtet optimieren kannst. Je mehr Kenntnisse Du vorweisen kannst, desto größer sind Deine Chancen im E-Mail Marketing anzufangen.

Dennoch haben Quereinsteiger aus dem Online-Marketing mit nachweislicher Erfahrung gute Chancen. Besonders dann, wenn hohe redaktionelle Erfahrung in der Kundenansprache vorhanden ist. Studium, Praxiswissen, Weiterbildung und eventuelle Affinitäten zu bestimmten Branchen bestimmen letztendlich, wo ein Bewerber landen kann.

Wer sucht E-Mail Marketing Manager?

Im Grunde sucht jedes Unternehmen, welches seine Kunden über E-Mail Angebote oder Sonstige informieren möchte, nach E-Mail Marketing Managers. Im Consumer-Bereich (Handel und Dienstleistung) ist das E-Mail Marketing sehr ausgeprägt und es werden zum Teil täglich E-Mails empfangen und versendet.

Da nicht alle Unternehmen einen E-Mail Marketing Manager einstellen möchten, werden gerne spezialisierte Agenturen dafür beauftragt. Deshalb sind die Chancen dort einen Job zu bekommen sehr hoch.

Die Branchen, die E-Mail Marketing betreiben, sind kaum einzugrenzen. Auch die Marketingabteilungen von nicht klassischen Handelsunternehmen benötigen auf E-Mail Marketing spezialisierte Manager.

Die Chancen einen Job in diesem Bereich zu ergattern sind hoch. Das Gehalt ist gut und die Aufstiegsmöglichkeiten ebenso. Da die rechtlichen Vorgaben im E-Mail Marketing sehr klar sind, ist die Kundenbindung stärker und nachhaltiger als bei sonstigen Social Media Plattformen.

Gehalt: Was kann man als E-Mail Marketing Manager verdienen?

Je nach Berufserfahrung, Ausbildung und Kenntnissen variiert das Gehalt. Auch der Einsatzort spielt wie bei allen anderen Berufen eine entscheidende Rolle. Wer bereit ist große Verantwortung in einem Handelsunternehmen zu übernehmen, wird dies an einem höheren Gehalt merken.

Anfänger verdienen zwischen 30.000 Euro und 40.000 Euro im Jahr. Mit steigender und großer Erfahrung liegt das Gehalt zwischen 42.000 Euro und 45.000 Euro im Jahr. Mit einer Berufserfahrung von mehr als 9 Jahren, kann das Gehalt auf circa 48.000 Euro steigen.

Wer E-Mail Marketing Manager in einem Konzern ist und die Verantwortung für ein hohes Budget und ein großes Team übernimmt, wird mit Sicherheit noch weiter auf der Karriereleiter, und entsprechendem Gehalt, steigen.

Fazit: Warum Du E-Mail Marketing Manager werden solltest

Dieser Beruf hat großes Potenzial, um Karriere zu machen und wird nie an Attraktivität verlieren. Denn die Kundenansprache, die Kundenbindung und das Erstellen interessanter Inhalte, die verkaufen und den monetären Umsatz erhöhen, ist bei vielen Unternehmen gefragt.

Wer eine hohe Affinität für das Online-Marketing hat und die zum E-Mail Marketing Manager notwendigen Skills in sich wiedererkennt, kann nichts falsch machen. Die Aussichten sind gut und die Aufstiegsmöglichkeiten ebenso.

Für Quereinsteiger und Absolventen eines Studiums oder einer Ausbildung ist dieser Beruf gleichermaßen geeignet. Du findest die Erfolgsmessung von Klickraten und Öffnungsraten interessant, Du kennst Dich in Sachen Automationen gut aus und hast bereits die ein oder andere Kampagne gestartet?

omt logo

Diesen Artikel jetzt als Podcast anhören

Jetzt anhören auf: Spotify | Apple Podcast | Google Podcast

Teile den Artikel
Wie ist Deine Meinung zu dem Thema? Wir freuen uns über Deinen