01.12.2020 | 15:00 Uhr - 16:00 Uhr

Was sind die Low Hanging Fruits deiner Website?

Harte Arbeit zahlt sich aus. Aber manchmal sind schon einfache Hacks ausreichend, um große Veränderungen zu erzielen. Die User Experience, sprich die Nutzererfahrung deiner Website hat unmittelbar Auswirkungen auf deinen geschäftlichen Erfolg – und das Gute daran ist: du kannst sie messen und vor allem steuern. Wie das geht, zeigt dir Referentin Katharina anhand anschaulicher Best Practice Beispiele, die sich auf verschiedene Business Cases übertragen lassen. Anlässlich der Tatsache, dass der Faktor User Experience ab 2021 stärkeren Einfluss auf das Google-Ranking haben wird, möchte das Webinar zudem Chancen beleuchten, die diese Umstellung mit sich bringt – sowie auf Gefahren eingehen, wenn dieser Faktor ignoriert wird.

Was Du nach dem Webinar gelernt hast:

Du kennst die Antwort auf folgende Fragen:

  • Was sind typische Bounce-Faktoren und wie lassen sich diese geschickt vermeiden?
  • Was sind Stolpersteine im Verkaufsprozess oder im Check-out-Prozess und wie kannst du diese auflösen?
  • Was sind unnötige Hürden im Registrierungsprozess, die deinen Nutzern kostbare Zeit rauben?
  • Wie stellt man innerhalb von wenigen Sekunden Vertrauen bei neuen Website-Besuchern her und erweckt gleichzeitig Neugierde?
  • Was sind No-Go’s in der Navigation?

Zielgruppe:

  • Marketeers
  • SEOs
  • Webmaster
  • Content Manager
  • Business Owner
  • Selbständige
Webinar im Kalender eintragen   01.12.2020 15:00 01.12.2020 16:00 Europe/Berlin Was sind die Low Hanging Fruits deiner Website? OMT Webinar: https://www.omt.de/webinare/was-sind-die-low-hanging-fruits-deiner-website/ Online Online Marketing Tag [email protected] false

Katharina Engl

Als User Experience Designerin mit über 6 Jahren Erfahrung kreiert Katharina leidenschaftlich digitale Lösungen mit Mehrwert. Ihre zahlreichen Kunden begleitet sie vom Konzept bis zum Go-live und darüber hinaus. In ihrer Arbeit stellt sie den „Human Context“, also die Lebenswelt der Zielgruppe, in den Fokus. Ihrer Meinung nach haben Websites, Apps, Software-Tools oder Plattformen nur eine “Daseinsberechtigung”, wenn sie ihre NutzerInnen bereichern und Unternehmensziele klar widerspiegeln. Ihre Entwürfe validiert sie mittels eines Methoden-Mix aus quantitativer Datenerhebung und qualitativer Nutzertests, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Sie ist der Überzeugung: Um mit neuen Technologien Schritt zu halten, bedarf es kreativer Gestaltungsansätze, die sich stetig wandeln.

Mehr über Katharina Engl erfahren