Inhaltsverzeichnis:

Instagram Video Ads:  So konvertieren Deine Werbeanzeigen auf Instagram

Instagram Video Ads: So konvertieren Deine Werbeanzeigen auf Instagram

Lesezeit: 10 Min | Autor: Niklas Auth | 0 Kommentare

Teile den Artikel
omt logo

Diesen Artikel jetzt als Podcast anhören

Jetzt anhören auf: Spotify | Apple Podcast | Google Podcast

Instagram hat sich in den letzten Jahren zu einer der bedeutendsten Werbeplattformen entwickelt. 2021 ist Instagram im Marketing-Mix mit monatlichen Nutzerzahlen in Deutschland von fast 30 Millionen nicht mehr wegzudenken. Heute möchte ich mit Dir ein besonderes Augenmerk auf Instagram Video Ads legen.

Auf Instagram gibt es viele Werbemaßnahmen, aber gerade mit Video-Ads kannst Du den User sowohl mit visuellen als auch mit akustischen und bewegten Elementen überzeugen. Dadurch hast Du deutlich mehr Möglichkeiten, den User zu überzeugen als mit klassischen Photo Ads.

Im Folgenden zeige ich Dir, wie auch Du kinderleicht hoch konvertierende Video Ads im Werbeanzeigenmanager für Instagram erstellst –  ohne aufwendigen Video-Schnitt oder hochprofessionellen Content. Also: Bis zum Ende lesen lohnt sich!

Ebook
The Fluff-Free Guide to Instagram Marketing

… denn Instagram ist weitaus mehr als Selfies und Essensbilder. Jeder Marketer würde wohl zweifelsohne zustimme, dass Instagram viel zu wichtig ist, um diese Plattform in der Social Strategie außenvorzulassen. Aber die...

Details

Instagram Video Ads Format-Empfehlungen:

  • Empfohlene Auflösung: mindestens 1080 x 1080 Pixel
  • Dateigröße des Videos: max. 4 GB
  • Videolänge: 1 bis 120 Sekunden
  • Videoabmessungen: Mindestbreite 500 Pixel
  • Videogröße: max. 30 MB
  • Video-Format: Quer- und Hochformat
  • Einteilung des Budgets: Tagesbudget oder Laufzeitbudget

Wissenswert
Die altbekannte 20% Text-Regelung von Facebook und Instagram existiert nicht mehr und so kannst Du beliebig viel Text in Deinen Werbeanzeigen verwenden. Übertreibe es hierbei aber nicht – in der Kürze liegt die Würze.

Der Aufbau eines guten Videos

Nun kommen wir aber mal richtig zur Sache: Jetzt zeige ich Dir, wie Du das Maximum aus Deiner Video Ad herausholst und geile Ergebnisse erzielst.

Ich habe Dir dafĂĽr die wichtigsten Tipps fĂĽr erfolgreiche Instagram Video Ads zusammengestellt:

1. Kenne Deine Zielgruppe

2. Die Werbebotschaft muss sitzen

3. Du hast genau 3 Sekunden Zeit

4. Keep it short

5. Text ist Pflicht

6. Native Videos funktionieren am besten

1. Kenne Deine Zielgruppe

Klingt simple und hast Du bestimmt auch schon öfter gehört. Aber ich meine Du solltest Deine Zielgruppe so richtig kennen. Bevor Du mit der Erstellung Deiner Video Ads startest, mache eine ausführliche Recherche über Probleme, Ziele, Wünsche und wie Du diese Punkte mit Deinem Produkt löst. Sprich dafür mit Deiner Zielgruppe und schaue in Foren oder Facebook-Gruppen nach.

Kleiner Tipp: Im E-Commerce kannst Du diese Punkte immer super in Bewertungen Deiner Zielgruppe herauslesen. Du hast noch keine Bewertungen?

Dann schaue bei Amazon nach ähnlichen Produkten und siehe Dir dort die Bewertungen an.

2. Die Werbebotschaft muss sitzen

Nun hast Du die Informationen zu Deiner Zielgruppe. Jetzt solltest Du Dir genau überlegen, was Du in Deinem Video vermitteln möchtest. Gehe dabei von den zuvor recherchierten Punkten aus und fokussiere Dich in jedem Video besonders stark auf nur eins Deiner Wertversprechen. Dieses solltest Du dann direkt am Anfang ausspielen. Teste hier unbedingt verschiedene Wertversprechen und Ansprachen – dazu aber später mehr.

3. Du hast genau 3 Sekunden Zeit

Die Aufmerksamkeitsspanne bei Instagram ist extrem kurz. Im Schnitt liegt diese bei ungefähr 3 Sekunden für einen Post. In diesen ersten Sekunden generierst Du mit Abstand die meisten Videoaufrufe. Das heißt, Du solltest mit Deinem Video das Ziel haben, den User in den ersten 2-3 Sekunden neugierig zu machen, sodass er das Video weiterschauen möchte.

Wie Du das am besten machst? Starte mit einem Pattern Interrupt. Was das ist, erkläre ich Dir später. Danach solltest Du ihn sofort mit seinem Problem oder Wunsch abholen, sodass der User direkt merkt, dass das Video wertvoll für ihn ist. Die Zeit läuft.

4. Keep it short

Wie Du jetzt weiĂźt, ist Instagram eine sehr schnelllebige Plattform und Du möchtest den User zur Interaktion mit Deiner Werbeanzeige bringen. Daher sollte Dein gesamtes Video auch nicht zu lange sein. Am besten funktionieren hier aus meiner Erfahrung Videos zwischen 10 – 15 Sekunden. Bringe Deine wichtigsten Wertversprechen also auf den Punkt und packe sie in kurze Sequenzen.

5. Text ist Pflicht

Videos im Instagram News Feed werden nur zu ca. 20 % mit Ton abgespielt. Umgekehrt sind das also ca. 80%, die Dein Video ohne Ton konsumieren. Das heißt für Dich, dass die Nachricht aus Deinem Video auch ohne Ton verständlich sein muss. Am besten baust Du kurze Textabschnitte oder Untertitel mit den wichtigsten Informationen ein, die den User zur Interaktion bewegen.

6. Native Videos funktionieren am besten

Viele denken immer, dass das eigene Werbevideo hochprofessionell sein muss, damit es wirklich funktioniert. Das ist bei Instagram komplett anders. Der User hat meistens keine Lust auf nervige Werbeanzeigen. Daher gestalte Dein Video passend zur Plattform und lasse es nicht aussehen wie eine Werbeanzeige. Nutze hierfĂĽr bekannte Elemente von Instagram, wie zum Beispiel die klassische Instagram-Schrift mit Emojis und teste unbedingt Story Ads im Hochformat.

Webinar
Das Instagram Story Ads Playbook – Spielend leicht Anzeigen klar machen — Julia Leutloff

Es dĂĽrfte schon die Runde gemacht haben: Instagram Stories sind der neue Feed. Dringend Zeit also, sich als Unternehmen intensiv mit der Platzierung von Werbung zu befassen. Die schlechteste Idee im Regelfall: Einfach ...

Gratis anschauen

Pattern Interrupt – die beste Möglichkeit für Aufmerksamkeit

Ein Pattern Interrupt ist eine Musterunterbrechung, die dazu dient, den User beim schnellen Scrollen im Instagram Feed genau bei Deiner Werbeanzeige zum Stoppen zu bringen.

Hier sind ein paar Beispiele fĂĽr wirkungsvolle Pattern Interrupts:

  • Starte das Video falsch herum, drehe anschlieĂźend die Kamera
  • Springe ins Video
  • Nutze handgeschriebene Schilder
  • SchlieĂźe eine Filmklappe
  • Lasse einen Ballon platzen

Du merkst schon, dass verrĂĽckte Ideen dabei sind. Hier gibt es kein richtig oder falsch.

Also werde einfach kreativ und teste verschiedene Pattern Interrupts aus. Je mehr Videoaufrufe Du generierst, umso schneller merkst Du, welcher Interrupt am besten funktioniert.

Die 5 Stufen zum erfolgreichen Instagram Video

1. Pattern Interrupt
➔ Hier zählt nur Deine Kreativität. Hole Dir die Aufmerksamkeit vom User.

2. Wertversprechen
âž” Nun muss kurz und knackig das wichtigste Wertversprechen fĂĽr Deinen Kunden kommen. Teste hier vor allem unterschiedliche Ansprachen.

3. Weitere USPs
âž” Jetzt sollten weitere USPs zu Deinem Produkt kommen. Aber denk dran: Sprich immer davon, was der Kunde fĂĽr einen Nutzen davon hat.

4. Social Proof
➔ Menschen folgen Menschen. Daher sollte in Deinem Video auch Social Proof vorkommen. Ein Beispiel dafür wäre: “Bereits 19.739 glückliche Kunden.”

5. Call-to-Action
➔ Zum Schluss musst Du dem User ganz klar sagen, was er als nächstes tun soll.

Testen, Testen, Testen!

Du willst erfolgreiche Video-Kampagnen? Dann musst Du fortlaufend testen. Bedenke immer, dass die ersten 2-3 Sekunden die wichtigsten in Deinem Video sind und für Interaktion sorgen müssen. Sie entscheiden allein darüber, ob ein User weiterschaut oder eben nicht. Also fokussiere Dich am Anfang vor allem darauf, diese ersten 1-2 Frequenzen zu testen – den Rest des Videos lässt Du genau gleich.

Wie machst Du das am besten? Ganz einfach mit unterschiedlichen Szenen und unterschiedlichen Wertversprechen.

Verschiedenen Menschen sind verschiedene Dinge bei dem Kauf von Deinem Produkt am wichtigsten. Du willst deshalb jeden Menschen mit dem passenden Kaufargument ansprechen und das muss in den ersten Sekunden passieren, sonst ist der User direkt weg. Hast Du Deine 2-3 Videos mit den besten Anfangsszenen gefunden, testest Du den Rest des Videos wieder mit unterschiedlichen Szenen und Wertversprechen. Hast Du auch hier jeweils Deine besten Videos identifiziert, startest Du mit der Feinarbeit der ersten Sekunden.

Teste hier nun kleinere Veränderungen gegeneinander. Das kann die Formulierung, Farbe, Textart, Smileys usw. sein. Let’s go! Testing is key.

Tool-Tipps zur einfachen Erstellung von hoch konvertierenden Video Ads:

1. Video-Templates im Werbeanzeigenmanager

2. Canva

3. InShot

1. Video-Templates im Werbeanzeigenmanager

Auch die große Werbeplattform bietet im Werbeanzeigenmanager die Möglichkeit, aus einfachen Bildern ein bewegtes Video zu erstellen. Hier gibt es verschiedene Templates mit unterschiedlichen Animationen, wo Du nur noch Deine Bilder und Wunschtexte einfügen musst. So kannst Du in wenigen Schritten aus langweiligen Bildern ein cooles Video mit Bewegtbild erstellen. Der Nachteil ist hier, dass Du in der kreativen Umsetzung stark eingeschränkt bist, da es nur eine gewisse Anzahl an festgelegten Templates gibt.

Template im Werbenazeigenmanager auswählen

Wähle im Werbeanzeigenmanager einfach ein Template nach Wahl aus und füge Deine Bilder hinzu. Hier hast Du extrem viele Werbemöglichkeiten zur Auswahl.

2. Canva

Die Nutzerzahlen von Canva steigen immer weiter, und das nicht ohne Grund: Canva ist ein Grafik-Tool, mit dem Du online ohne Design-Erfahrung professionelle Grafiken und vieles mehr erstellen kannst. Du kannst Videos schneiden, Text hinzufĂĽgen oder Bilder animieren. Dabei kannst Du auf tausende Templates, Sticker und Textarten zurĂĽckgreifen. Canva kannst Du sowohl auf dem Desktop als auch per App auf dem Smartphone nutzen.

Die Benutzeroberfläche ist auf beiden Geräten sehr übersichtlich und einfach gestaltet. Canva ist grundsätzlich kostenlos nutzbar, jedoch schaltet man mit der Pro-Version (für aktuell 11,99 € im Monat) unter anderem weitere Vorlagen, Stockbilder und -videos frei. Teste Canva also unbedingt mal!

Canva Vorlage

Abb. 2: Gib bei Canva unter Vorlagen einfach “Video” ein und suche Dir eine passende Vorlage für Deine Werbemaßnahme heraus.

3. InShot

InShot ist eine App für das Smartphone, mit der Du Deine Videos kinderleicht und professionell schneiden kannst. Sie bietet alle wichtigen Funktionen wie Schnitt, Übergänge, Text- und Audiobearbeitung, Filter und vieles mehr. Dabei unterstützt InShot die Bearbeitung von Videos bis 4k und 60fps. So kannst Du Deine Videos im Handumdrehen via Handy schneiden und bearbeiten. Egal, ob Du gerade auf die Bahn wartest oder auf der Couch liegst.

Und das Beste ist: Auch InShot ist komplett kostenlos nutzbar. Du hast in der Free-Version sogar alle wichtigen Funktionen inklusive. Die Pro-Version kostet 3,99 € im Monat oder 38,99 € einmalig. Damit erhältst Du weitere Filter und Übergänge. Diese kleine Investition lohnt sich auf jeden Fall, wenn Du regelmäßig Video Ads für Instagram erstellst.

Bearbeitungsoberfläche InShot

Hier siehst Du die Bearbeitungsoberfläche von InShot.

Erstellung von Video-Content

Du hast noch keine eigenen Videos? Kein Problem! Du brauchst dafür kein teures Equipment, denn die neueren Smartphones können fast alle Videos in bis zu 4k aufnehmen. Achte bei der Aufnahme aber unbedingt auf eine gute Belichtung (z.B. vor dem Fenster) und einen ruhigen Ort. Wenn Du durch den Instagram Feed scrollst, merkst Du schnell, dass es keine Plattform mit hochprofessionellem Content ist. Mache Dir das immer wieder bewusst und passe Dich der Plattform an.

Experten-Tipp: Auch für das Smartphone gibt es externe Mikrofone und Belichtungen, die Du einfach an das Handy steckst. So kannst Du Deine Qualität mit wenig Budget und Aufwand nochmal deutlich verbessern.

Webinar
Mit dem Smartphone Videos produzieren — Benjamin Bindewald

Benjamin Bindewald kann getrost als alter Hase im Videomarketing-Business bezeichnet werden. Mit seiner Erfahrung zeigt Dir Benjamin, der erst kĂĽrzlich in Uganda an einer FĂĽhrung durch den Bwindi Nationalpark teilgeno...

Gratis anschauen

Dir fehlen noch die kreativen Ideen?

Kein Problem! Schau Dir die Video Ads Deiner Konkurrenten an und hole Dir so nützliche Inspirationen für Werbemöglichkeiten ein – natürlich auch gerne von anderen Unternehmen mit coolen Werbeanzeigen und übertrage diese in Deine Branche. In der Ad Library von Facebook kannst Du Dir immer alle aktiven Werbeanzeigen von allen Unternehmen anschauen: Gib dazu einfach den Instagram-Namen des jeweiligen Unternehmens ein.

Und zum Schluss

Gib nicht sofort auf! Auch wenn die Video-Erstellung oder die Ergebnisse der Ads am Anfang noch nicht perfekt sind, solltest Du weitermachen. Je mehr Videos Du erstellst und bearbeitest, umso schneller wirst Du dabei und je mehr Du testest, umso besser wird die Performance mit der Zeit und Deine Werbeeinnahmen steigen. Es lohnt sich also wirklich!

Mehr zum Thema Social Media Marketing findest Du in unserer Themenwelt: 

Teile den Artikel
Wie ist Deine Meinung zu dem Thema? Wir freuen uns ĂĽber Deinen Kommentar