SEO-Mythen & Fakten: Was zählt wirklich?

 

SEO wird oft wie ein Thema behandelt, bei dem es um Geheimwissen und Bauchgefühl geht. So sollte es aber nicht sein. Manches ist ganz einfach entweder richtig oder falsch. In anderen Fällen lassen sich klare Zusammenhänge zwischen einer Maßnahme und deren Auswirkungen feststellen: Das Ranking steigt, fällt oder ändert sich gar nicht. Anhand von Beispielen aus unserem Agentur-Alltag zeige ich, was sich lohnt – und was nicht.

Was Du nach dem Webinar gelernt hast:

  • Was hat in einem konkreten Fall mal für steigende Rankings gesorgt?
  • Was hat in einem konkreten Fall mal für fallende Rankings gesorgt?
  • Welche Maßnahmen lohnen sich und welche nicht?

Zielgruppe:

  • Fortgeschrittene

Felix Meyer

Felix Meyer ist seit 2009 Teil der Seokratie GmbH und heute als Geschäftsführer verantwortlich für das operative Geschäft. Das Agenturgeschäft der Seokratie GmbH umfasst insbesondere SEO, Content Marketing, Social Media, Usability und SEA. Sein eigenes Fachgebiet ist SEO und die Auswertung von Daten. Fehler und Chancen suchen, Zusammenhänge finden, Maßnahmen entwickeln – das macht ihm Laune und treibt ihn an.
An der Uni Augsburg hat Felix Medien & Kommunikation studiert und währenddessen Erfahrungen in der SEO-Welt gesammelt. Anfangs war sein Ziel noch, irgendwann nach SEO mal “echtes” Marketing zu machen. Glücklicherweise hat sich SEO selbst in genau diese Richtung entwickelt. Felix ist überzeugt, dass SEO und User Experience das gleiche Ziel haben können und müssen: Websites jeweils zum wirklich besten Suchergebnis zu machen. So kommen langfristig verdientermaßen die Erfolge – und auch das Marketing für eine solche Seite fällt deutlich leichter.

Mehr über Felix Meyer erfahren