Was ist swat.io?

Wer aus dem deutschen Sprachraum stammt und auf der Suche nach einer heimischen Softwarelösung für das eigene Social Media Management ist, sollte sich swat.io einmal genauer ansehen. Das von den »Die Socialisten« aus Wien stammende Tool bietet Social Media Management, Content Planung, Monitoring und Statistik sowie Community Management und Whatsapp Management. Sieht man sich die Referenzen der Softwareschmiede an, liegt die Stärke von swat.io eindeutig im Community Management.

Marketing Manager führender österreichischer und deutscher Unternehmen steuern Kommentare auf ihren Social Media Profilen mit swat.io. Vor allem in puncto Krisenkommunikation besitzt der Anwender mit swat.io ein mächtiges Werkzeug. Unliebsame Kommentare können leicht gefiltert werden. Die Überwachung diverser Kanäle nach relevanten Themen mit Bezug zum eigenen Unternehmen ermöglicht die blitzschnelle Reaktion darauf. Aber auch die Redaktionsplanung oder die Bearbeitung von Kundenanfragen via Social Media ist mit swat.io problemlos möglich.

Mehr Infos

swat.io Bewertungen / Erfahrungen

Diese swat.io-Bewertungen werden automatisch aus 1 eingereichten Nutzer-Erfahrungen ermittelt.

Gesamt
4.8/5
Benutzerfreundlichkeit
5.0/5
Support / Kundenbetreuung
5.0/5
Eigenschaften & Funktionalitäten
4.0/5
Preis-Leistungs-Verhältnis
5.0/5
Wahrscheinlichkeit der Weiterempfehlung
5.0/5
swat.io jetzt bewerten

swat.io Rezensionen

Gero Pflüger

Gesamt
Benutzerfreundlichkeit
Kundenservice
Funktionen
Preis-Leistung
Weiterempfehlung

„swat.io ist ein kostengünstiges, DSGVO-konformes All-in-One-Tool für kleine Teams im professionellen Social-Media-Bereich, das auch für kleinere Agenturen geeignet ist. “

Vorteile von swat.io

Der Bereich des Community Managements ist mit seinen Tickets erheblich besser gelöst als in jeder anderen mir bekannten Social-Media-Suite. Selbstverständlicher Bestandteil sind Team-Funktionen, auch externe Personen können über E-Mail eingebunden werden.

Insgesamt ist die gesamte Suite sehr übersichtlich gestaltet und sieht auch noch gut aus. Der Planungsbereich unterscheidet sich nicht groß von erheblich teureren Tools; alles, was die APIs hergeben, wird nach Möglichkeit genutzt. Beeindruckend ist auch die Vielseitigkeit: Fast jede bedeutende Social-Media-Plattform kann angeschlossen werden (es fehlen derzeit Snapchat und TikTok – und XING. Aber das liegt wohl vornehmlich an XING…).

Besonders gut ist der außergewöhnlich schnelle und kompetente Support auf deutsch. Dazu kommt, dass swat.io ein österreichisches Tool ist und so die DSGVO-Problematik im Griff ist.

Nachteile von swat.io

Der Analytics-Bereich hat einen wesentlichen Fehler: Die Interaktionsrate wird auf Follower bezogen berechnet. Dies ist falsch, Bezugsgröße muss die Reichweite sein. Ich nehme an, das ist der Tatsache geschuldet, dass Twitter keine Reichweite meldet (sondern Impressions), aber alles vergleichbar sein soll. So werden aber leide *alle* Interaktionsraten falsch, nicht nur die von Twitter. Allerdings ist swat.io nicht alleine – viele andere Tools nutzen ebenfalls Follower als Bezugsgröße. Komplett bescheuert.

Auch das Pricing ist unglücklich gelöst und leider sehr starr: Preis und Anzahl der Nutzerzugänge richtet sich nach der Größe der Community. Wenn ich eine Community von insgesamt nur Tausend Accounts habe, aber dennoch 10 Userzugänge benötige, kann ich nicht mehr in der kleinsten Preisklasse bleiben. Schön wäre hier, wenn User einzeln hinzugekauft werden könnten.

Beste Funktionen von swat.io

Community Management

Allgemeines Fazit zu swat.io

Ich habe selbst schon ziemlich viele Tools gesehen und genutzt, teilweise mit Kosten im vierstelligen Bereich pro Monat. swat.io ist nach meinem Dafürhalten besser als all diese anderen Tools. Allerdings fehlen Funktionalitäten zur Schaltung von Werbung und Gimmicks wie Gewinnspiel-Planer etc., was manche größere Tools bieten. Für den »normalen« mittelständischen Betrieb, der ein paar Social-Media-Kanäle mit einem kleinen Team betreut ist swat.io aber die kostengünstige Alternative zu den Riesentools.