Emarsys ➡ Erfahrungen, Testbericht und Bewertungen

von Emarsys

Ist das Dein Tool?
Möchtest Du es aktualisieren oder vermarkten?

Wer verwendet Emarsys?

Emarsys findet in den Bereichen E-Commerce und Einzelhandel ebenso Anwendung wie in der Hotellerie- und Reisebranche.

Was ist Emarsys?

Emarsys ist das weltweit größte unabhängige Marketing Plattform Unternehmen. Seit seiner Gründung im Jahr 2000 hat Emarsys die Entwicklung vom reinen E-Mail-Versand-Tool hin zu einer Marketing-Automation-Lösung mit CRM-Charakter durchlaufen. Über 2.200 Unternehmen aus mehr als 70 Ländern greifen auf die Dienste des berliner Softwareunternehmens zurück. Emarsys ist nicht nur der Platzhirsch im Bereich Marketing-Automatisierung, sondern gleichzeitig auch die erste Marketingcloud für die Bereiche E-Commerce und Einzelhandel.

Die Software ermöglicht über ihre B2C-Marketing-Cloud kanalübergreifende und personalisierte Interaktionen zwischen Marketer und Kunden. Ziel des Ganzen ist die Entwicklung hin zu einer optimalen Customer Journey, eine Erhöhung der Kundentreue und nicht langfristig gesehen, die Steigerung des Umsatzes.

Die AI-gesteuerte Marketing-Plattform räumt Unternehmen die Möglichkeit ein, Aktivitäten und Entscheidungen im Bereich Marketing umzusetzen, die menschliche Fähigkeiten übersteigen.

Mehr Infos
Emarsys 1
Emarsys 2
Emarsys 3
Emarsys 4

Emarsys Bewertungen / Erfahrungen

Diese Emarsys-Bewertungen werden automatisch aus 0 eingereichten Nutzer-Erfahrungen ermittelt.

Gesamt
0.0/5
Benutzerfreundlichkeit
0.0/5
Support / Kundenbetreuung
0.0/5
Eigenschaften & Funktionalitäten
0.0/5
Preis-Leistungs-Verhältnis
0.0/5
Wahrscheinlichkeit der Weiterempfehlung
0.0/5
Emarsys jetzt bewerten

Emarsys Alternativen

Salesmanago OMT Magazin

Salesmanago

3,2/5 (1)
Klaviyo OMT Magazin

Klaviyo

5,0/5 (4)
ActiveCampaign OMT Magazin

ActiveCampaign

4,3/5 (15)
Emarsys

Was ist Emarsys und ist das Tool für Dich geeignet?

E-Mail ist nach wie vor ein wichtiger Marketingkanal. Ein Großteil der 1000 umsatzstärksten, deutschen B2C Onlineshops ermöglicht seinen Kunden die Anmeldung zu einem Newsletter. E-Mail-Marketing-Tools gibt es deshalb heute zahlreich und in jeder Preisklasse.

Der Name Emarsys ist im deutschsprachigen Raum als Anbieter dabei schon seit Jahren nicht mehr wegzudenken: Mit 21,5 % Marktanteil wird die höherpreisige Plattform vor allem von mittelständischen Unternehmen und Konzernen genutzt, gewinnt mit verschiedenen Preismodellen – abgestimmt auf Anforderungen und Budget – aber auch für kleinere Unternehmen an Bedeutung (Quelle: publicare).

Emarsys verfügt über zahlreiche Funktionen, die über die eines einfachen E-Mail-Service-Providers hinausgehen, und richtet sich deshalb vor allem an Marketing-Experten und Expertinnen, die ihr E-Mail-Marketing durch Automatisierung, 1:1 Personalisierung oder AI-gestützte Segmentierungen großer Datenmengen optimieren wollen. Der folgende Testbericht soll Dir bei der Entscheidung helfen, ob Emarsys auch das richtige Tool für Dich ist.

Überblick

Emarsys bietet Dir alle Funktionen, die Du für Dein E-Mail-Marketing benötigst. Neben einem Drag-and-drop-E-Mail-Editor umfasst die Plattform ein Kontaktmanagement, um komplexe Segmentierungen zu erstellen, ein automatisiertes Kampagnenmanagement und einen umfangreichen Reporting-Bereich – sowohl zur Analyse der gesendeten Nachrichten als auch zum Ableiten Deiner “Next Best Steps” basierend auf errechneten Umsatzpotentialen.

Auch der Versand von Nachrichten in anderen Kanälen als E-Mail ist über Emarsys möglich. Interessant ist auch ein integrierbares Loyalty-Programm, das Dir dabei helfen kann, die Kundenbindung zu erhöhen.

Außerdem handelt es sich bei Emarsys um ein österreichisch-stämmiges Unternehmen, das 2020 von SAP übernommen wurde – der deutschsprachige Support und die Gewährleistung von Datenschutz und -sicherheit sind deshalb ein großes Plus. Doch was sind die besonderen Funktionen und Vor- und Nachteile der Plattform?

Konsolidierte Daten in einem Tool

In die Emarsys Plattform können verschiedene Datenquellen integriert werden. Das Emarsys Web Tracking reichert Kontaktprofile beispielsweise mit wertvollen Browsing-Informationen an, die wiederum zum Ausspielen personalisierter Produktempfehlungen oder auch zum Auslösen automatisierter Stecken genutzt werden können.

Dank verschiedener Plug-ins, beispielsweise für Shopify Plus, können zudem Shopdaten relativ einfach und in “Real-Time” mit Emarsys synchronisiert werden. Die Konsolidierung der Daten in einem Tool ermöglicht Dir eine einheitliche Sicht auf Deine Kunden und vereinfacht die Optimierung von personalisierten Inhalten. Denn neben den Kontaktdaten stehen Dir auch Produkt- und Kaufdaten für Segmentierungen und dynamische Inhalte zur Verfügung, die Du in den verschiedenen Kanälen nutzen kannst.

Der E-Mail-Editor

Im Bereich “Channels” findest Du alle Kanäle, die Dir – je nach gebuchtem Paket – für die Endkundenkommunikation zur Verfügung stehen. Die Kernkompetenz von Emarsys ist das E-Mail-Marketing: Mit einem intuitiven Drag-and-drop-E-Mail-Editor kannst Du Kampagnen ganz ohne HTML-Kenntnisse erstellen und nach Deinen Wünschen anpassen.

Erste E-Mail-Templates stehen Dir bereits in Deinem Account zur Verfügung. Wenn Du besondere Anforderungen an das Design hast oder komplexe Content-Blöcke in Deine E-Mails integrieren möchtest, kannst Du Dir ein Template von Emarsys nach Deinen Vorgaben erstellen lassen (gegen zusätzliche Kosten).

Verschiedene Personalisierungs-Token ermöglichen eine individuelle Kundenansprache, auch personalisierte Coupons oder Produktbilder, -links und -informationen können einer E-Mail mit nur wenigen Klicks hinzugefügt werden.

Außerdem ermöglicht Dir die Recommendation-Engine “Predict” persönliche Produktempfehlungen basierend auf Kauf- und Websiteverhalten sowie Produkt-Affinitäten dynamisch auszuspielen. Verschiedene Logiken stehen bereits im Account zur Auswahl (z.B. “Post Purchase”), eigene Regeln kannst Du aber ebenfalls erstellen.

Der E-Mail-Editor mit zahlreichen Personalisierungsmoeglichkeiten

Der E-Mail-Editor mit zahlreichen Personalisierungsmöglichkeiten (Quelle: Emarsys)

 

Praktisch ist auch die Inbox Preview des E-Mail-Editors, die Dir zeigt, wie Deine Kampagnen im Posteingang Deiner Kontakte aussehen werden. Dabei kannst Du die Desktop-, Web- und mobile Vorschau für eben die E-Mail-Clients und Endgeräte erstellen lassen, die Deine Zielgruppe am häufigsten nutzt.

Auch eine Vorschau der E-Mail im Dark Modus ist möglich. Weitere, zum Standard eines ESP gehörenden Funktionen, wie A/B-Testing oder ein Sendezeit-optimierter Versand über 24 Stunden gibt es in Emarsys natürlich auch. Nach dem Testen kannst Du Deine Kampagne als transaktionale E-Mail, automatisiert oder als Batch-Newsletter direkt oder terminiert versenden.

Multichannel Marketing-Automatisierung

Emarsys kann jedoch mehr als “nur” klassisches Newsletter-Marketing. Das Tool ermöglicht es Dir auch, relativ einfach und schnell komplexe Multichannel Automatisierungen für Deine Endkunden zu kreieren. So kannst Du Deine Kontakte zum Beispiel voll automatisiert per E-Mails, Pushnachricht in Web und App sowie über SMS, Print-Mail und Website-Personalisierung gezielt und kanal-agnostisch ansprechen.

Weitere Kanäle können dank zahlreicher Integrationen und API-Schnittstelle angebunden werden. Um Dir den Start mit Automatisierungen zu erleichtern, stehen Dir die “Emarsys Tactics” zur Verfügung, die auf die verschiedenen Lifecycle-Phasen Deiner Kunden zugeschnitten sind.

Konkret handelt es sich dabei um vordefinierte Automatisierungsstrecken, die Du je nach Business-Anforderung und Use Case auswählen und in Deinen Account kopieren kannst. Die Sammlung umfasst dabei bekannte Strecken wie “Birthday” oder “Abandoned Cart”, beinhaltet aber auch komplexere, lebenszyklus- oder produktbasierte Tactics wie “Replenishment” und “Price-Drop”. Je Tactic kannst Du individuell auswählen, welche Kanäle Du für den Versand nutzen möchtest.

Multichannel Marketing-Automatisierung Emarsys kann jedoch mehr als “nur” klassisches Newsletter-Marketing. Das Tool ermöglicht es Dir auch, relativ einfach und schnell komplexe Multi-Channel-Automatisierungen für Deine Endkunden zu kreieren.

So kannst Du Deine Kontakte zum Beispiel voll automatisiert per E-Mails, Pushnachricht in Web und App sowie über SMS, Print-Mail und Website-Personalisierung gezielt und kanal-agnostisch ansprechen. Weitere Kanäle können dank zahlreicher Integrationen und API-Schnittstelle angebunden werden. Um Dir den Start mit Automatisierungen zu erleichtern, stehen Dir die “Emarsys Tactics” zur Verfügung, die auf die verschiedenen Lifecycle-Phasen Deiner Kunden zugeschnitten sind.

Konkret handelt es sich dabei um vordefinierte Automatisierungsstrecken, die Du je nach Business-Anforderung und Use Case auswählen und in Deinen Account kopieren kannst. Die Sammlung umfasst dabei bekannte Strecken wie “Birthday” oder “Abandoned Cart”, beinhaltet aber auch komplexere, lebenszyklus- oder produktbasierte Tactics wie “Replenishment” und “Price-Drop”. Je Tactic kannst Du individuell auswählen, welche Kanäle Du für den Versand nutzen möchtest.

Tactics_Verschiedenen Use Cases

Tactics: Verschiedenen Use Cases für Automatisierungen (Quelle: Emarsys)

Ausgelöst werden die automatisierten Nachrichten etwa durch Kundenverhalten auf der Website (beispielsweise ein “Product View”), durch externe Events (beispielsweise ein Kauf), durch AI-gestützte Predictions oder durch den Eintritt eines Kontakts in ein zuvor erstelltes Kundensegment.

Wenn Du Dich entscheidest, “Emarsys Loyalty” zu nutzen, stehen Dir hierfür ebenfalls zahlreiche Tactics zur Verfügung: In den automatisierten Loyalty-Strecken, etwa zu einem Level Up- oder Downgrade, kannst Du Informationen zu Status und Punktestand integrieren oder neue Anreize zum Sammeln und Einlösen von Punkten geben. Da alle nötigen Funktionen eines Loyalty-Programms in Emarsys vorhanden sind, sparst Du viel Zeit im Vergleich zum Arbeiten in mehreren Tools.

Loyalty_Tactics

Übersicht der verfügbaren Loyalty Tactics (Quelle: Emarsys)

Neben dem Startpunkt beinhalten die Tactics bereits alle weiteren nötigen Elemente wie Segmente, Warteknoten und (Multi-Channel-)Kampagnen, die auf Best Practices der hunderten Emarsys Kunden aus verschiedenen Branchen beruhen. Nachdem Du die Segmente und Kampagnen an Deine Marke angepasst hast, kannst Du die Strecke testen und aktivieren.

Abandoned_Browse

Nach Auswahl einer Tactic wird ein Flow mit allen Knotenpunkten und Kampagnen erstellt (Quelle: Emarsys)

Segmentierung

Das Erstellen Deiner Empfängerlisten erfolgt über den Reiter “Contacts”, wo die Kontakte für den Versand segmentiert werden können. Segmente sind dynamisch und wachsen oder schrumpfen – je nachdem, wie viele der Kontakte die ausgewählten Kriterien erfüllen – und werden vor jedem Versand automatisch aktualisiert.

Neben den Stammdaten der Kontakte wie Adresse und Name stehen für die dynamischen Segmente zahlreiche weitere Filterkriterien zur Verfügung. Darunter fallen Filter basierend auf dem E-Mail-Verhalten (z.B. Öffnungen und Klicks auf bestimmte Links), auf der Geolocation Deiner Kontakte, auf Webtracking-Daten oder auch auf “Smart Insight” Kriterien.

Letztere beziehen historische Kauf- und Kundendaten mit ein und ermöglichen Dir eine Segmentierung beispielsweise auf vergangenen Käufen oder auf der Lebenszyklusphase. Je nach Datenanbindung kannst Du weitere Arten von Segmenten erstellen.

Dazu gehören Mobile Engagement-Segmente, AI-Segmente und relationale Segmente (basierend auf einer relationalen Datenbank). Komplexere Segmente können wiederum miteinander kombiniert und ebenfalls für den Versand oder für Ausschlüsse verwendet werden.

Segment-Typen

Übersicht aller Segment-Typen (Quelle: Emarsys)

Customer Lifecycle-Analysen

Auch im Bereich “Customer Lifecycle” können Segmente erstellt werden. Abhängig von Deiner Datenstrategie findest Du hier nicht nur Analysen zu Deinen Newsletter-Abonnenten, sondern allen Profilen Deiner Datenbank.

Ein eRFM-Modell kategorisiert Kontakte anhand von vier Aspekten des Verhaltens und unterteilt diese anschließend in die fünf Lifecycle-Phasen: Leads, First-Time-Buyer, Active Customers, Defecting Customers und Inactive Customers. Zudem werden die Leads in cold bis hot Leads und Kunden in low bis high Spender eingeteilt.

Zusätzlich wird jede Kohorte mit Standardmetriken sowie detaillierten “Smart Metrics” wie Re-Purchase Rate und Win-Back Rate angezeigt. Auch das beste Umsatzpotential wird ausgewiesen.

Customer_Lifecycle

Übersicht der First-Time Buyers und Active Customers inklusive Smart Metriken (Quelle: Emarsys)

Mithilfe verschiedener Filterkriterien kannst Du nun direkt im Dashboard neue Kundensegmente erstellen, wofür Dir eine Gruppe von Standardfiltern bereitgestellt wird. Theoretisch können aber alle Attribute als Filter hinzugefügt werden, die in den angebundenen Datenquellen mitgegeben werden.

Customer_Lifecycle_Screen_Filter

Visuelle Darstellung der Datenbank im Customer Lifecycle Screen inklusive Filteroptionen (Quelle: Emarsys)

Durch die visuelle Aufbereitung der Daten lassen sich besonders gut Potenziale und Zielgruppen für Lifecycle-Automationen identifizieren. So könntest Du anschließend an die Analyse zum Beispiel versuchen, inaktive oder abwandernde Kunden zurückzugewinnen, aktive Kunden zum Wiederkauf zu bewegen, oder Dein Up-Selling und Cross-Selling zu optimieren.

Strategic Dashboard

Ein weiteres Dashboard, das Dir beim Identifizieren von Potentialen und bei der anschließenden Bewertung hilft, ist das “Strategic Dashboard”. Das Strategic Dashboard zeigt Dir wichtige Kennzahlen zur Kauffrequenz, durchschnittlichen Bestellwerten und Umsätzen an. Besonders interessant ist dabei, dass die Ergebnisse Deiner CRM-Maßnahmen im Vergleich zu einem von Dir zuvor bestimmten Ziel veranschaulicht werden.

Dein Ziel könnte beispielsweise Umsatzwachstum oder die Erhöhung der aktiven Kunden sein. Verschiedene Widgets geben Dir eine visuelle Übersicht aller Strategien, die Du zum Erreichen Deines Ziels verfolgst, etwa Insights zu allen aktiven Automatisierungen.

So lässt sich die Performance Deiner Kampagnen besonders einfach messen und optimieren. Über die Widgets gelangst Du außerdem zu einem noch detaillierten Reporting für alle Automatisierungen und Kampagnen.

Strategic_Dashboard

Strategic Dashboard: Übersicht über Ziele und Strategien in einem Dashboard (Quelle: Emarsys)

E-Mail Reporting

Neben dem Strategic Dashboard kannst Du in Emarsys natürlich auch klassische E-Mail-Kennzahlen wie Öffnungen, Klicks, Bounces oder Abmeldungen auswerten. Eine Heatmap zeigt Dir zudem visuell, welche Inhalte besonders oft geklickt wurden.

Auch die Click-Through-Rate, die Conversion Rate und der generierte Umsatz werden ausgewiesen. Besonders praktisch ist, dass Du mehrere Versendungen für die Auswertung bündeln kannst, und auch eine Auswertung der Kampagnen im Zeitverlauf ist möglich.

Email_Trend_Reporting

Trend Reporting: Übersicht der E-Mail-Kennzahlen im Zeitverlauf (Quelle: Emarsys)

Fazit

Emarsys ist mehr als ein einfaches E-Mail-Marketing-Tool, Emarsys ist vielmehr eine Plattform, in der viele Datenquellen konsolidiert, analysiert und für Marketing-Experten und Expertinnen für Multi-Channel-Kampagnen nutzbar gemacht werden.

Im Bereich E-Mail-Marketing bleiben kaum Wünsche offen und auch weitere Kanäle sind verfügbar oder können durch Integrationen dem Marketing-Mix hinzugefügt werden.

Aufgrund der zahlreichen Features kann Emarsys sicherlich für viele verschiedene Business-Modelle interessant sein. Wegen des doch höherpreisigen Preismodells zählen aber vor allem größere Unternehmen (z.B. online und offline Retailer) zu den Kunden des Tools. Du solltest Dir vor einem Wechsel deshalb überlegen, ob Du das volle Potenzial des Tools wirklich ausschöpfen kannst.

Emarsys ist vermutlich nicht ganz das Richtige, wenn

  • Du am Anfang Deines E-Mail-Marketings stehst und (unregelmäßig) Newsletter an eine kleinere Empfängerzahl sendest
  • Du limitierte Ressourcen hast, um Dich in ein doch relativ komplexes Tool einzuarbeiten

Emarsys solltest Du in die engere Auswahl nehmen, wenn

  • Deine Empfängerliste bereits eine gewisse Größe erreicht hat und Du regelmäßig Newsletter und erste Automationen versendest
  • Du Dein bestehendes E-Mail-Marketing durch Personalisierung und AI-gestützte Segmentierungen optimieren möchtest
  • Du Multichannel Kampagnen versenden möchtest, womöglich sogar mehrsprachig
  • Du komplexe Use Cases umsetzen möchtest, für die Du ggf. Beratungsbedarf oder Custom Solutions benötigst
  • Du in Deinem E-Mail-Marketing Tool umfangreiche Insights zu Deinen Kunden sammeln und analysieren möchtest
  • Du ein Loyalty-Programm implementieren möchtest

Ich freue mich, wenn ich Dir einen ersten Überblick zu Emarsys geben konnte. Es liegt nun an Dir, zu entscheiden, ob das Tool für Dich und Dein E-Mail-Marketing passend ist.

Katharina Türbl

Katharina verfügt über mehrjährige Erfahrung auf Anbieter- und Kundenseite. Aktuell verantwortet sie den CRM Bereich der Berliner Conscious Beauty Brand gitti und ist nebenberuflich als CRM Consultant tätig.

Ihr Fokus liegt auf klassischem E-Mail-Marketing sowie Konzeption und Umsetzung von Multi-Channel Automationen. Dabei legt sie besonderen Wert auf relevante und hoch-personalisierte Kundenansprache in genau dem Channel, in dem sich die Zielgruppe am liebsten aufhält.

Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt auf Loyalitätsprogrammen. Denn gerade bei steigenden CPMs und Akquisitionskosten wird Customer Retention und Loyalty immer wichtiger.

Als langjährige Nutzerin besitzt Katharina besonders viel Expertise im Umgang mit Emarsys, aber auch mit anderen Marketingautomation-Tools wie Klaviyo konnte sie – insbesondere im D2C-Umfeld – bereits zahlreiche Erfahrungen sammeln.

0
Interessanter Artikel? Wir freuen uns über Deinen Kommentarx