Textbroker

von Sario Marketing

Wer verwendet Textbroker?

Textbroker richtet sich an alle, die Texte und/oder Übersetzungen benötigen. Besonders häufig nutzen SEO- & E-Commerce-Manager, Agenturen, Affiliates, Klein-Unternehmen und Unternehmen mit Übersetzungsbedarf den Service von Textbroker.

Was ist Textbroker?

Als weltweit führende Content-Plattform bringt Textbroker Unternehmen mit den passenden Autoren und Übersetzern zusammen.

Seit 2005 ist Textbroker der Pionier unter den Textbörsen und mittlerweile Komplettpartner für professionelles Content-Marketing und Übersetzungen. Das Mainzer Unternehmen bietet mit einer Niederlassung in Las Vegas und einem Büro in Kiew heute über 80.000 Kunden weltweit hochwertige redaktionelle Texte sowie vielfältige Service-Optionen rund um die Content-Erstellung. Zehntausende Autoren, Editoren und andere Content-Dienstleister wickeln dafür monatlich mehr als 100.000 Aufträge über Textbroker ab. Das Ergebnis: maßgeschneiderter Unique Content nach Kundenwunsch.

Textbroker-Kunden – darunter international führende börsennotierte Konzerne, SEO-Agenturen, Shop-Betreiber, Reiseportale, Social-Media-Communitys, Verlage und Webmaster – können Texte von Muttersprachlern in 36 Sprachen verfassen und zudem in allen Sprachkombinationen übersetzen lassen.

Mehr Infos
Thumbnail Textbroker Wistia Video
Thumbnail Textbroker Wistia Video
YouTube Thumbnail Textbroker so funktioniert der Managed Service
YouTube Thumbnail Textbroker Übersetzungsservice für professionelle Übersetzungen
YouTube Thumbnail Textbroker Tutorial Autorensuche und -verwaltung
YouTube Thumbnail Textbroker: Tutorial Briefing

Textbroker Funktionen

Diese Services hält Textbroker bereit

Egal, welches Thema, egal, welche Sprache: Bei Textbroker erhalten Kunden genau den Content, den sie brauchen. Der Pionier unter den Content-Plattformen hält jede Menge Services rund um die Content-Erstellung bereit.

Über die einfach zu bedienende Self-Service-Plattform erhalten Auftraggeber schnell und flexibel einzigartige Texte in 36 Sprachen und Übersetzungen.

Im Managed-Service können Auftraggeber ihr komplettes Content-Projekt in die Hände erfahrener Projektmanager legen. Sie erhalten veröffentlichungsfertigen Content zum gewünschten Liefertermin.

Dank des Textbroker-Übersetzungsservices können sich Kunden Texte in allen Sprachen übersetzen oder Unique Content in über 36 Sprachen erstellen lassen.

Weiterlesen

Textbroker-Self-Service: schnell, skalierbar, kostengünstig

Im Self-Service erfolgt die gesamte Texterstellung über die einfach zu bedienende Plattform – vom Briefing bis zum Export ins eigene CMS. Kunden haben Zugriff auf tausende registrierte Muttersprachler, sodass sich für jedes Thema ein passender Autor findet. Ein erfahrenes Editoren-Team checkt jeden Autor und gibt ihm regelmäßig Feedback.

Top Features im Self-Service:

  • Zugang zu tausenden qualitätsgeprüften Autoren für jedes Fachgebiet
  • wortgenaue Abrechnung: von besonders günstigen 2-Sterne-Texten bis zu professionellen Texten in 5-Sterne-Qualität
  • Plagiatsschutz für 100 % Unique Content
  • schnelle und einfache Bedienung
  • Abwicklung und Abrechnung aus einer Hand
  • Exportmöglichkeiten direkt in das eigene CMS
  • praktischer CSV-Upload und Bulk-Input für Großaufträge
  • Automatisierung des eigenen Auftragsprozesses dank API
  • Bestellung großer Textmengen in vielen Sprachen möglich
  • SEO-optimierte Texte: bei der Bestellung einfach die gewünschten Keywords angeben
Textbroker 5 Schritte zu erstklassigem Content

Befolge diese 5 Schritte, um erstklassigen Content zu erhalten.

 

Weiterlesen

Textbroker-Managed-Service: komplette Content-Projekte einfach auslagern

Im Managed-Service übernimmt Textbroker den Prozess der Content-Erstellung bis zum veröffentlichungsfertigen Text – auf Wunsch in über 36 Sprachen.

So funktioniert der Textbroker-Managed-Service

Textbroker 5 Schritte beim Managed-Service

So gelangst Du bei Textbroker in nur 5 Schritten zu maßgeschneidertem Content.

Top Features im Managed-Service:

  • Content-Erstellung vom Briefing bis zum korrigierten und fertigen Text
  • garantierte Einhaltung der vereinbarten Liefertermine
  • Projekt-Betreuung von A-Z durch persönlichen Projektmanager
  • Lieferung der Texte im Wunschformat und ggfs. Integration ins eigene CMS
  • bei Bedarf WDF*IDF optimierter oder automatisierter Content
  • Rundum-Content-Service: Von der Bildrecherche bis zur Verwaltung des Blogs erhalten Sie den Rundum-Content-Service.

 

Weiterlesen

Textbroker-Übersetzungsservice: der starke Partner für internationalen Content

Bei Textbroker können Kunden Unique Content in 36 Sprachen erstellen oder Content in jede Sprache der Welt übersetzen lassen. Übersetzungen sind ganz einfach über die TranslationOrder im Self-Service zu bestellen. Unique Content Creation in über 36 Sprachen und die Auslagerung größerer Übersetzungsprojekte bietet der Managed-Service.

Top Features im Textbroker-Übersetzungsservice:

Textbroker: Self-Service und Managed-Service

Diese Möglichkeiten stehen dir bei SElf- und Managed-Service in Textbroker zur Verfügung.

So funktioniert der Textbroker-Übersetzungsservice:

Weiterlesen

Textbroker Bewertungen / Erfahrungen

Diese Textbroker-Bewertungen werden automatisch aus 0 eingereichten Nutzer-Erfahrungen ermittelt.

Gesamt
0.0/5
Benutzerfreundlichkeit
0.0/5
Support / Kundenbetreuung
0.0/5
Eigenschaften & Funktionalitäten
0.0/5
Preis-Leistungs-Verhältnis
0.0/5
Wahrscheinlichkeit der Weiterempfehlung
0.0/5
Textbroker jetzt bewerten
Textbroker

Texte Web-Projekte einfach mit Textbroker kostengünstig schreiben lassen

Wer kennt das nicht? Was ist schlimmer als ein weißer Bildschirm, ein blinkender Cursor und ein Thema, zu dem Du keine Meinung, keine Ahnung oder vielleicht sogar auch keine Lust hast, einen Text für eine Webseite, einen Blog oder einen Online-Shop zu schreiben?

Hinzu kommt die eng bemessene Zeit, diesen Text und vielleicht noch 5 andere Texte parallel fertig zu bekommen. Wie schön wäre es, jetzt einen Praktikant oder Praktikantin zu haben, welche viel Ahnung von dem geforderten Thema haben, super begeistert davon sind, diesen Text schreiben zu dürfen und ihn dann noch HTML konform formatiert? Sind wir ehrlich: Einen solchen Praktikanten gibt es nicht. Auch solltest Du es Dir zweimal überlegen einen Praktikanten Texte für Deine eigene Seite, oder noch schlimmer, die eines Auftraggebers schreiben zu lassen. Und wenn der oder die Praktikant(in) nach zwei Wochen oder vielleicht sogar erst nach einem Jahr ihre Firma verlässt, verlierst Du die Person, die mit ihrer Art zu schreiben, den Stil Deiner Webseite oder der Webseite Deiner Auftraggeber, nachhaltig geprägt hat.

Aber was ist, wenn Du einen Auftraggeber aus einer ganz anderen Branche bekommst? Deine Praktikantin, Dein Praktikant kennt sich hier nicht aus. Was machst Du jetzt?

Ich habe gerade extra, zugegeben provozierend, einen Praktikanten oder eine Praktikantin die Wunderwaffe für Deine Textbausteine im Netz sein lassen. Leider ist es immer wieder gängige Praxis Praktikanten für solche Aufgaben zu gebrauchen. Aber auch Mitarbeiter werden sehr oft angehalten Texte für die eigene Webseite zu schreiben. Mitarbeiter wie der Abteilungsleiter, die Bürokommunikation, der Techniker oder auch die Auszubildende. Eins haben diese Mitarbeiter alle gemein und das ist nicht ihre geschulte Art, Texte zu recherchieren, Keywörter zu bewerten sowie Web und Zielgruppen konforme Texte zu verfassen, sondern es ist die Abneigung gegen die Zusatzarbeit, die sie neben ihrer Regelarbeit noch erledigen müssen, zu der sie nicht einmal ausgebildet sind und die mit Sicherheit auch nicht ihn ihrer Tätigkeitsbeschreibung aufgeführt sind.

Wie also kommst Du jetzt an passende Texte für Deine Webseite oder die Deiner Auftraggeber?

Die Lösung, die ich Dir heute vorstellen möchte, ist eine Online-Plattform für Autoren, die Texte schreiben, und Auftraggeber, die Texte benötigen. Hier schreibt sich für einen festen Wortpreis Dein individueller Text praktisch über Nacht und Du kannst Dich auf andere Arbeiten konzentrieren, wie z.B. dem Praktikanten erklären, wie die Kaffeemaschine funktioniert oder eine Firmenfeier organisieren, zu der Du Deinen Abteilungsleiter, die Bürokommunikation, den Techniker und auch die Auszubildenden und ja, auch den Praktikanten einlädst. Denn das macht denen sicher mehr Spaß als einen Text für das Web schreiben zu müssen. Künftige Bewerber können dann die fröhlichen Gesichter der Mitarbeiter auf dem Firmenevent in Social Media betrachten und sind sich sicher, ja auch sie wollen bei so einer tollen Firma feiern und nicht wie in der letzten, Texte, von denen sie keine Ahnung haben für das Web schreiben müssen.

Wofür brauchst Du Textbroker?

Wie in meiner Einleitung schon etwas provokant dargestellt, haben alle Webseitenbetreiber, SEOs, Online-Marketing Manager, Social Media Experten und Content Manager Bedarf an guten Texten zu unterschiedlichsten Themen. Egal, wie gut Du sein magst, oft fehlt einem die Erfahrung oder das Wissen in geforderten Texten. Aber auch die Zeit ist ein wesentlicher Faktor. Viele Texte müssen recherchiert, geschrieben, Korrektur-gelesen, verbessert und in HTML-Form gebracht werden. Je nach Briefing, kann das alles ein Autor von Textbroker übernehmen. Du behältst die Kosten des Textes im Blick, da Du einen festen Wortpreis an den Autor zahlst. Die geschriebenen Texte können dann auf Deiner Webseite, Deinem Social-Media-Kanal oder den Plattformen Deiner Auftraggeber eingebunden werden und das zu einem sehr attraktiven Preis.

Wie ist der Workflow in Textbroker?

Einfach ausgedrückt:

  • Du hast ein Thema, über welches geschrieben werden soll.
  • Du erstellst ein Briefing für den Autor, ggf. in Zusammenarbeit mit Deinem Auftraggeber oder Deinen Kollegen. (Mehr dazu im Thema “Was macht ein gutes Briefing bei Textbroker aus”)
  • Du recherchierst die zu Deinem Thema passenden Keywörter und ggf. Fragen.
  • Du erteilst einen Auftrag in Textbroker (Open Order oder Direct Order)
  • Nun musst Du Deine Order im Auge behalten.
  • musst Du mit Deinem Autor kommunizieren (eher selten).
  • Dein Text ist fertig und kommt zurück.
  • Du liest den Text durch.
  • hast du Verbesserungswünsche oder bist mit dem Text unzufrieden, dann kannst du dem Autor den Text zur Korrektur zurückgeben.
  • Bist Du zufrieden, nimmst du den Text an und bewertest den Text und den Autor.

Wie findest Du den richtigen Autor auf Textbroker?

Wie schon gesagt, benötigst Du oft für ein spezielles Thema einen speziellen Autor. Einen, der sich mit dem Thema auskennt und auch Spaß daran hat, diesen Text für Dich zu schreiben. Ein gutes Briefing ist gerade bei einer Open Order sehr wichtig. Denn hier ist es möglich, dass sich ein Autor den Auftrag nimmt, der noch nie mit dir zusammen gearbeitet hat und Deine Anforderungen noch nicht kennt.

Hier ist die Kommunikation das A und O.

Wenn Du für ein neues Thema einen speziellen Autor suchst, kannst Du die Autorensuche von Textbroker nutzen.

Screensho Textbroker Autorensuche

Screenshot Textbroker Suchergebnisse Autorensuche

(Quelle: Screenshot 2020: https://intern.textbroker.de/client/authors/searchAuthors).

Diese Suche ermöglicht Dir das Finden von Autoren nach Kategorie, Erfahrung, Einstufung, Verdienst und Fähigkeiten.

In Ausnahme und Härtefällen kannst Du auch den Service von Textbroker um eine Empfehlung bitten. Meiner Erfahrung nach werden hier aber meist teure Autoren genannt. Das liegt sicher nicht an den Profit-Maximierungsabsichten von Textbroker, sondern ist dem geschuldet, dass für Spezialtexte auch kostenintensivere Autoren genutzt werden müssen.

Kollegen von mir, geben bei Textbroker aber in solchen Fällen auch einen Preisrahmen an, was sehr gut funktionieren soll.

Bei Autoren ist es wie im wahren Leben: “You Get What You Pay”. Mit diesem Grundsatz musst Du für Dich abwägen, welche Autoren-Klassifizierung Du Dir leisten kannst und auch willst.

Aber nicht immer ist ein 5-Sterne Autor auch 5 Sterne wert. Bei 5-Sterne Autoren kannst Du Dich zwar darauf verlassen, dass gut recherchiert wurde und keine oder nur minimale Rechtschreib- oder Satzbaufehler vorhanden sind. Liegt dem Autor das Thema allerdings nicht, merkt der Leser das am Text.

Bei 2- und 3-Sterne Autoren musst Du dagegen öfters nachbessern und den Text wirklich aufmerksam Korrektur lesen. Auch habe ich die Erfahrung gemacht, dass diese Klasse von Autoren gerne mal Themen auslässt oder Keywörter mehr als seltsam in den Texten versucht einzubringen. Doch stehen diese Autoren noch am Anfang ihrer Textbroker-Kariere und sind meist sehr bemüht bessere Arbeiten abzugeben. Somit sind sie für jede konstruktive Kritik und auch für das ein oder andere Lob sehr, sehr dankbar.

Konstruktive Kritik wird auf Textbroker übrigens sehr gerne gegeben. Gerade, wenn Du mit festen Autoren arbeitest, sind diese, egal welcher Klassifizierung, sehr dankbar für eine klare Kommunikation und ein echtes Feedback.  Aber auch hier gilt: Ausnahmen bestätigen die Regel.

Was macht ein gutes Briefing bei Textbroker aus?

Wenn Du einen bestimmten Text vor Augen hast, der auf das digitale Papier gebracht werden soll, musst Du dies auch so klar und verständlich wie nur irgend möglich an den Autor weitergeben. Im Folgenden findest Du einige Punkte, die in deinem Briefing enthalten sein sollten:

Vorstellung des Themas

Sehr wichtig und am besten als allererstes, damit ein potenzieller Autor sich so schnell wie möglich für oder gegen den Auftrag entscheiden kann

Vorstellung der Webseite, für die der Text ist

Wichtig, denn hier kann der Auftraggeber und der auf der Webseite vorherrschende Schreibstil beschrieben werden.

Vorstellung der Zielgruppe

Auch ein wichtiges Indiz für den Autor, ob er im Stil der Zielgruppe schreiben kann und will. Es ist unwahrscheinlich, dass eine 20-jährige Veganerin einen Text für 70-jährige Fleisch-Liebhaber schreiben kann und will.

Eine Erklärung, wie geschrieben werden soll

Formelle oder informelle Ansprache?

Welches Wording wird verwendet?

Welche Absatzlänge und wie sollen die Absätze gegliedert werden?

Recherche der Keywörter und möglicher Fragen

Nutze externe Tools wie z.B. TermLabs oder Ahrefs, um mögliche Keywörter und im Netz übliche Fragen zum Thema zu finden.

Autoren sollten immer das Gefühl haben, dass sie einen großen Beitrag mit ihrem Text leisten. Bedenke in Deiner Kommunikation mit dem Auftraggeber immer, dass ein zufriedener Autor, gerne für Dich die extra Meile geht und auch nach Beendigung des Projektes gerne wieder mit Dir zusammen arbeiten möchte.

Wie funktioniert die Bezahlung bei Textbroker?

Für Auftraggeber ist die Bezahlung bei Textbroker mit einem Guthaben auf dem eigenen Konto gelöst.

Als Auftraggeber überweist Du einen bestimmten Betrag auf Dein Textbroker-Konto . Für jeden Text, den Du in Auftrag gibst, wird der Maximalbetrag (Anzahl der maximal geforderten Worte x Wortpreis des Autors + 0,40 € Textbrokerpauschale) sofort vom Guthabenkonto abgezogen.

Beispielrechnung:

Textlänge 1500 – 2000 Worte / Autor Kosten 0,05 € / Wort

→ 2000 x 0,05 € + 0,40 € = 100,40 €

Gibt der Autor nur einen Text mit 1500 Worten ab, wird der verbleibende Betrag von 500 x 0,05€ = 25€ dem Guthaben wieder gut geschrieben.

Textbroker kümmert sich dann um die Bezahlung der Autoren.

Du kannst und solltest gelegentlich auch guten Autoren ab und an mal ein Trinkgeld zukommen lassen. Dies kannst Du ganz einfach und bequem über Textbroker abrechnen.

Der Unterschied in der Bezahlung zwischen Open- und Direct- Order

Bei einer Direct Order vergibst Du einen Auftrag zu einem festen Wortpreis an einen von Dir ausgewählten Autor.

Bei einer Open Order vergibst Du hingegen einen Auftrag an eine feste Qualitätsstufe von Autoren – beispielsweise an alle Autoren, die 3 Sterne haben. Dabei berechnet Textbroker den Auftrag für einen Autor mit 3-Sternen. Sollte jetzt aber ein freier 4- oder 5- Sterne Autor diesen Text annehmen, so werden trotzdem nur 3 Sterne berechnet. So werben gleichzeitig manche hochwertigen Autoren für sich und Du als Auftraggeber bekommst qualifizierte Texte zu einem günstigen Preis. Solltest Du Dich für kommende Texte dann aber für den gleichen 4- oder 5- Sterne Autor entscheiden, musst Du Dich vorher informieren, wie hoch sein Wortpreis für eine Direct Order ist.

Welche Rechte hast Du an den Texten von Textbroker?

Gerne möchte ich hier aus der Antwort aus dem FAQ von Textbroker auf die Frage: “Bekomme ich das volle Copyright an meinen Texten?” zitieren:

Zur genaueren Klärung ist es wichtig darauf hinzuweisen, dass in Europa kein „Copyright“ existiert, wie man es beispielsweise aus den USA kennt. In Europa gilt das Urheberrecht. Dieses kann dem Autor nicht aberkannt werden. Textbroker bietet Ihnen jedoch die rechtlichen Rahmenbedingungen, um die Texte nach der Zahlung ohne Risiko nutzen zu können, also alle Verwertungsrechte.

Genauer: Durch den Kauf von Texten über Textbroker gewährt Ihnen der Autor derart weitreichende Rechte an den Texten, dass Sie diese exklusiv und ohne zeitliche Beschränkung in jedem beliebigen Medium veröffentlichen dürfen. Sie dürfen den Text zudem beliebig ändern (sofern diese Änderungen nicht negativ für den Autor ausgelegt werden können) und müssen den Autor nicht als Urheber nennen (Sie dürfen den Artikel jedoch nicht unter fremdem Namen veröffentlichen, sofern Sie mit dem Autor keine anders lautende Vereinbarung haben). Genaueres hierzu finden Sie in unseren AGB.

(Quelle: https://www.textbroker.de/faq/Auftraggeber)

Probleme mit Autoren auf Textbroker

Prinzipiell ist meine Erfahrung mit den Autoren von Textbrokern super. Wirklich gut! Aber wie immer gibt es hier und da den einen Autor, der sich entweder selbst überschätzt oder, nachdem er den Auftrag angenommen hat, merkt, dass das Thema dann doch nicht so toll ist wie er dachte. Da ich immer sehr ausführliche Briefings schreibe, passiert mir dies allerdings sehr selten, und ich gebe viele Texte bei Textbroker in Auftrag. Manchmal bekommt man lustige Nachrichten auf eine Open Order (gerade im Mode und Design Bereich) wie z.B.

Textbroker Antwort Autor

Von solchen Nachrichten solltest Du Dich nicht abschrecken oder provozieren lassen, sondern lachen und Dich über den Text freuen, den Du von engagierten Autoren zurückerhältst. Für den Auftrag habe ich übrigens einen wundervollen Text erhalten, in dem jedes Keyword super eingebunden wurde.

Solltest Du schlechte Texte erhalten, kannst Du dem Autor mehrfach die Möglichkeit der Korrektur geben. Ist der Text danach immer noch nicht annehmbar, kannst Du ihn auch zurückgeben. Textbroker versucht hier immer zu vermitteln. Letztendlich hast Du als Auftraggeber alle Möglichkeiten des Fernabsatzgesetzes.

Der Auftraggeber Service von Textbroker

Den Auftraggeber Service musste ich bisher nur zweimal kontaktieren.

Einmal bei der Suche nach einem neuen Autor und zum zweiten Mal zur nachträglichen Anpassung einer Keyword-Strategie.

Die Kommunikation lief immer über Mail ab und war sehr schnell und unkompliziert.

Meine Anliegen wurden immer top beantwortet und meine Probleme gelöst.

Mein Fazit zu Textbroker und seinen Autoren

Textbroker ist ein top Werkzeug und ein spitzen Service, um schnell an professionelle Texte für die eigenen oder für Kundenprojekte zu kommen.

Wie immer im Leben ist es wichtig zu wissen, was man will, um auch das zu bekommen, was man braucht. Genau das solltest Du mit einem optimalen Briefing an die Autoren kommunizieren. Dann steht eigenem gutem Web-Text nichts mehr im Weg.

Die Zeit, die ich spare, um die Texte nicht selbst schreiben zu müssen und das Know-How der Autoren, gepaart mit einem für den Auftraggeber sehr attraktiven Preis, ist eine wertvolle Maßnahme für Online Marketing Spezialisten.

Back to top