Digg Digg

von Buffer

Was ist Digg Digg?

Social Sharing, also das Verknüpfen von Inhalten einer Website oder eines Blogs mit Social-Media-Diensten, ist im Marketingmix nach wie vor ein beliebtes und bewährtes Mittel, um Inhalte auf einfache und effiziente Weise zu verbreiten. Beiträge, die mit einem Social Plug-In versehen sind, können von den Usern mit einem Klick geteilt werden. Einfacher kann man seine Postings wohl kaum verbreiten – sofern man es den Usern leicht macht, diese zu teilen.

Mit entsprechenden Social Media Tools lassen sich die Sharings automatisieren, zahlreiche Tools bieten darüber hinaus weitere interessant Optionen an. Zu einem solchen Werkzeug zählt auch Digg Digg. Das Angebot positioniert sich inmitten einer Reihe von Social-Sharing-Diensten wie zum Beispiel Flare oder Add This, punktet allerdings mit einem ungewöhnlich hohen Funktionsumfang, der manchem Konkurrenzprogramm fehlt.

Digg Digg wird als WordPress-Plug-In installiert und verknüpft eine Social-Media-Sharing-Box mit verschiedenen Diensten wie Facebook, Twitter, Pinterest, Buzz oder Delicious.
Das kostenlose Tool lässt sich mit wenigen Klicks installieren und taucht dann als neue Funktion auf der WordPress-Oberfläche auf.

So einfach das Plug-In arbeitet, so selbsterklärend ist es auch, es zu nutzen. Man markiert den Beitrag wählt ihn für die Bearbeitung durch Digg Digg aus und wählt die Plattformen aus, auf denen der Beitrag geteilt werden soll – und fertig. Der User sieht neben dem entsprechenden Beitrag nicht nur die Möglichkeiten zum Teilen, sondern auch die Anzahl der Sharings.

Mehr Infos

Digg Digg Bewertungen / Erfahrungen

Diese Digg Digg-Bewertungen werden automatisch aus 0 eingereichten Nutzer-Erfahrungen ermittelt.

Gesamt
0.0/5
Benutzerfreundlichkeit
0.0/5
Support / Kundenbetreuung
0.0/5
Eigenschaften & Funktionalitäten
0.0/5
Preis-Leistungs-Verhältnis
0.0/5
Wahrscheinlichkeit der Weiterempfehlung
0.0/5
Digg Digg jetzt bewerten