Giropay ➡ Erfahrungen und Bewertungen

von Giropay GmbH

Wer verwendet Giropay?

Für Händler und Käufer.

Was ist Giropay?

Der Payment Anbieter Giropay wurde speziell für deutsche Händler und Kunden entwickelt, um Onlineeinkäufe ohne Kreditkarte durchführen zu können. Die Kreditwirtschaft Deutschlands mit Vertretern wie Sparkassen, Raiffeisen- und Volksbanken sowie der Postbank betreibt Giropay. Für die Nutzung selbst wird kein eigenes Konto benötigt. Neukunden müssen lediglich ihr Girokonto für den Bezahldienst legitimieren und freischalten lassen. Der Transfer an sich wird über eine sichere Online-Banking-Verbindung durchgeführt. Als zusätzliche Sicherheit gilt die Zahlungsfreigabe mittels PIN und TAN-Systems. Kunden verfügen mit Giropay über eine schnelle und einfache Payment-Lösung, ohne jedes Sicherheitsrisiko. Händler entscheiden sich bei Giropay für einen unkomplizierten Allround-Anbieter mit höchsten Datenschutz- und Sicherheitsstandards. Über 45 Millionen Kunden sind für Händler interessant, allerdings müssen diese mit 99 Euro Einrichtungsentgelt, 5,90 Euro monatliche Bereitstellungsgebühr und 0,09 Euro PSP-Entgelt pro Transaktion rechnen. Für Kunden ist die Nutzung von Giropay vollkommen kostenlos.

Pro
• Zahlung in Echtzeit an den Händler
• Transferabwicklung über eigenes Bankinstitut
• Kein zusätzlicher Account bei einem weiteren Online-Payment-Anbieter notwendig
• Sensible Bankdaten werden nicht an Händler übermittelt

Contra
• Einsatz nur im beschränkten nationalen Umfeld
• Einkäufe weltweit nicht möglich

Mehr Infos

Giropay Bewertungen / Erfahrungen

Diese Giropay-Bewertungen werden automatisch aus 0 eingereichten Nutzer-Erfahrungen ermittelt.

Gesamt
0.0/5
Benutzerfreundlichkeit
0.0/5
Support / Kundenbetreuung
0.0/5
Eigenschaften & Funktionalitäten
0.0/5
Preis-Leistungs-Verhältnis
0.0/5
Wahrscheinlichkeit der Weiterempfehlung
0.0/5
Giropay jetzt bewerten

Giropay Alternativen

Klarna OMT Magazin

Klarna

4,7/5 (3)
PayPal OMT Magazin

PayPal

4,5/5 (2)