DMEXCO ➡ Details, Erfahrungen und Bewertungen

von Koelnmesse GmbH und Koelncongress GmbH

Ist das Dein Event?
Möchtest Du es aktualisieren oder vermarkten?

20.09.2023 bis 21.09.2023

Was ist die DMEXCO?

Die Messe DMEXCO (digital marketing exposition & conference) versteht sich als Community und zentraler Treffpunkt aller wichtigen Entscheidungsträger:innen aus digitaler Wirtschaft, Marketing und Innovation. Mit 40.000 Besucher:innen ist die DMEXCO eines von Europas führenden Digital Marketing & Tech Events. Dieses Jahr findet die DMEXCO am 20. und 21.09. 2023 in den Kölner Messehallen statt. Hier werden Branchenführer:innen, Marketing- und Medienprofis sowie Technologie- und Innovationstreiber:innen an zentraler Stelle zusammengebracht, um gemeinsam die digitale Agenda zu definieren. 

Weitere Informationen zur DMEXCO

Wo findet die DMEXCO statt?

Die DMEXCO findet in Köln statt.

Was sind die Highlights der DMEXCO?

Die DMEXCO ist aufgeteilt in die DMEXCO Conference und die DMEXCO Expo.

Auf der Konferenz kannst die führenden Köpfe und wegweisenden Themen des Digital Business live in Köln erleben!

Anlaufpunkte sind die Main Stages, wo sich internationalen Top-Speaker:innen der Digital Industry austauschen. Ob hochklassige Keynotes, spannende Fireside Chats oder mitreißende Panels – die Red und Blue Stage stehen ganz im Zeichen der neuesten Innovationen und zukünftiger Geschäftspotentiale.

Auf den Topic Stages der jeweiligen World of Areas diskutieren erfolgreiche Branchenexperten und Expertinnen über die neusten Trends zu Top-Themen im E-Commerce, Media, Tech und Agenturen.

Des Weiteren werden praxisorientierte Corporate Masterclasses angeboten, wo bis zu 200 Besucher:innen inspirierende Präsentationen, Fallstudien und interaktive Produkttests für das daily Digital Business gezeigt bekommen.

Mehr Infos

DMEXCO Bewertungen / Erfahrungen

Diese DMEXCO-Bewertungen werden automatisch aus 1 eingereichten Nutzer-Erfahrungen ermittelt.

Gesamt
4.0/5
inhaltliche Qualität der Vorträge
3.0/5
Location
5.0/5
Catering
3.0/5
Networking Möglichkeiten
4.0/5
Preis-Leistungs-Verhältnis
5.0/5
Wahrscheinlichkeit der Weiterempfehlung
4.0/5
DMEXCO jetzt bewerten

DMEXCO Rezensionen

Kim Nadine Adamek
Teilnahme: Offline (vor Ort)

Gesamt
inhaltliche Qualität
der Vorträge
Location
Networking
Möglichkeiten
Preis-Leistung
Weiterempfehlung

„Online Marketing Messe “

Was hat Dir an dem Event DMEXCO gut gefallen?

Grundsätzlich mag ich den Messecharakter und die Gelegenheit Kontakte zu knüpfen, zu stärken.

Was hat Dir an dem Event DMEXCO nicht gefallen?

Die Vorträge waren aufgrund der Lautstärke (im Messebereich) kaum zu hören, es sei denn, man saß ganz vorn mitten in den Massen.
Die Messehallen waren für meinen Geschmack miserabel belüftet. Gegen Ende des Messetages sah man in den Hallen regelrecht ausgeatmeten Nebel.

Hat sich die Teilnahme an dem Event DMECXO – Kim Nadine Adamek gelohnt?

Ja, definitiv

Allgemeines Fazit zu DMECXO – Kim Nadine Adamek

Die Dmexco meiner Meinung nach ein Muss für Online Marketer auf der Messe aufzuschlagen.

DMEXCO: Unser Recap

DMEXCO

Lesezeit: 16 Min | Autor: Kim Nadine Adamek

Recap DMEXCO in Köln

[Recap] Die digitallotsen auf der DMEXCO 2022 – Reizüberflutung, Anfängerfehler, Freunde treffen und ein schönes Wiedersehen

In diesem Recap beschreiben Julia und Kim von den digitallotsen, wie sie ihren Tag auf der DMEXCO in Köln verbracht, was sie entdeckt haben und nächstes Mal anders machen würden. Kim beschreibt den Tag und Julia gibt Dir praktische Tipps an die Hand, welche Anfängerfehler man beim Besuch der DMEXCO vermeiden kann. Als Zückerchen bekommst Du noch eine kleine Checkliste für Deinen nächsten Besuch auf der Online Marketing Messe!

DMEXCO 2022 – wir kommen!

Hi, ich bin Kim (rechts) und das neben mir ist Julia. Wir beide führen die digitallotsen GmbH aus Hattingen.

Kim und Julia bei der DMEXCO 2022

Kim und Julia bei der DMEXCO 2022

Dieses Jahr waren Julia und ich auf der DMEXCO in Köln, mit dem Ziel… Ja mit welchem eigentlich?! Im Grunde wollten wir nur mal gucken, was da so abgeht und ob die größte Kongressmesse für die Digitalbranche wirklich ein echtes Muss für Marketer ist.

Messe DMEXCO außen

Im Gegensatz zu Julia habe ich mir im Vorfeld tatsächlich nicht mal die Mühe gemacht, mir den einen oder anderen Vortrag rauszusuchen. Ich wollte es auf mich zukommen und mich treiben lassen. Gesagt, getan!

Halle 6 – die Halle der Giganten (Agenturen)

Gestartet sind wir in Halle 6 – hier stand für uns erstmal ein wenig Konkurrenzanalyse auf dem Plan. Was machen andere Agenturen so? Wie (offen) präsentieren sie sich auf der beliebten Messe? Was halten sie für die Besucher bereit?

Wir haben erstaunlicherweise nur 2 Stände gefunden, die kreative Streuartikel verteilt haben. Dafür haben wir aber Boksi (https://boksi.com/) entdeckt. Das ist keine Agentur in dem Sinne, sondern eine Plattform, die Content Creator und Marken zusammenbringt. Sowas brauche ich immer dann, wenn ich beispielsweise als Marke User Generated Content für meine Kampagnen nutzen möchte. Das war auf jeden Fall etwas, was ich finden wollte.
Teilweise waren in dieser Halle beeindruckende, riesige Messestände zu bewundern. Aber gerade diese großen, großartigen Messestände hatten eines gemeinsam: Sie war leider kaum einladend.

Wäre ich beispielsweise auf der Messe gewesen, um als Angestellte potenzielle Arbeitgeber auszuchecken – ich hätte keinen dieser Stände betreten. Eine Agentur hatte um ihren Stand sogar noch einen Zaun mit einem maximal einen Meter breiten Eingang gebaut. Ich weiß nicht, ob diese Art Abgrenzung so klug ist, um Interessenten anzulocken.

Was mir aber sehr gut gefallen hat, war die Fotowand von Eology (https://www.eology.de/) – hier sind sicherlich viele Besucher angehalten, um ein cooles Foto zu schießen. So bleibt man auf jeden Fall in Erinnerung.

eology Julia von Digitallotsen auf der DMEXCO 22

Halle 7 und 8 – Die Hallen der Software

In den Hallen 7 und 8 haben wir natürlich auch bei Google gestoppt. Leider konnten wir den Stand nicht besuchen, weil wir keinen Termin hatten – Memo an uns: Nächstes Jahr vorher genauer gucken, was wir wollen und Termine buchen. Dieser Stand war übrigens auch visuell abgegrenzt – allerdings mit Pflanzen und sehr offen. Das ist meiner Meinung nach eine bessere Idee als ein massiver Zaun.

Julia von den Digitallotsen am Google Stand bei der DMEXCO

Auch Twitter konnte man einen Besuch abstatten und sich mittels Tweet auf einer Twitter-Wall eine digitale Markierung setzen. Mehr gab es für uns an diesem Stand leider nicht zu entdecken – schade!

Ganz im Gegensatz zu Facelift (https://facelift-bbt.com/de). Denn hier habe ich alte Bekannte getroffen: Alexander und Frederik von Quintly. Falls Du es noch nicht weißt: Quintly wurde kürzlich von Facelift aufgekauft, sodass ich gehofft habe, die beiden eben genau dort zu treffen. So war es und es war echt schön mal wieder zu sprechen. Ich habe – als Quintly noch Social.Media.Tracking hieß – bei der Schwester-Agentur pemedia gearbeitet. Diese wurde von dem Bruder von Alexander und Frederik, Jan, geführt.

Facelift allerdings ist ein Publishing-Tool für Social Media Marketing Agenturen, welches wir selbst bereits seit 1,5 Jahren nutzen. Daher wollten wir in erster Linie den Stand besuchen, um zu erfahren, wie Quintly in die bestehende Infrastruktur integriert wird.

Kim auf der DMEXCO 2022 Stand Facelift

Falls es Dich interessiert: Es wird auf jeden Fall integriert. Ob es direkt mit drin ist oder als Add-On reinkommt, konnte ich aber nicht erfahren.
Mehr zu dieser Software-Vermählung findest Du hier:https://facelift-bbt.com/de

Danach waren wir auch noch am Stand von Swat.io (https://swat.io/de/). Dieses Social Media Publishing-Tool haben wir vor Facelift genutzt und auch hier war spannend mal zu erfragen, welche Vorteile hier zukünftig zu erwarten sind. Zudem gab es hier noch ein echt cooles Goodie in Form eines T-Shirts mit witzigem Spruch.

Facelift und Quintly sind meiner Meinung nach die besten Tools auf dem Markt, wenn man – so wie wir – viele Social Media Accounts bewirtschaften muss. Daher haben wir auch immer beide Tools im Blick.

Kim und Mario bei der DMEXCO

Kim und Mario bei der DMEXCO 2022

Ein weiterer noch positiv zu erwähnender Aussteller auf der DMEXCO 2022 war der Stand von Salesviewer (https://www.salesviewer.com/de/). Man nennt ihn auch den inoffiziellen OMT-Stand. Klar, dass wir hier Mario und Willi vom OMT getroffen haben. Wir nutzen Salesviewer auch, um zu erfahren, welche Unternehmen sich wie auf unserer Website bewegen. Hierdurch konnten wir schon einige neue Kunden gewinnen.

Werbegeschenk von Salesviewer auf der DMEXCO 2022

Ein interessantes Highlight zum Abschluss des Streifzuges war der Messestand des Tracking-Tools Kameleoon (https://www.kameleoon.com/de). Gemeinsam mit einer Beraterin und einem Becher mit dampfendem Kaffee in der Hand guckten wir uns die Plattform für AI-Personalisierung und A/B-Testing etwas genauer an. Fazit: Ein leicht zu bedienendes Tool, das man als digitaler Marketer im Hinterkopf behalten sollte.

Getrieben von den Massen, Vorträge verpasst

Wie eingangs beschrieben, hatte Julia bereits Vorträge recherchiert. Leider haben wir aber keinen einzigen dieser Vorträge besucht. Warum?

Erstens war es so unfassbar laut in den Hallen, dass man die Vortragenden so gut wie gar nicht verstanden hat. Zumindest war dies auf den Durchgangsbühnen so. Zweitens waren wir so geflasht von den Massen, der Lautstärke, den Gesprächen und den Möglichkeiten, dass wir einfach jedes Mal zu spät dran waren.

Damit Dir das nicht passiert, übernimmt ab hier Julia mit ihren Tipps für unsere (und Deine) nächste DMEXCO.

DMEXCO Tipps für Anfänger – Checkliste für Deinen Besuch

Hi, ich bin Julia und war in diesem Jahr tatsächlich das erste Mal auf der DMEXCO. Ähnlich wie Kim wollte ich das Ganze einfach mal auf mich zukommen lassen und mich ohne festes Ziel durch die Hallen treiben lassen. Was wir dabei gesehen und erlebt haben, hat Kim bereits sehr gut beschrieben. Mein persönliches Fazit des Tages: Coole Messe – ich komme im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder!

Aaaaber: Ein paar Dinge würde ich dann doch anders machen. Damit Du für den Besuch der DMEXCO 2023 besser vorbereitet bist als wir für den Besuch der Messe in diesem Jahr, haben wir Dir eine praktische Checkliste zusammengestellt. Schreibe doch gerne einen Kommentar, welchen Punkt Du ergänzen würdest.

  1. Im Vorfeld Termine ausmachen: Den ganzen Tag würde ich zwar nicht verplanen, aber es ist absolut sinnvoll, sich im Vorfeld zu überlegen, wen man auf der DMEXCO treffen oder welches Produkt man sich genauer ansehen möchte. An einigen Messeständen – wie dem von Google – sind Termine ein Muss. Vereinbare sie also rechtzeitig und lege Dir eine kleine Agenda zurecht.
  2. Vorträge aussuchen und rechtzeitig erscheinen: Auf der DMEXCO gibt es nicht nur mehr oder weniger coole Messestände und nette Goodiebags, sondern auch Vorträge zu (mehr oder weniger) interessanten Themen. In der DMEXCO App kannst Du Dir die Themen vorab anschauen und zu Deinem Kalender hinzufügen. Per Pushnachricht bekommst Du ein paar Minuten vor dem Event eine Erinnerung. Mach Dich auf jeden Fall rechtzeitig auf den Weg zur jeweiligen Bühne, um einen (Sitz)Platz zu bekommen. Wenn man nicht direkt an der Bühne sitzt, kann es aufgrund der Geräuschkulisse schwierig sein, dem Vortrag zu folgen.
  3. Bequeme Schuhe tragen: Wenn Du viel von der Messe sehen möchtest, empfehle ich Dir, die hohen Schuhe zuhause zu lassen und lieber bequeme Sneaker anzuziehen. Auch eine große Tasche oder ein Rucksack ist von Vorteil. Die Goodies wollen schließlich irgendwo verstaut werden 😉
  4. Entfernungen nicht unterschätzen: Die DMEXCO findet in mehreren Hallen der Kölnmesse statt. Um rechtzeitig zu Deinen Terminen und zu den Vorträgen zu kommen, solltest Du die Entfernungen (und Menschenmassen, die sich zu den Stoßzeiten durch die Hallen schieben) nicht unterschätzen. Sieh es positiv: Dein Schrittzähler freut sich.
  5. Bargeld mitnehmen, Flyer nicht: Auch wenn die DMEXCO eine Fachmesse für die Digitalbranche ist, muss der Parkplatz bar bezahlt werden. Excuse me? Wir haben 2022! Ganze 10€ werden hierfür fällig. Während das Papier in Form von Geld also unbedingt in Deine Tasche wandern sollte, kannst Du meiner Meinung nach eines getrost liegen lassen: Flyer. Ganz ehrlich – wer guckt sich die mitgenommene Papierverschwendung ernsthaft nochmal Zuhause an?!
  6. Hotelzimmer buchen und mitfeiern: Dass es bei der DMEXCO auch eine Party gibt, wussten wir. Dass die FOMO zuschlägt, weil wir immer wieder gefragt wurden, ob wir am Abend noch auf ein Bier am Stand vorbeikommen, hätten wir vorab allerdings nicht gedacht. Deswegen ist unser to-do für das nächste Jahr: Hotelzimmer buchen und abends mitfeiern!

Recap der DMEXCO 2019

Auch 2021 ist es wieder soweit, die Dmexco – Die größte Digital Messe für Marketing und Werbung in Europa steht vor der Tür. Die Fachmesse für digitale Industrie und Onliner Marketer aus aller Welt, die seit September 2009 in Köln, um genauer zu sein in Koelnmesse stattfindet, ist ein absolutes MUSS! Oder doch nicht?

Der OMT hat dem Chief Advisor Dominik Matyka im Podcast jede Menge Fragen zu der Veranstaltung gestellt. Das solltet Ihr Euch auf jeden Fall anhören:

Welche Kritikpunkte es gibt und was Du Dir auf keinen Fall entgehen lassen solltest, erfährst Du in unserem kritischen, aber hilfreichen Beitrag zur Dmexco Digital Konferenz.

Für wen ist die Dmexco interessant?

Grundsätzlich für alle, die im Bereich Marketing und Werbung beruflich oder auch privat unterwegs sind. Medienagenturen, Kreativ-Agenturen, Technologie Dienstleister, Full-Service Agenturen oder Media-Planungsagenturen. Auch für Online Marketer, die direkt aus einem Unternehmen kommen, finden auf der digitalen Messe spannende Vorträge zu interessanten Themen aus der online Welt.

Die Dmexco umfasst alle Themen rund um die Online Vermarktung. Darunter fallen Targeting, Tracking, Social-Media-Marketing, Performance Marketing, Affiliate Marketing, Email- und Suchmaschinenmarketing. Zudem stellt auch der Networking Faktor der Messe einen großen Pluspunkt für viele Beteiligte dar. So bietet die Dmexco reichlich Platz um zahlreiche Kontakte zu knüpfen und am brancheübergreifenden Austausch teilzunehmen.

dmexco-2018-be-professional

Der Erfahrungsaustausch bietet auch Unternehmen, die online noch gar nicht oder aber nur sehr dürftig aufgestellt sind, große Vorteile. Der Vertrieb und die dazugehörige Produktdarstellung hat sich im Laufe der Jahre verändert und wird sich in den kommenden Jahren immer weiterentwickeln.

Das hat nicht nur Auswirkung auf Unternehmen, Agenturen und die technologische Industrie allgemein, sondern prägt zusätzlich auch unser persönliches Nutzerverhalten. So verbringen wir heute viel mehr Zeit im Internet und mit dem Umgang neuer digitaler Medien als noch vor 10 Jahren.

Die Dmexco ist aber nicht nur für Besucher interessant, sondern auch für Aussteller in den jeweiligen Themengebieten. 2018 waren um die 41 000 Menschen auf der Fachmesse in Köln, was Einiges an Neukunden bedeuten kann, sowie die Festigung der Marke in der Branche. Gerade Start-ups können davon stark profitieren, denn der Name der Dmexco ist schon weit verbreitet.

be-business-dmexco-2018

Dennoch beantworten viele Aussteller auf der Digitalmesse die Frage, weshalb sie denn auf der Dmexco sind mit „Unser größter Konkurrent ist hier – und deswegen müssen wir auch vertreten sein“. Genauso wie die Aussagen „Unsere Kunden erwarten das von uns“ sowie „Aus Gewohnheit“. Ob das wirklich die Gründe für ihre Ausstellungen sind bleibt ungeklärt. Die Zahlen der Expo sind jedenfalls vielversprechend.

Ein großer Kritikpunkt, der immer wieder auffällt, sind die extrem von Jahr zu Jahr steigenden Ausstellerpreise. Selbstverständlich steigen die Gebühren für die Aussteller, wenn auch die Besucherzahlen wachsen, doch die Dmexco schießt bei diesem Punkt etwas über das Ziel hinaus. Für große Firmen sind die geforderten Summen zwar zu stemmen, kleinere haben hier aber ihre Probleme. Was zur Folge hat, dass der, der Geld hat, es hier einfacher hat seine Marke und Errungenschaften zu präsentieren.

Zusammengefasst, wer etwas Geld zur Verfügung hat und seine Reichweite, Kontakte und grundlegend sein Business auf den neusten Stand bringen möchte, sollte hier ganz gut aufgehoben sein. Dies gilt für Besucher als auch für Aussteller.

Was genau gibt es auf der Digitalmesse zu sehen?

Sowie die letzten Jahre wird auch 2021 der Anspruch der Veranstalter stetig die neuesten Marketingtools und Werbemöglichkeiten zu präsentieren, beibehalten werden. Das Ziel ist die digitalen Pioniere aus aller Welt, die gezeigt haben, wie man Branchen ins digitale Zeitalter führt, mit der deutschen Wirtschaft zu verkuppeln.

Und so sind auch dieses Jahr wieder große Aussteller zu sehen. Darunter Adobe, Google, Facebook, Microsoft, Twitter, PayPal, Spotify, SAP und noch viele mehr. Alle Aussteller sind auf der Internetseite der Dmexco zu finden.

Doch sind die Vorträge wirklich informativ oder nur medial angehaucht?

Das Marketing und die Werbung entwickeln sich stetig weiter und die großen Vorreiter bzw. Entwickler dieser Methoden und Strategien werden auf der Dmexco anzutreffen sein. Durch künstliche Intelligenz und andere Umgangsformen mit Kunden erschließen sich auch neue Geschäftsbereiche. Auch die Start-up-Szene ist hier vertreten. Im Startup-Village können Gründer und junge Unternehmen bereits zeigen, was für neue Produkte und Dienstleistungen sie hervorgebracht haben. Dies ist durchaus hilfreich für Besucher der Fachmesse. Die Dmexco ist ein Ort, der inspiriert, neue Tools, Personen und Techniken kennenzulernen und sich zu Nutze zu machen. Das Feedback der Besucher ist weitestgehend positiv.

Die Veranstalter hatten vor ein paar Monaten etwas umgestellt, was nicht allen gefallen hat. Das Ziel der Fachmesse war und ist es Geschäftspersonen bzw. Fachbesucher anzuziehen, die das was sie dort sehen und kennenlernen brauchen können bzw. ihrem Unternehmen helfen kann zu wachsen. Die neusten Vertriebsmöglichkeiten aufzuzeigen und Kontakte herzustellen. Deshalb wurde ein kostenpflichtiges Ticketsystem eingeführt – mit Erfolg. So vermeldete die Dmexco auch 2019 wieder, dass sie ihr Ziel dadurch erreicht hat und ist weiterhin auf Wachstumskurs. Mal sehen wie die Dmexco 2021 abschneidet?

Doch aus dem Gesichtspunkt heraus, dass es eine Geschäftsmesse ist, gäbe es auch Besucher, die noch kein bestehendes Unternehmen haben, aber eines gründen möchten.

Wann und wo findet die Dmexco 2021 statt?

Wie jedes Jahr startet sie im September auf dem Koelnmesse-Gelände. Der genaue Termin ist noch nicht bekannt – weitere Infos dazu bald mehr. Stay tuned!

 

Wie hoch sind die Kosten für die Dmexco 2021?

Die Tickets, für die größte Fachmesse Europas für Werbung und Marketing, gibt es wie letztes Jahr, im Internet vorzubestellen. Der Vorverkauf startet am 02. Juni auf der offiziellen Dmexco Website mit einem Preis von 99 Euro pro Person. Partys entfallen natürlich dieses Jahr bei der Online-Variante, so dass hier kein weiteres Budget eingeplant werden muss.

Wie melden sich Besucher auf der Dmexco an?

Dies funktioniert auf der Dmexco Website. Dort muss man sich als Fachbesucher anmelden und erhält daraufhin sein E-Ticket per Email zugesandt. Einfach ausdrucken und an der Eingangstür zur Fachmesse vorzeigen. Zudem wird es eine Dmexco-App geben, mit der man ebenfalls das erworbene Ticket vorzeigen kann. Launch der Applikation wird ungefähr 8 Wochen vor Beginn des Events sein.

Wie erreichst Du die Dmexco (normalerweise)?

Zu finden ist die Dmexco auf der koelnmesse in der Deutz-Mühlheimer-Straße 111. In Halle 11 mit den Eingängen Nord und Ost sowie dem Eingang direkt zu Halle 11. Dies ist auch die Adresse für alle die mit dem Auto oder dem Taxi anrollen. Wer mit der Bahn oder den öffentlichen Nahverkehrsmitteln anreist, für den ist das Ziel die Haltestelle Bahnhof Messe/Deutz. Jedes Besucherticket erhält auch eine VRS-Karte, mit der er das öffentliche Nahverkehrssystem kostenlos nutzen kann. Es hat sich bereits herumgesprochen, wann und wo die Fachmesse stattfinden wird, was bedeutet, dass gerade an diesen Tagen der Andrang sehr groß sein wird. Wir empfehlen die öffentlichen Verkehrsmittel zu nehmen, um Staus auszuweichen. Wer dennoch mit dem Taxi oder dem Auto kommen möchte, sollte genügend Zeit einplanen.

Die Eingänge werden ebenfalls zum offiziellen Start stark frequentiert sein, weshalb früher losfahren sich lohnt. Zwar sollte durch drei Eingänge der Andrang gut bewältigt werden können, dennoch ist ein früheres Einchecken möglich. Ab 7:30 Uhr sind bereits die Türen rund um den Gastronomiebereich und am Boulevard offen.

Dieses Jahr entfällt die Anfahrt natürlich, weil ja alles ONLINE stattfindet!

Wo kannst Du in Köln noch auf eine Party gehen?

Da wäre zum Beispiel der OMClub. Er ist 2008 eigentlich als Alternative zur offiziellen Messeparty entstanden und war damals noch ein Geheimtipp. Heute ist diese Party alles andere als ein Insider. Platz bietet diese Veranstaltung für 4000 Menschen und es wird lautstark gefeiert. Ein weiteres Merkmal dieses festlichen beisammen seins ist, dass der Eintritt und die Getränke kostenlos sind. Diese werden von Sponsoren der Fete bezahlt. Deshalb ist es auch nur möglich, die Eintrittskarten über die Sponsoren zu erhalten. Was sich als sehr schwer herausstellt, da der Andrang enorm ist.

Zusätzlich steht noch der Online Stammtisch Köln in der Wolkenburg (OSK) zu Auswahl. Wer nicht auf die großen Menschenmengen abfährt, ist hier genau richtig. Insgesamt fast diese Fete 2000 Menschen und kostet pro Nase 69 Euro Eintritt. Hier erwartet die Gäste ein Fingerfood bis 21 Uhr sowie eine breite Getränkeauswahl. Sponsoren haben die Möglichkeit Räumlichkeiten zu reservieren.

Echt Schade, dass wir dieses Jahr auf diese Party verzichten müssen!!! Aber nächstes Jahr dann hoffentlich wieder…

Zusammenfassend: Vor- und Nachteile der Dmexco Digital Konferenz in Köln

Schlussendlich möchten wir euch schnell noch unsere Vor- und Nachteile der Kölner Digitalmesse mitgeben.

Vorteile der Dmexco

  • Größte Digital Konferenz in Europa
  • Themenvielfalt
  • Viele Experten und Netzwerkmöglichkeiten
  • Interessante Tipps und Anregungen
  • Das Klassentreffen der Online Marketer
  • Eine tolle Party – bequem von zuhause aus (fällt dieses Jahr aus!)

Nachteile der Dmexco

  • Für Aussteller nicht gerade kostengünstig
  • Viele Vorträge werden von den Ausstellern gehalten
  • Jedes digitale Thema hat hier Platz und man findet eigentlich Inhalte über alle Marketingdisziplinen verteilt.

Und vielleicht bis nächstes Mal – auf der Dmexco 2021!

Mario wird auch dabei sein. Ihr könnt ihn einfach adden bzw. anchatten auf dem Event. Er freut sich auf Euch.

Kim Nadine Adamek

Kim Nadine Adamek verfügt über mehr als 15 Jahre Berufserfahrung als Webdesignerin und führt seit fast 10 Jahren die Agentur digitallotsen in Hattingen. Zusammen mit ihrem Team betreut sie Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen in den Bereichen Webdesign, Content Marketing, Social Media Marketing und SEO.

Als ausgebildete Mediengestalterin und studierte BWLerin mit Schwerpunkt Marketing und Kommunikation verfügt sie über die Fähigkeit die Gedanken und Wünsche ihrer Kunden schnell zu erfassen und in die Tat umzusetzen.

Kim liebt es zu netzwerken und ist daher auch in den verschiedensten regionalen und überregionalen Netzwerken anzutreffen – ein Grund mehr, warum sie großer Fan und Botschafter des OMT ist.

Mehr über Kim, ihr Team und ihre Arbeit erfahrt ihr auf https://digitallotsen.ruhr