Inhaltsverzeichnis:

So findest Du die passende Content Marketing Agentur

So findest Du die passende Content Marketing Agentur

Lesezeit: 13 Min | Autor: Kim Nadine Adamek | 0 Kommentare

Teile den Artikel
omt logo

Diesen Artikel jetzt als Podcast anhören

Jetzt anhören auf: Spotify | Apple Podcast | Google Podcast

So findest Du den passenden Partner für Deine Content Marketing Maßnahmen

Wenn das Content Marketing professionalisiert werden soll, stellt sich schnell die Frage, ob eine Content Marketing Agentur hinzugezogen- oder Personal aufgebaut wird. Nüchtern betrachtet, überwiegen die Vorteile einer Content Marketing Agentur, wenn man nicht selbst eine ganze Marketing-Abteilung hochziehen möchte.

Mit diesem Artikel möchte ich dir helfen, Deine potenziellen neuen Partner auswählen und bewerten zu können.

Ausgabe 4 jetzt verfügbar!!!
OMT-Magazin - Ausgabe 4

Endlich online! Die 4. Ausgabe des OMT-Magazin. 216 Seiten geballtes Online Marketing-Wissen!

Kostenloser PDF-Download oder kostenpflichte Print-Ausgabe

Warum sollte ich eine Content Marketing Agentur beauftragen? Was sind die Vorteile?

Eine kompetente Content Marketing Agentur zeichnet sich zunächst durch eine Spezialisierung auf digitales Marketing aus. Sie ist keine Full Service Agentur, die vom Branding über Flyer und Broschüren oder Werbemittel bis hin zum Content Marketing alles betreut.

Allein der Bereich Content Marketing umfasst sehr viele Online Marketing Methoden.

Welche Bereiche und Methoden umfasst Content Marketing denn?

Content Marketing beginnt bei einer soliden und umfassenden Recherche.

Wir müssen zunächst herausfinden, wo das Unternehmen unseres neuen Kunden steht:

  • Gibt es bereits einen ordentlichen Onlineauftritt?
  • Wie sieht die Webseite (technisch und gestalterisch) aus?
  • Werden schon Social Media Kanäle bespielt?
  • Wie ist das Ranking in den Suchmaschinen?
  • Wo steht der Wettbewerb?
  • Wer sind die Ziel- und Bedarfsgruppen?
  • Was sind die Bedürfnisse der Ziel- und Bedarfsgruppen?
  • Wo sind Zielgruppen und Bedarfsgruppen zu finden?
  • Wo bewegt sich Dein Unternehmen (B2B, B2C oder beides)?

Nach der Recherche folgt die Konzeption einer Content Marketing Strategie, in der unter anderem die einzelnen Content Marketing Maßnahmen beschrieben werden.

Nachdem die Strategie ausgearbeitet wird, geht es an die kontinuierliche Umsetzung der definierten Maßnahmen.

Content Marketing Maßnahmen sind je nach Unternehmen und Zielsetzung unterschiedlich.

Folgende Content Marketing und Online Marketing Disziplinen beherrscht eine gute Content Marketing Agentur:

  1. Recherche, Konzeption und Strategie
  2. Content Creation
    • Texten von Webseitentexten, Blogartikeln und Social Media Texten
    • Bildbearbeitung, Illustration, Gestaltung von Inhalten
    • Videobearbeitung
  3. Suchmaschinenoptimierung (SEO technisch und inhaltlich, Onpage SEO und Offpage SEO)
  4. Marketing-Automation
  5. E-Mail-Marketing
  6. Social Media Marketing
  7. Community Management und Community Engagement
  8. Paid Ads, also Suchmaschinenwerbung (SEA) und Social Ads, Kampagnen, etc.
  9. Webanalytics – Erfassen der richtigen Erfolgsmessungswerte (Key Performance Indikatoren (KPI), Interpretation der Zahlen und Ableitung von Methoden und Maßnahmen zur Optimierung der Inhalte
  10. Conversion Optimierung (mehr Webseitenbesucher zu Kunden machen)

Zum Abschluss einer Zeitperiode schickt eine gute Content Marketing Agentur ein Reporting der aktuellen Zahlen und bespricht diese in einem regelmäßigen Review mit dem Kunden.

Eine einzige Person kann all diese Disziplinen nicht abdecken. Wenn Du das Content Marketing lieber Inhouse machen möchtest, musst Du auf jeden Fall eine ganze Abteilung aufbauen, um alle Themen abdecken zu können. Aus diesem Grund wird häufig eine Content Marketing Agentur hinzugezogen und nur für die Zuarbeit und Kommunikation mit der Agentur ein Mitarbeiter eingesetzt.

Woran erkenne ich eine gute Content Marketing Agentur?

Eine gute Content Marketing Agentur erkennst Du an einigen unterschiedlichen Punkten.

Zum einen wird Dir eine professionelle Agentur nicht das Blaue vom Himmel versprechen, denn: Ein gutes Suchmaschinen-Ranking braucht Zeit. Manchmal sogar sehr viel Zeit.

Das Gleiche gilt für das Wachstum eines Social Media Accounts ebenso wie für das Erschaffen einer aktiven Community. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut, sondern in einzelnen Teilschritten. Also werden Deine Umsätze auch nicht innerhalb von zwei Wochen durch den Einsatz von Content Marketing verdoppelt.

Die Agentur wird als im besten Fall erstmal Deine Beweggründe und Ziele erfragen und zunächst anbieten eine individuelle, auf Deine Zielsetzung abgestimmte Strategie zu konzipieren. Denn nur nach einer ausgiebigen Recherche, kann eine grobe zeitliche Linie und ein grober Kostenrahmen prognostiziert werden.

Triffst Du also auf eine Agentur, die Dir innerhalb kürzester Zeit einen Platz auf Seite 1 bei Google verspricht, lass die Finger davon!

Wenn Du Dich für eine Content Marketing Agentur entscheidest, wirst Du ab dem Zeitpunkt, an dem das „Doing“ startet, viel mit den Menschen in der Content Marketing Agentur zu tun haben. Ihr müsst euch regelmäßig abstimmen, Du musst die Content Pieces freigeben oder kommentieren, ihr müsst die Strategie in Absprache miteinander anpassen oder euch bei Fragen aus der Community abstimmen.

Das heißt: Die Agentur lässt sich voll auf Dich, Dein Unternehmen und Deine Angebote ein. Sie baut also Know-how zu Deinem Bereich auf, um Dich vor allem im Bereich Community Management und Engagement vernünftig entlasten-, um Blogartikel und Webseitentexte schreiben- und um die Content Creation ohne unzählige Korrekturschleifen durchführen zu können.

Im Klartext: Ihr müsst euch mögen und die Agentur ist bereit dazu, sich in deinen Bereich einzuarbeiten. Die Chemie muss einfach stimmen!

Wo Menschen arbeiten, da passieren auch Fehler. Eine professionelle Agentur lebt die Fehlerkultur und geht offen damit um. Sprich: Wenn etwas passiert, wird der Fehler nicht unter den Teppich gekehrt, sondern offen und lösungsorientiert kommuniziert.

Eine hervorragende Content Marketing Agentur arbeitet transparent und auf Augenhöhe. Sie hilft Dir, das was sie tut, zu verstehen und zu bewerten. Sie sitzt nicht auf ihrem Know-how, sondern geht offen mit allen Punkten um und macht die Content Marketing Maßnahmen messbar. So hast Du als Kunde immer das Gefühl, einen starken Partner an Deiner Seite zu haben. Du kannst Dir sicher sein, dass alles zu Deiner Zufriedenheit läuft und dass Du alles stets selbst unter Kontrolle hast.

Eine gute Content Marketing Agentur bietet Dir nur das an, was Du brauchst und nicht das was sie alles kann. Sie lässt sich individuell auf Dich und Deine Bedürfnisse ein. Sie startet mit Dir keine Präsenz auf Facebook, wenn Deine Zielgruppe nicht auf Facebook ist. Sie wird nur dort aktiv, wo es sinnvoll und notwendig ist. Diese Notwendigkeit kann sie Dir anhand messbarerer Kriterien untermauern. Denn, mehr geht immer.

Wichtig ist aber, dass alles was ihr tut, zu eurer aktuellen Zielsetzung passt. Die Maßnahmen werden dann hochgefahren, geändert oder angepasst, wenn die Ziele sich verändern oder die bisherigen Maßnahmen noch nicht greifen.

Content Marketing kostet Geld. Das ist so. Denn es kostet Zeit und Energie. Content Marketing Maßnahmen greifen nicht über Nacht. Besonders günstige Angebote haben sehr oft einen Haken. Das heißt nicht, dass Du die „teuerste“ Agentur wählen solltest, aber zumindest solltest Du prüfen, ob der angegebene Zeitraum der Zusammenarbeit ein realistischer Zeitraum für einen Erfolg ist oder ob Du nur in Portfolio der Agentur landest, die Deine Seite im Endeffekt nur verwaltet.

Eine gute Agentur glänzt mit Zahlen, Daten, Fakten und Empathie für dich und dein Unternehmen. Nicht mit Zertifikaten und Siegeln. Schau Dir an, wie die Agentur arbeitet und lass Dich nicht von „Google Partnern“ und „BVDW-Zertifikaten“ blenden.

Bei einer professionellen Content Marketing Agentur bekommst du einen festen Ansprechpartner. Denn wie schon erwähnt, muss sich mindestens eine Person in der Agentur intensiv mit Deinen Themen befassen, damit die Content Creation gut funktioniert. Wenn Du immer jemand anderen im Monatsmeeting sitzen hast, wird sich da niemand in Dein Thema eingegraben haben.

Vielleicht deckt eine Agentur nicht alle Dienstleistungen des oben genannten Portfolios intern ab. Sie hat aber auf jeden Fall ein Netzwerk aus unterschiedlichen Dienstleistern, die fehlende Teilbereiche abdecken. Idealerweise geht sie offen mit diesem Umstand um. Das hat für Dich den Mehrwert, dass die Agentur Dich trotzdem ganzheitlich betreuen kann und Du darauf vertrauen kannst, dass sie ihre Stärken und Schwächen kennt und auszugleichen weiß.

Content Marketing ist in seinen Teilbereichen so komplex, dass es schon eine echt große Agentur sein muss, wenn sie behauptet alle Bereiche selbst abdecken zu können. Wenn Du lieber mit einer kleinen und agilen Agentur arbeiten möchtest, solltest Du hierauf achten.

Eine gute Content Marketing Agentur hat einen bewährten Prozess und geregelte Abläufe. Denn ohne Prozesse kann das Ganze Thema nicht erfolgreich funktionieren. Ohne Prozesse würde die Agentur nur einzelne „Brände“ löschen und nicht strategisch für die Erreichung Deiner Ziele sorgen. Lass Dir auf jeden Fall den jeweiligen Content Marketing Prozess erklären.

Der Mehrwert für Deine Zielgruppe steht an oberster Stelle. Egal, ob KMUs oder große Unternehmen – im Grunde haben alle die gleichen Endziele: Mehr Umsatz oder mehr Mitarbeiter. Beides wird erreicht, indem man den Zielgruppen einen Mehrwert bietet. So ist es auch im Content Marketing.

Das erste Ziel ist es Inhalte bereit zu stellen, die einen solchen Mehrwert bieten. Inhalte die beim ersten Kontakt schon weiterhelfen. Denn in dem Fall wir der bestmögliche erste Eindruck hinterlassen. Einer guten Agentur ist dieser Punkt sehr wichtig.

Eine gute Agentur analysiert die Erfolge oder Misserfolge in regelmäßigen Abständen. Denn ohne eine Analyse werden wir nie erfahren, ob eine Kampagne erfolgreich war oder nicht. Wir wissen nicht, ob es einer Optimierung bedarf oder ob alles schon perfekt läuft. Auch die Optimierung muss geprüft werden. Deswegen ist es wichtig in regelmäßigen Abständen auf die Zahlen zu schauen und darüber zu sprechen.

So findest Du Deine neue Content Marketing Agentur in 7 Schritten

Wenn Du Dich entschieden hast, eine Content Marketing Agentur zu beauftragen, kannst Du wie folgt vorgehen, um eine für Dich passende Agentur zu finden:

Schritt 1 – Zieldefinition, Erwartungen und Rahmenparameter

Schritt 2 – Kompetenzbewertung intern: Welches Know-how hast Du innerhalb Deiner Firma?

Schritt 3 – Kompetenzbewertung extern: Welche Dienstleister sind schon da und welche Kompetenzen haben sie im Bereich Content Marketing?

Schritt 4 – Kompetenzlücken herausarbeiten: Welche Content Marketing Leistungen fehlen Dir, um loszulegen?

Schritt 5 – Recherchiere nach Content Marketing Agenturen

Schritt 6 – Lerne die Menschen in den potenziellen Content Marketing Agenturen kennen und triff deine Wahl

Schritt 1 – Zieldefinition, Erwartungen und Rahmenparameter

Bevor Du anfängst nach Deiner neuen Agentur zu googeln, solltest Du Dir erstmal über Deine Ziele und Rahmenbedingungen klar werden:

  • Warum möchtest Du das Thema Content Marketing antreiben?
  • Was willst Du erreichen? Bis wann willst Du das erreichen?
  • Welches Budget hast Du dafür zur Verfügung?
  • Wünschst Du Dir einen direkten Ansprechpartner, mit dem Du Dich regelmäßig treffen kannst oder reichen Dir auch Online-Meetings für die regelmäßigen Besprechungen aus?
  • Welche Erwartungen hast Du an die Agentur und die Zusammenarbeit?

Wenn Dir beispielsweise persönliche Treffen wichtig sind, solltest Du darauf achten, dass die Agentur den Hauptsitz in Deiner Nähe hat. Ist der Hauptsitz zu weit weg, können zusätzliche Reisekosten anfallen, damit ihr euch persönlich sehen könnt.

Schritt 2 – Kompetenzbewertung intern: Welches Know-how hast Du innerhalb Deiner Firma?

  • Welche Kompetenzen kannst Du oder einer Deiner Mitarbeiter bereits selbst abdecken?
  • Welche Bereiche könnt ihr nicht abdecken?
  • Für welchen Bereich suchst Du Hilfe?
  • Welcher Mitarbeiter ist am besten dafür geeignet, um mit der Agentur zusammen zu arbeiten?

Schritt 3 – Kompetenzbewertung extern: Welche Dienstleister sind schon da und welche Kompetenzen haben sie im Bereich Content Marketing?

Nachdem Du die internen Kompetenzen für Dein Vorhaben bewertet hast, kannst Du dir Deine jetzigen Partner anschauen.

Gibt es hier schon eine hervorragende Zusammenarbeit? Wenn ja, kann die Agentur vielleicht an dem einen oder anderen Punkt helfen?

Kann sie die Arbeit einer Content Marketing Agentur bewerten? Wenn ja, hat sie vielleicht eine Empfehlung?

Ist sie bereit ohne Reibereien mit der neuen Content Marketing Agentur zusammen zu arbeiten?

Schritt 4 – Kompetenzlücken herausarbeiten: Welche Content Marketing Leistungen fehlen Dir, um loszulegen?

Wenn Du weißt, was Du nicht intern oder mit bisherigen Dienstleistern abdecken kannst, kannst Du gezielt herausarbeiten, welche Kompetenzen Dir für Dein Content Marketing fehlen. Dies solltest Du auch definitiv tun, denn die Agenturlandschaft ist sehr bunt gemischt.

Es gibt Agenturen, die zwar Content Marketing machen, aber dies nur offline tun. Wenn Du Deine Zielgruppe in Magazinen und Fachblättern am besten erreichst, dann ist so eine Agentur der richtige Ansprechpartner. Willst Du aber online erfolgreicher werden, brauchst Du eine Agentur, welche den Fokus auf digitales Marketing legt.

Du willst viele Kampagnen schalten?
Dann brauchst Du eine Agentur, die stark im Performance Marketing ist.

Du willst in den Suchmaschinen höher platziert werden?
Dann muss deine Agentur SEO beherrschen.

Du hast ein knallhartes B2B-Geschäft?
Dann sollte sich die Agentur mit B2B auskennen. Das Gleiche gilt natürlich auch für B2C. Logisch.

Du merkst es ist wichtig zu wissen, welche Disziplinen Du brauchst und was Du erreichen möchtest. Denn dann kannst Du anfangen, nach der richtigen Content Marketing Agentur zu suchen.

Schritt 5 – Recherchiere nach Content Marketing Agenturen

Wenn Du „Content Marketing Agentur“ + Deine Stadt eingibst, wirst Du von den Möglichkeiten erschlagen. Ich empfehle Dir, die Suchergebnisse zu hinterfragen. Die Suchergebnisse, die Du findest, sind zumeist gewollt platziert. Schau Dir die Webseiten trotzdem gut an. Eine gute Content Marketing Agentur hat selbst auch gute Präsenzen.

Sie macht für sich selbst auch Content Marketing. Auf ihrer Webseite, in Social Media und auch im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO). Der Schuster hat zwar oft selbst die schlechtesten Schuhe, aber wenigstens einen Teilbereich sollte die Agentur auch für sich selbst gut bespielt haben. Denn wenn die Agentur das tut, was sie auch predigt, kannst Du auch von einer gewissen Leidenschaft für den Job ausgehen.

Hat sie nichts vorzuweisen, ist die Aktivität in dem Bereich wahrscheinlich nur der „Brotjob“, weil man hier natürlich auch gutes Geld verdienen kann. Und wenn das Geld schon ausgegeben wird, dann wenigstens dort, wo man für das Thema brennt, oder?

Schritt 6 – Lerne die Menschen in den potenziellen Content Marketing Agenturen kennen und triff deine Wahl

Wenn Du einige möglicherweise passende Agenturen gefunden hast und die Angebote weitestgehend passen, empfehle ich Dir dringend, diese Leute und Deine Ansprechpartner kennen zu lernen. Es gibt nicht „ätzenderes“ als keinen Bock auf das regelmäßige Meeting oder Telefonat zu haben. Die Zusammenarbeit sollte Spaß machen. Ihr solltet euch mögen.

Natürlich ist es Arbeit und natürlich ist es manchmal nervig. Aber wenn die Chemie zwischen Dir und Deinem Ansprechpartner nicht stimmt, dann erhöht sich der „Nervfaktor“ exponentiell!

Die finale Wahl sollte deswegen nicht anhand des Geldes passieren. Lass besser den „Nasenfaktor“ entscheiden. Das macht Dir Dein Leben viel, viel leichter.

Entscheide mit Herz und Hirn

Die passenden Content Marketing Agentur zu finden, ist Arbeit, ich weiß. Aber, wenn Du strukturiert herangehest und sowohl Dein Hirn als auch Dein Herz entscheiden lässt, dann ist das der Beginn einer neuen und sehr coolen Ära!

Ich wünsche Dir viel, viel Freude und Erfolg bei Deinem Vorhaben. Wenn Du Fragen dazu hast, schreib mir einen Kommentar, eine E-Mail oder eine PN auf einem meiner Social Media Kanäle. Ich helfe Dir gerne weiter!

Teile den Artikel
Wie ist Deine Meinung zu dem Thema? Wir freuen uns über Deinen Kommentar