Speaker Marco Janck

Marco Janck ist Inhaber der Online Marketing Agentur SUMAGO, die sich auf die Themen SEO, Content Marketing und -Creation spezialisiert hat. Er ist aktiver Blogger (SUMAGO Blog), Podcaster (WAYNE Podcast) und Veranstalter der CAMPIXX Konferenz-Serie & Events.

Weitere Themen seiner Leidenschaft sind Fotografie, Filmmaking, Hochseeangeln, Kartfahren und Wandern (z.B. am bekannten Jakobsweg).

Ein spannende Persönlichkeit, der man auf jeden Fall auf allen Kanälen “folgen” sollte.

Nächste Seminare mit Marco Janck

Derzeit keine anstehenden Seminare. Zur Seminarübersicht

Nächste Webinare mit Marco Janck

Derzeit keine anstehenden Webinare. Zur Webinarübersicht

Vergangene Webinare mit Marco Janck

Interviews mit Marco Janck


OMT 2017: Interview mit Speaker Marco Janck

Mit wem habt ihr es in den Vorträgen des OMT 2017 eigentlich zu tun?

Lernt die Speaker näher kennen! Neben Fachthemen haben wir auch persönliche Fragen an die Speaker gerichtet. Erfahrt hier im Interview mehr über Marco Janck und warum ihr seinen OMT-Vortrag „Rankingvorteile durch holistische Landingpages“ nicht verpassen solltet.

OMT: Hallo Marco, unsere Leser wollen sicher gerne mehr über Dich als Online Marketing-Experte, aber auch als Mensch erfahren: Stell Dich doch kurz vor und beschreib Dich als Person. Was würden zum Beispiel gute Freunde als typische Charakterzüge nennen?

Marco Janck: Ich hoffe, dass mich andere als sehr lockeren, offenen, ehrlichen und ehrgeizigen Menschen wahrnehmen. Sicher würden mich einige auch als Workaholic bezeichnen, da diesen Leuten über die Jahre nicht entgangen ist, wie viel Arbeit ich in das Thema SEO und Unternehmensentwicklung stecke. Außerdem bin ich selten schlecht, sondern sehr oft gut gelaunt und motiviert.

OMT: Natürlich möchten wir auch über Deine persönliche Berufswelt mehr erfahren: Wie hat Dich Dein Weg ins Online-Marketing geführt?

Marco Janck: Ich war in meinem ersten Berufsleben 27 Jahre lang Polizist bei der Berliner Schutzpolizei. Mit 16 Jahren bin ich über die Einsatzbereitschaft (Funkwageneinsatzdienst) zum MEK Berlin gekommen und habe dort 18 Jahre im Bereich der Schwerstkriminalität gearbeitet. Schon 1998 habe ich aber angefangen, nebenberuflich an einem Onlineshop zu arbeiten. Nach dem Verkauf der ersten Firma habe ich dann 2004 SUMAGO gegründet. 2011 habe ich dann bei der Polizei gekündigt. Seitdem arbeite ich an der Entwicklung der jetzigen SEO und Content Marketing Agentur, der SUMAGO GmbH.

OMT: Wie sieht deine typische Arbeitswoche aus?

Marco Janck: Ich stehe im Gegensatz zu den meisten Onlinern sehr früh auf, ca. gegen 5 Uhr. Dann arbeite ich erstmal ein bis Stunden zu Hause. Zwischen 7 und 8 Uhr fahre ich dann in die Firma und bleibe dort bis ca. 17 oder 18 Uhr. Zu ca. 30 Prozent ist meine Arbeit operativ. Der Rest geht für Themen wie Akquise, Kundenkontakten, Networking und Internas drauf. Abends habe ich dann leider auch noch oft den Laptop auf dem Schoß – zumindest in Druckzeiten. Gegen 22 Uhr tauche ich dann aber in die „temporären Jagdgründe“ ein; am nächsten Tag geht es wieder von vorne los. Das Wochenende nehme ich mir bedingt frei. Ganz kann ich die Finger dann auch nicht von der Arbeit lassen. Arbeit und Freizeit sind bei mir sehr verbunden. Ich finde das großartig! Meine Familie sieht das aber oft anders und holt mich dann wieder auf den Boden zurück. Dafür bin ich sehr dankbar.

OMT: Butter bei die Fische: Für welche Aufgaben deines Jobs stehst Du morgens gerne früher auf? Bei welchen würdest Du Dir am liebsten die Decke über den Kopf ziehen?

Marco Janck: Im Grunde lerne ich jeden Tag: aus Erfolgen, aber auch aus Niederlagen. Das einzige, was ich über die Jahre wirklich schwer ertragen kann, sind Kündigungen. Da würde ich lieber die „drei Affen“ machen. Aber leider gehört es dazu, wenn man sich entscheidet, Unternehmer zu werden.

OMT: Zum Alltag eines Online Marketers gehören manchmal auch unbequeme Dinge wie technische Fehler und Bugs. Sowas kostet gerne mal Zeit und Neven: Was bringt Dich so richtig auf die Palme (bestimmte Systemfehler, Tools o. ä.)?

Marco Janck: Wir sind sehr stark operativ aufgestellt – dabei geht es viel um Kommunikation und echte Umsetzung. Klar schmiert mal ein Rechner ab und du verlierst einen Tag für das Neuaufsetzen, aber ich sehe das positiv. Der Rechner ist danach wieder schnell und sauber. 😉

OMT: Wie schaltest Du am Besten ab, wenn Du eine stressige Woche hattest?

Marco Janck: Wenn ich im unternehmerischen Alltag bin, kann ich nicht abschalten. Da bin ich ehrlich zu mir selbst und meiner Familie. Ich muss wirklich raus aus dem Alltag und dem Trott. Daher nehme ich mir ziemlich viele Auszeiten im Jahr. Andere nennen es auch Urlaub. 😉 Da habe ich dann eine Woche Entzugserscheinungen, eine Woche pure Erholung und eine Woche, in der die Ideen sprudeln und ich sofort wieder ins Office rennen könnte. Man könnte denken, ich nehme also oft drei Wochen eine Auszeit und würde nicht so falsch liegen. Dazu kam in den letzten zwei Jahren das Pilgern: Ich bin 2016 und 2017 jeweils 350 Kilometer des Jakobswegs gelaufen. Das war echtes Abschalten, auch wenn ich Teile immer auch als Mediaevent genutzt habe.

OMT: Was war für Dich persönlich bisher der bedeutsamste oder schönste Moment deiner Online Marketing-Laufbahn?

Marco Janck: Der Einstieg war sehr bedeutend: Das, was viele als die guten alten goldenen Zeiten bezeichnen würden. Ich bin nach wie vor sehr froh, Menschen wie Marcus Tandler kennengelernt zu haben, die mich im Thema SEO inspiriert und indirekt angetrieben haben. Der wichtigste Moment war aber die Kündigung bei der Polizei. Das war ein sehr großer und radikaler Schritt, den ich bislang in keiner Form bereut habe. Ich hoffe, dass noch viele großartige und auch radikale Momente folgen, die hoffentlich immer positiv enden.

OMT: Für Dich wird es die erste Teilnahme beim OMT. Was erwartest Du von der Konferenz?

Marco Janck: Als Veranstalter der CAMPIXX ist mir der Konferenz-Zirkus durchaus geläufig. Ein wenig Erfahrung als Sprecher konnte ich auch bereits sammeln. Ich erwarte eine tolle Zeit mit vielen alten Bekannten, die ich schon kenne, aber auch mit vielen Menschen, denen ich mit meinen Ansichten und Erfahrungen direkt helfen kann.

OMT: Welche Learnings erwartet die Zuschauer in deinem Vortrag „Rankingvorteile durch holistische Landingpages“? Für welche Gebiete ihrer Berufspraxis werden sie dieses Wissen ideal einsetzen können?

Marco Janck: Ich glaube, dass mein Vortrag vielen Menschen helfen kann, die sich im Bereich SEO und Content Marketing aktuell überfordert und verloren fühlen. Ich zeige sehr praktisch, wie wir in der Agentur mit holistischen Landingpages arbeiten und wie man sie auch selber erstellen kann. Es ist nicht der 10-Punkte-Plan zur ersten Million, aber ein aktuell sehr erfolgreicher Weg, beste Rankings zu erlangen.

OMT: Vielen Dank fürs Interview und die Einblicke in Dein Berufs- und Privatleben. Wir freuen uns, Dich als Speaker beim OMT 2017 dabei zu haben!

**Der OMT 2018 am 07.09.2018**

Auf der Eintageskonferenz erwarten Dich erfahrene Top-Speaker der Branche aus ganz Deutschland inklusive:

  • Praxisbeispiele & exklusive Best Practices
  • Networking in familiärer Atmosphäre
  • Die Podiums-Diskussion „OMT-Website-Clinic“
  • Gleichgesinnte, die sich im Online Marketing weiterbilden wollen
  • All-Inklusive Verpflegung
  • Netwoking-Event am Abend mit Überraschungsaktionen

Sehen wir uns am 07. September?

Jetzt anmelden

Interview mit Marco Janck – Gründer der SEO Campixx

Mit der Campixx:Week 2016 vom 07.03. – 13.03.2016 steht das erste SEO-Highlight des Jahres vor der Tür.
Da wir schon im letzten Jahr einige Konferenzen unter die Lupe genommen haben, werden wir auch dieses Mal bei der Campixx:Week für Euch vor Ort sein und berichten. Da es auch für uns das erste Mal ist, haben wir uns vorab die Mühe gemacht und Kontakt zum Veranstalter Marco Janck aufgenommen, der uns ein paar Fragen zur Campixx:Week 2016 beantwortet.

Hallo Marco,
danke, dass Du Dir die Zeit für uns genommen hast. Erzähle uns doch kurz in ein paar Sätzen, wer Du bist und warum Du vor einigen Jahren die SEO-Campixx ins Leben gerufen hast?

Marco Janck: Hey, ich bin Marco. Ich bin SEO, Onlinemarketer, Berater und Chef der Agentur SUMAGO. Im Rahmen meiner Tätigkeit verspürte ich im Jahr 2009 erstmalig das dringende Bedürfnis, ein Event zu konzipieren, welches die Vorteile von Konferenzen, Barcamps und Networking Events miteinander zu kombiniert. Das war die Geburtsstunde der SEO CAMPIXX. 550 Menschen aus der Welt der Suchmaschinenoptimierung an einem abgelegenen Ort in Berlin zusammenbringen, gemeinsam Wissen austauschen und Spaß zu haben.

Aus der SEO-Campixx wurde irgendwann die Campixx:Week. Was macht Ihr 2016 konkret anders (oder besser) als z.B. letztes Jahr?

Marco Janck: Die Marketing Welt hat sich verändert. Aus der Szene von früher ist eine Business-Welt geworden in der Networking immer noch ein mächtiger Bestandteil ist. Die SEOs der ersten Stunden kennen sich gut untereinander aber die Welt dreht sich weiter. Google hat mit seinen Updates viele Bereiche des Onlinemarketing derbe verändert. Zum Beispiel ist das Thema Contentmarketing in den letzten Jahren wie ein Phönix aus der Asche entstanden. Ein Thema der auch das SEO massiv beeinflusst. Dieser Entwicklung versuchen wir uns mit der CAMPIXX anzupassen. Uns ist wichtig wie Inhalte wirklich entstehen und geplant bzw. produziert werden. Nur darüber zu schreiben reicht nicht. Das ist kein theoretisches Feld. Wir versammeln in der Woche viele Menschen die praktisch damit umgehen müssen. Es geht nicht nur um die leuchtenden Erfolge, der viralen Erfolge, sondern sehr stark um die Arbeit der Firmen im deutschen Mittelstand. Millionen-Budgets sind toll, aber nicht Regel. Darauf wollen wir an drei Tagen mit Content Creation, Content In-Motion (Bewegtbild und YouTube) und Content Marketing eingehen. Dazu kommen noch zwei Tage die sich um Webshop Optimierung und Entrepreneurship drehen. Es geht um Kombination von Onlinemarketing Skillz in einer zusammenhängenden Zeit.

Erkläre uns doch mal, warum die SEOs der Nation unbedingt an der Campixx teilnehmen sollten? Was macht Euch besonders unter den SEO-Veranstaltungen?

Marco Janck: Bei uns geht es um Wissensaustausch auf Augenhöhe, Networking und Spaß miteinander. Bei uns kommen Stars der Szene und die stillen Arbeiter gleichermaßen zu Wort. Das macht sicherlich den Unterschied aus. Es ist im Kern ein professionalisiertes Barcamp. Dazu kommt ein sehr intensives Networking Programm. Das erfordert ein wenig Mut von denen, die Networking nicht gewohnt sind. Aber es lohnt sich und im echten Leben macht die Menge an Menschen, die mir helfen können den Unterschied. Das ist Networking. Das können SEOs halt gut. Zumindest meine Generation. Den Rest versuchen wir mitzunehmen.

Wenn man sich das Programm der Campixx:Week 2016 anschaut, sieht man, dass es sich an 3 ganzen Tagen nur um das Thema Content dreht. Gibt es dafür einen speziellen Grund?

Marco Janck: Den Grund hatte ich in einer der letzten Fragen schon genannt. Es ist das Marketing Feld, welche die größten Chancen in der Unternehmensentwicklung bietet. Es aber sehr komplex und besteht aus vielen Ebenen. Die 3 Tage bringen den größten Teil auf den Punkt. Weniger wäre albern.

Vielen Dank für Deine offenen Worte, ich denke, dass sich die OMT-Besucher jetzt ein besseres Bild von der Campixx:Week machen können.
Gibt es denn überhaupt noch Tickets?

Marco Janck: Für die Thementage Montag bis Freitag gibt es noch Tickets. Die SEO CAMPIXX am Wochenende ist im Kern ausverkauft. Wir haben noch einen Rest an Tickets für Sponsoren und SEOs die eine Session machen wollen. Also traut euch 😉