Steckbrief & Interview: OMT-Speaker Björn Tantau

Steckbrief Björn Tantau

Steckbrief Björn Tantau

Deine Tätigkeit bzw. Position bei welcher Firma?

Inhaber bei bjoerntantau.com und CMO bei BotcastAI

Dein Spitzname?

Einen echten Spitznamen habe ich nur noch bei meiner Frau. 🙂

Die unverzichtbarste App auf Deinem Smartphone:

Facebook

Was du Marc Zuckerberg schon immer mal fragen wolltest?

Ob er Snapchat und Evan Spiegel wirklich in Grund und Boden kopieren will. 🙂

Das Soziale Netzwerk, in dem du dich am Liebsten bewegest?

Facebook

Mit wem habt ihr es in den Vorträgen des OMT 2017 eigentlich zu tun?

Lernt die Speaker näher kennen! Neben Fachthemen haben wir auch persönliche Fragen an die Speaker gerichtet. Erfahrt hier im Interview mehr über Björn Tantau und warum ihr seinen OMT-Vortrag „Die Chatbot Revolution! Mehr Leads, Neukunden und Sales: So einfach wie niemals zuvor…“ nicht verpassen solltet.

OMT: Hallo Björn, unsere Leser wollen sicher gerne mehr über Dich als Online Marketing-Experte, aber auch als Mensch erfahren: Stell Dich doch kurz vor und beschreib Dich als Person. Was würden zum Beispiel gute Freunde als typische Charakterzüge nennen?

Björn Tantau: Die würden mich vermutlich als zielstrebigen Typen bezeichnen, der die Dinge immer ernsthaft anpackt, dabei aber nicht zu verbissen ist. Ich mache keine halben Sachen, bin immer voll bei der Sache und versuche, die Leute zu überzeugen. Ich nehme mich selbst nicht immer ganz ernst und höre auch oft auf andere, wenn sie gute Argumente haben. 🙂

OMT: Natürlich möchten wir auch über Deine persönliche Berufswelt mehr erfahren: Wie hat Dich Dein Weg ins Online-Marketing geführt?

Björn Tantau: Ich habe 1996 meine ersten Websites programmiert, damals natürlich noch als Hobby. Mit der Zeit habe ich immer öfter nach Möglichkeiten gesucht, Reichweiten zu verbessern. So kam ich erst zur SEO und dann zu all den anderen Marketingmaßnahmen, mit denen man mehr Leute auf die eigene Website ziehen kann. Die Erfahrungen aus eigenen Projekten habe ich nach und nach für Kunden angeboten; daraus hat sich letztendlich die heutige Situation entwickelt. Weil ich recht neugierig bin, habe ich mich aber nach immer neuen Methoden umgeschaut und mittlerweile liegt mein Fokus neben der Generierung von Reichweite auch und vor allem darauf, Leads zu generieren – was zum Beispiel auch mit Chatbots sehr gut funktioniert.

OMT: Wie sieht deine typische Arbeitswoche aus?

Björn Tantau: Bei mir dreht sich ja viel um Content, deswegen recherchiere ich jede Menge. Dann folgt in der Regel die Produktion des Contents, wobei ich selbst für meine Website die Deep Dive Artikel übernehme. Weiteren Content, der etwas allgemeiner ist und mehr den Charakter von News hat, lasse ich von Mitarbeitern übernehmen. Ich kümmere mich täglich um meine Community und versuche, nah bei den Leuten zu sein. Nur so kann ich wissen, welche „Online Marketing Probleme“ vorherrschen und was ich tun kann, um diese Probleme zu beseitigen.

Wenn Speakings oder Workshops anstehen, dann bereite ich mich natürlich entsprechend vor. Zusätzlich konzipiere ich neue Podcast Episoden und Folgen für Facebook Live und produziere parallel eBooks und Videokurse, die sich dann als Produkte zur Weiterbildung in meiner künftigen Academy finden werden. Dazu kommt dann noch Arbeit für mein neues Start-up, das ich mit ein paar Kollegen in Hamburg gegründet habe und bei dem es um Chatbots geht. Dazu wird man auch in Zukunft noch viel von mir hören.

OMT: Butter bei die Fische: Für welche Aufgaben deines Jobs stehst Du morgens gerne früher auf? Bei welchen würdest Du Dir am liebsten die Decke über den Kopf ziehen?

Björn Tantau: Insbesondere die Aufnahme neuer Podcasts und von Videokursen macht extrem viel Spaß. Das Einsammeln von Belegen für die Steuererklärung zum Beispiel und sonstige Behördensachen sind dagegen nicht so der Hit – auch wenn ich einen Steuerberater beanspruche … schon auf die Vorbereitung könnte ich sehr gut verzichten!

OMT: Zum Alltag eines Online Marketers gehören manchmal auch unbequeme Dinge wie technische Fehler und Bugs. Sowas kostet gerne mal Zeit und Neven: Was bringt Dich so richtig auf die Palme (bestimmte Systemfehler, Tools o. ä.)?

Björn Tantau: Technische Probleme nerven mich eigentlich nicht, weil sie sich immer beheben lassen. Wirklich nervig sind eher solche Dinge: Urheberrechtsverletzungen, beratungsresistente Menschen oder Leute, die wider besseren Wissens handeln oder offensichtliche Fehler nicht einsehen oder zugeben wollen und dann auf sinnlosen Meinungen bestehen. Das stresst tatsächlich und kostet oft auch Zeit – hat aber auch noch nie Überhand genommen, insofern kein wirklich extremes Problem.

OMT: Wie schaltest Du am Besten ab, wenn Du eine stressige Woche hattest?

Björn Tantau: Ich muss zugeben, dass ich eigentlich nie so richtig gestresst bin. Insofern muss ich auch nicht tatsächlich „abschalten“ im klassischen Sinne. Natürlich entspanne ich mich gern immer mal wieder – das klappt sehr gut im Kreise meiner Familie und tatsächlich bei Gartenarbeit. Hätte ich früher auch nicht gedacht, aber der Ausgleich zu einer Arbeit, die sehr technisch ist, hat schon was. Wer den ganzen Tag auf einen Bildschirm starrt, sollte regelmäßig in der Erde rumbuddeln. Das entspannt auf jeden Fall.

OMT: Was war für Dich persönlich bisher der bedeutsamste oder schönste Moment deiner Online Marketing-Laufbahn?

Björn Tantau: Da gibt es eigentlich nicht DEN einen Moment. Ich freue mich immer, wenn neue Projekte erfolgreich sind und wenn ich weiter wachsen kann. Für mich ist es wichtig, nicht von Highlight zu Highlight zu eilen und immer wieder einen neuen großen „Bäng“ zu produzieren. Mir geht es darum, mich kontinuierlich weiterzuentwickeln und so zu wachsen. Das geht dann vielleicht extrem schnell oder rasant, ist dafür aber deutlich nachhaltiger. Diese Strategie hat sich in den letzten Jahren bewährt.

OMT: Welche Learnings erwartet die Zuschauer in deinem Vortrag „Die Chatbot Revolution! Mehr Leads, Neukunden und Sales: So einfach wie niemals zuvor…“? Für welche Gebiete ihrer Berufspraxis werden sie dieses Wissen ideal einsetzen können?

Björn Tantau: Das Thema eignet sich für alle, die ihr Unternehmen weiter vorwärtsbringen wollen. Das steht und fällt letztendlich mit der Reichweite – ganz egal, welches Geschäftsmodell man verfolgt. Mehr Reichweite heißt immer mehr Traffic, mehr Neukundenkontakte oder auch mehr Besucher auf einem Konzert, für das man Marketing macht. Insofern zeigt der Vortrag, wie sich der neue Marketingkanal „Chatbots“ nutzen lässt, um genau das zu erreichen. „Messenger Marketing“ mit dem Facebook Messenger oder auch WhatsApp wird die kommenden Jahre spürbar beeinflussen – und da sollten Unternehmen, Onlineshops und Einzelunternehmer schon jetzt auf dem aktuellen Stand sein, um sich die lukrativen Möglichkeiten nicht entgehen zu lassen.

OMT: Vielen Dank fürs Interview und die Einblicke in Dein Berufs- und Privatleben. Wir freuen uns, Dich als Speaker beim OMT 2017 dabei zu haben!

**Der OMT 2017 am 01.09.2017 in Wiesbaden**

Auf der Eintageskonferenz erwarten dich erfahrene 23 Top-Speaker der Branche aus ganz Deutschland inklusive:

  • Praxisbeispiele & exklusive Best Practices
  • Networking in familiärer Atmosphäre
  • Die Podiums-Diskussion „OMT-Website-Clinic“
  • Gleichgesinnte, die sich im Online Marketing weiterbilden wollen
  • All-Inklusive Verpflegung
  • Große Netwoking Party am Abend mit Überraschungsaktionen

Die Location im pentahotel Wiesbaden ist nur ein Katzensprung von Frankfurt entfernt: Vom Bahnhof oder Flughafen aus bist du in unter 30 Minuten vor Ort.

Sehen wir uns im September?

Timetable & Anmeldung