Speaker Thomas Hutter

Thomas Hutter

Thomas Hutter  ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät große und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen Einsatz von Facebook Marketing und gilt als einer der Topspezialisten im deutschsprachigen Raum. Er doziert für die Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ), die Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) und unterrichtet als Seminarleiter bei diversen Seminaranbietern in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Berater- und Dozententätigkeit
Neben der Berater- und Dozententätigkeit schreibt er Fachartikel für namhafte Zeitungen und Fachzeitschriften. Sein Blog zu Facebook Marketing und Social Media auf thomashutter.com gilt als eine der Ressourcen zu den aktuellen Entwicklungen im Bereich Facebook Marketing im deutschsprachigen Raum.

Nächste Seminare mit Thomas Hutter

Derzeit keine anstehenden Seminare. Zur Seminarübersicht

Nächste Webinare mit Thomas Hutter

Derzeit keine anstehenden Webinare. Zur Webinarübersicht

Vergangene Webinare mit Thomas Hutter

Derzeit keine vergangenen Webinare. Zur Webinarübersicht

Vorträge von Thomas Hutter

 Bewegtbild auf Facebook und Instagram

Interviews mit Thomas Hutter


Interview mit Thomas Hutter

Im Vorfeld des OMT 2016 möchten wir Dir alle unsere Speaker in einem Interview vorstellen. Heute ist Thomas Hutter an der Reihe, der sich beim OMT 2016 mit dem Vortrag „Facebook – voller Angriff auf Mobile – Möglichkeiten und was bei Mobile Ads mit Facebook beachtet werden muss“ präsentieren wird.

OMT: Hallo Thomas, bitte stell Dich doch unseren Lesern und Besuchern kurz vor. Wer bist Du, was machst Du? Spare bitte nicht an Informationen zu Deiner Person.

Thomas Hutter: Thomas Hutter, 40 Jahre alt, verheiratet und Vater von zwei Mädchen. Ich bin Geschäftsführer und Inhaber der Hutter Consult GmbH, welche ich 2009 gegründet habe und berate zusammen mit meinen zwei Mitarbeiterinnen und zwei Mitarbeitern mittlere und große Unternehmen aus der Schweiz, Deutschland und Österreich rund um die kommerzielle und nachhaltige Nutzung von Facebook, bzw. Social Networks. In meinem Blog thomashutter.com schreibe ich regelmäßig über News rund zu Facebook und Instagram. Neben meinem Job, den ich mit viel Freude und Leidenschaft ausübe, bin ich im Verwaltungsrat (in Deutschland Aufsichtsrat) von Koch Kommunikation, einer Werbe-/Kommunikationsagentur aus der Schweiz, von Yeahgoods, einem Schwiez Online-Startup, und der Nestor Intl. Corp. AG, einem Unternehmen das sich auf selbstbestimmtes Leben im Alter spezialisiert hat. Wenn ich nicht arbeite, verbringe ich gerne Zeit mit meiner Familie, lade Freunde zum Grillen ein, lasse meinen Quadcopter steigen oder verbringe Zeit rund um den Pferdesport. Wenn es die Zeit zulässt, Reise ich gerne in die Heimat meiner Frau nach Kolumbien oder unternehme eine Städtereise.

OMT: Was sind für Dich momentan die absoluten Online Marketing Trends, mit denen sich jeder aktuell beschäftigen sollte?

Thomas Hutter: Facebook, Facebook und nochmals Facebook und darin Augenmerk auf intelligente, mobile Werbeformen. Hochspannend empfinde ich die Entwicklungen rund um Live.

OMT: Du hast für den OMT 2016 ein Thema rund um „Facebook“ gewählt. Der Titel lautet: „Facebook – voller Angriff auf Mobile – Möglichkeiten und was bei Mobile Ads mit Facebook beachtet werden muss“! Magst Du uns schon etwas genauer verraten, um was es gehen wird und warum sollte den Vortrag keiner verpassen?

Thomas Hutter: Mein Vortrag behandelt die mobilen Werbemöglichkeiten von Facebook und Instagram und was plattformübergreifend möglich ist und beachtet werden muss.

OMT: Gerade frisch hat Facebook mit unerwartet starken Unternehmenszahlen überrascht. Immer mehr nutzen die Power von Facebook’s Werbemöglichkeiten für ihr Business. Warum glaubst Du, dass Facebook-Marketing einer der wichtigsten Werbekanäle ist bzw. sich noch viel mehr Leute mit den Werbemöglichkeiten des Marktführers auseinandersetzen sollten?

Thomas Hutter: Überraschend waren diese Zahlen für mich eigentlich nicht, Facebook bietet noch viel mehr Potenzial, welches ganz viele Unternehmen nicht im Ansatz verstanden, bzw. entdeckt haben. Es gibt für mich aktuell keine interessantere Plattform für Werbung als Facebook. Einerseits bietet Facebook extrem spannende (native) Formate für die Werbung und andererseits ein Targeting, was es in dieser Form und Ausführlichkeit noch nie gegeben hat.

OMT: Für Dich wird es die zweite Teilnahme beim OMT. Was erwartest Du von der Konferenz?

Thomas Hutter: Ich fand den ersten OMT schon sehr spannend und freue mich auf die zweite Ausgabe, auf interessierte Zuhörer/Teilnehmer und anregende Gespräche und Diskussionen in der Pause.

OMT: Hast Du im Vorfeld bereits einen wichtigen Tipp, den Du jedem Online Marketing Interessierten an der Stelle geben möchtest?

Thomas Hutter: Ja, wichtig: Viele Unternehmen vergessen vor lauter Möglichkeiten und Ideen die Unternehmensziele. Jede Aktivität auf Online Plattformen muss auf die Unternehmensziele einzahlen und bestmöglich gemessen und analysiert werden.

OMT: Vielen Dank für Dein Interview. Wir freuen uns schon sehr auf Deinen Vortrag beim OMT 2016!


Steckbrief & Interview: OMT-Speaker Thomas Hutter

Mit wem habt ihr es in den Vorträgen des OMT 2017 eigentlich zu tun?

Lernt die Speaker näher kennen! Neben Fachthemen haben wir auch persönliche Fragen an die Speaker gerichtet. Erfahrt hier im Interview mehr über Thomas Hutter und warum ihr seinen OMT-Vortrag „Bewegtbild auf Facebook und Instagram“ nicht verpassen solltet.

OMT: Hallo Thomas, unsere Leser wollen sicher gerne mehr über Dich als Online Marketing-Experte, aber auch als Mensch erfahren: Stell Dich doch kurz vor und beschreib Dich als Person. Was würden zum Beispiel gute Freunde als typische Charakterzüge nennen?

Thomas Hutter: Gute Freunde würden über mich sagen: humorvoll, immer für einen Spaß zu haben, Workaholic, zielstrebig, beharrlich, ehrgeizig, fair, ausgeglichen, freundlich (wenn man mich nicht reizt).

OMT: Natürlich möchten wir auch über Deine persönliche Berufswelt mehr erfahren: Wie hat Dich Dein Weg ins Online-Marketing geführt?

Thomas Hutter: Irgendwie automatisch – 1999 habe ich erste Webseiten programmiert, mich danach kontinuierlich im Job weitergebildet und so bin ich irgendwann schlussendlich dort gelandet, wo ich heute stehe.

OMT: Wie sieht deine typische Arbeitswoche aus?

Thomas Hutter: Am Sonntagabend stehen bei mir die Wochenplanung und Zielsetzungen für die kommende Woche an. Von Montag bis Freitag sieht meine Arbeitswoche dann so aus: jeweils um 6 Uhr Tagwache, danach Dusche, Korrespondenz und News sowie Frühstück mit der Familie. Danach arbeite ich abhängig vom Tagesplan bis ca. 18 Uhr. Nach dem Abendessen mit der Familie unternehme ich etwas mit den Kindern. Sobald diese im Bett sind, arbeite ich meistens nochmals bis 23 oder 24 Uhr oder auch mal länger … Da ich viel im DACH-Raum unterwegs bin, kann das auch mal variieren.

OMT: Butter bei die Fische: Für welche Aufgaben deines Jobs stehst Du morgens gerne früher auf? Bei welchen würdest Du Dir am liebsten die Decke über den Kopf ziehen?

Thomas Hutter: Für Strategien und Konzepte stehe ich gerne früh auf, auch für Workshops und Seminare. Rund um das Thema Buchhaltung ziehe ich mir lieber nochmals die Decke über den Kopf. Außer es geht um Rechnungen schreiben, das mach ich eigentlich ganz gerne.

OMT: Zum Alltag eines Online Marketers gehören manchmal auch unbequeme Dinge wie technische Fehler und Bugs. Sowas kostet gerne mal Zeit und Neven: Was bringt Dich so richtig auf die Palme (bestimmte Systemfehler, Tools o. ä.)?

Thomas Hutter: Unterschiedlich. Wir haben relativ wenige technische Fehler, wenn dann meistens bei Facebook … Am meisten ärgern mich langsame Internetleitungen – mit einer synchronen 1 GBit Glasfaserleitung zu Hause gewöhnt man sich leider schnell an den Standard …

OMT: Wie schaltest Du am Besten ab, wenn Du eine stressige Woche hattest?

Thomas Hutter: Schwimmen mit den Kindern, gerne mal eine Zigarre und generell Dinge mit der Familie unternehmen.

OMT: Was war für Dich persönlich bisher der bedeutsamste oder schönste Moment deiner Online Marketing-Laufbahn?

Thomas Hutter: Da gab und gibt es ganz vieles, etwas Einzelnes hervorzurücken, wäre falsch gegenüber den anderen tollen Dingen, die man im Job und mit dem Team erleben darf.

OMT: Welche Learnings erwartet die Zuschauer in deinem Vortrag „Bewegtbild auf Facebook und Instagram“? Für welche Gebiete ihrer Berufspraxis werden sie dieses Wissen ideal einsetzen können?

Thomas Hutter: Das sind einige, wenn ich die hier nun ausbreite, hört ja niemand mehr zu … Aber so viel sei gesagt: Es können sowohl Community Manager als auch Advertiser bzw. deren Vorgesetzte von meinem Vortrag profitieren.

OMT: Vielen Dank fürs Interview und die Einblicke in Dein Berufs- und Privatleben. Wir freuen uns, Dich als Speaker beim OMT 2017 dabei zu haben!

**Der OMT 2017 am 01.09.2017 in Wiesbaden**

Auf der Eintageskonferenz erwarten dich erfahrene 23 Top-Speaker der Branche aus ganz Deutschland inklusive:

  • Praxisbeispiele & exklusive Best Practices
  • Networking in familiärer Atmosphäre
  • Die Podiums-Diskussion „OMT-Website-Clinic“
  • Gleichgesinnte, die sich im Online Marketing weiterbilden wollen
  • All-Inklusive Verpflegung
  • Große Netwoking Party am Abend mit Überraschungsaktionen

Die Location im pentahotel Wiesbaden ist nur ein Katzensprung von Frankfurt entfernt: Vom Bahnhof oder Flughafen aus bist du in unter 30 Minuten vor Ort.

Sehen wir uns im September?

Jetzt anmelden