Social Media Manager (m/w/d)

Hochschulrektorenkonferenz
Diese Stelle ist frei ab dem 05. Oktober 2022

Hochschulrektorenkonferenz

www.hoch-und-weit.de

In: Bonn

Art: Befristet

Jetzt bewerben

Jobbeschreibung:

Die Hochschulrektorenkonferenz vertritt die Interessen der deutschen Hochschulen gegenüber Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit (www.hrk.de). Die HRK sucht für ihr Projekt „hoch & weit – Das Weiterbildungsportal der Hochschulen“ (www.hoch-und-weit.de) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Social Media Manager (m/w/d)

Die Stelle wird nach TV-L 10 vergütet, die Besetzung erfolgt in Vollzeit und ist zunächst bis zum 31.03.2024 (Projektende) befristet. Dienstort ist Bonn.

Das Aufgabenspektrum umfasst die Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit mit Schwerpunkt im Bereich Social Media sowie die Betreuung und Umsetzung der Content Marketing Strategien inkl. Online-Werbekampagnen.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Eigenverantwortliche Betreuung und Weiterentwicklung der Social-Media-Kanäle
  • Themenrecherche und Redaktionsplanung für Social-Media und Webseite
  • Umsetzung von Social-Media- und anderen Online-Anzeigen-Kampagnen
  • Analyse, Monitoring und Reporting sowie Optimierung der Maßnahmen
  • Unterstützung bei SEO- und SEA-Maßnahmen für die Webseite

Weitere Tätigkeiten sind die Unterstützung bei der Gestaltung der Webseite mit Hilfe eines CMS, die Arbeit mit einer webbasierten Datenbank, der Support von Hochschulmitarbeiter:innen bei der Dateneingabe in diese Datenbank sowie allgemeine Bürotätigkeiten. Hinzu kommt die Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Tagungen, Workshops und Messen.

Die Position setzt einen Bachelorabschluss oder einen entsprechenden berufsqualifizierenden Abschluss mit mehrjähriger Berufserfahrung voraus.

Wir erwarten vertiefte Kenntnisse in der Öffentlichkeitsarbeit, gute Datenbank-Anwenderkenntnisse, einen sicheren Umgang mit gängiger Büro-Software (MS Office) sowie Erfahrung im Umgang mit Content-Management-Systemen, wie z.B. Typo 3.

Die HRK setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem anspruchsvollen Umfeld, ein flexibles Arbeitszeitmodell, eine betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen, ein vergünstigtes Jobticket sowie Betriebssportangebote.

Bewerbungsinformationen:

Wir freuen uns auf Ihre elektronische Bewerbung, zusammengefasst in einer pdf-Datei,
unter Angabe der Kennziffer 22-40-01 bis zum 18.10.2022 (Eingangsdatum) an die:

Geschäftsführerin der Stiftung zur Förderung der Hochschulrektorenkonferenz
Frau Monika Dilba
Ahrstraße 39
53175 Bonn

http://[email protected]